1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zuwachs: 1.000 neue…

Selbst Schuld

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Selbst Schuld

    Autor: 8ByteR1Bit 13.10.11 - 11:56

    Die "alten" Parteien sind ja auch selbst Schuld. Man will sich ja auch nicht mehr andauernd verarschen lassen... Transparenz könnte dort helfen!

    Ich bin gespannt :-)

  2. Re: Selbst Schuld

    Autor: blablub 13.10.11 - 12:28

    Und ein bisschen Modernisierung könnte auch helfen.

    Die Mitglieder der großen Parteien sind vom Alter (50 - 70 Jahre) her immer ca. eine Generation (~ +30 Jahre) hinter den aktuellen Themen der jungen Generation (20 - 40 Jahre) hinterher.
    Und das spiegelt sich natürlich auch in der Politik wieder. Besonders da die Welt sich immer schneller verändert, neue Ideen immer schneller Anklang finden.

    Solange die großen Parteien sich nicht viel stärker um aktuellere und "bodenständigere" Themen (sprich bürgernahe Probleme der heutigen Zeit) kümmern, werden die großen Parteien weiterhin immer schneller Stimmen verlieren.

  3. Re: Selbst Schuld

    Autor: Eckstein 13.10.11 - 14:52

    8ByteR1Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "alten" Parteien sind ja auch selbst Schuld. Man will sich ja auch
    > nicht mehr andauernd verarschen lassen... Transparenz könnte dort helfen!

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ein bisschen Modernisierung könnte auch helfen.

    Das würde voraussetzen, dass sie daran überhaupt Interesse haben. In Wahrheit sieht es doch aber so aus, dass es primär um Machterhalt und persönliche Selbstbereicherung geht. Für das Volk arbeitet da doch schon lange keiner mehr...

    > Die Mitglieder der großen Parteien sind vom Alter (50 - 70 Jahre) her immer
    > ca. eine Generation (~ +30 Jahre) hinter den aktuellen Themen der jungen
    > Generation (20 - 40 Jahre) hinterher.

    Da fallen mir spontan der Rösler oder die Koch-Mehrin ein. Die sind "jung" (verhältnissmässig) und mischen bei Nullnummern, Verfehlungen und Volksverarsche dennoch wacker ganz vorne mit. Und wer mal mit Mitgliedern der Jungen Union, Jungen Liberalen o.vgl. zu tun hatte, spätestens der weiß das weltfremde Überheblichkeit und verblendete Egomanie keine Altersprivilegien ist.

    > Solange die großen Parteien sich nicht viel stärker um aktuellere und
    > "bodenständigere" Themen (sprich bürgernahe Probleme der heutigen Zeit)
    > kümmern, werden die großen Parteien weiterhin immer schneller Stimmen
    > verlieren.

  4. Re: Selbst Schuld

    Autor: Lokster2k 13.10.11 - 16:21

    Das ist wohl wahr...ich kenne auch genug junge Leute, die scheinbar darauf bedacht sind am Ende nicht auf der "falschen Seite" zu stehen.

    Aber diese zeigen ja dann auch nicht die Eigenschaft junger Leute, die bisher gemachten Erfahrungen auf die Probleme der Gegenwart zu transferieren. Da wird dann nur noch Verhalten von oben nach unten kopiert...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker*in (w/m/d) Aufgabenschwerpunkt Telekommunikationssystem
    Universität Konstanz, Konstanz
  2. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  3. Product Owner / Technische Software-Teilprojektleitung (m/w / divers)
    Continental AG, Regensburg
  4. SAP HANA Administrator (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 81,99€ (Bestpreis!)
  2. 67,99€ (Vergleichspreis 78,10€)
  3. (u. a. Intel Core i7 12700K für 359€ statt 382,88€ im Vergleich und MSI MAG Z790 Tomahawk WIFI...
  4. (u. a. Patriot Burst Elite 120 GB für 10,49€ + 6,99€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt

Endpoint Management: Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg
Endpoint Management
Microsoft Intune ist nicht perfekt, aber auf einem guten Weg

Ja, Microsofts Intune hat seine Schwächen. Dennoch ist es eine gute Mobile-Device-Management-Lösung und hat das eine oder andere besondere Feature.
Eine Analyse von Aaron Siller

  1. Barrierefreiheit Microsoft hätte Adaptive Controller beinahe gestrichen
  2. Project Volterra Microsoft liefert ARM-Entwicklungs-PC aus
  3. Prestige Microsoft findet neue Ransomware in Polen und Ukraine