Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Das Los des Besatzten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 15:40

    So ist das halt, wenn man nach wie vor Besatzt ist. Im Kriegsrecht kann der Besatzer tun und lassen, was er will. Die BRD als Verwaltung in Deutschland kann da natürlich nichts gegen ausrichten. Solange das Besatzungsstatut nicht abgeschafft wurde, kann sich auch zukünftig nichts ändern. Da hilft es auch nicht, AMI GO HOME zu brüllen... Denkt mal drüber nach.

  2. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: chromosch 19.04.15 - 15:53

    Weder ist die Bundesrepublik nur eine Verwaltung noch ist Deutschland besetzt.
    Das Besatzungsstatut ist ebenfalls nicht mehr gültig.

    Wenn du schon deine Nazipropaganda hier verbreiten musst wiederhole doch nicht immer die selben offensichtlichen Lügen.

  3. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 16:02

    chromosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder ist die Bundesrepublik nur eine Verwaltung

    Artikel 133 GG sagt was anderes.

    > noch ist Deutschland besetzt.

    Artikel 120 GG sagt was anderes.

    > Das Besatzungsstatut ist ebenfalls nicht mehr gültig.

    Wann wurde es aufgehoben? Beweise.

    > Wenn du schon deine Nazipropaganda hier verbreiten musst wiederhole doch
    > nicht immer die selben offensichtlichen Lügen.

    Die Keule kennen wir. Wenn man keine Argumente hat, wird man eben als Nazi beschimpft.

  4. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: chromosch 19.04.15 - 16:12

    Artikel 133 sagt das überhaubt nicht sondern nur das die Bundesrepublik die Verwaltung von den Alliierten übernommen hat. Staaten haben Verwaltungen.
    Dafür steht in Artikel 20 das Die Bundesrepublik Deutschland ein Staat ist. Auch wird die Bundesrepublik von jedem anderen Staat auf der Welt als Staat anerkannt.

    Artikel 120 ist heute obsolet, da es weder Besatzer noch Besatzungskosten gibt. Siehe Deutschlandvertrag.

    Das Besatzungsstatut wurde 1955 mit den Pariser Verträgen und insbesondere dem Deutschlandvertrag aufgehoben. Übrig blieben nur die Vorbehaltsrechte Berlin und Deutschland als ganzes betreffend. Diese fielen 1990 mit der deutschen Wiedervereinigung weg und die Alliierten lösten sich auf. Es gibt keine Sonderrechte und auch niemanden mehr der irgendwelche Rechte wahrnehmen könnte.

    Diene obskuren Theorien sind die der sogennanten Reichsbürger (auch Reichsdeppen genannt) und es ist allgemein bekannt das die sogar äußersten Rechts im politischen Spektrum angesiedelt sind.

  5. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 16:21

    Die BRD ist kein Staat, sieh es ein. Wann genau wurde dieser Staat den gegründet? Seit wann kann des eine Verwaltung plötzlich zum Staat werden? Du solltest dich mit dem Thema mal dringend auseinanser setzen... Alle Artikel im GG sind anzuwenden, es gibt keine obsoleten Artikel. Wer das nicht einsehen will, der kommt mit solch kruden Argumenten wie du sie bringst. "Das was da steht gilt nicht" oder "Das ist bbsolet" Ja klar. Bitte aufwachen...

    Weiterhin:

    Würdest du Gregor Gysi deine Frechheiten auch an den Kopf knallen? Schau dir an, was ER zum Thema zu sagen hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=06bitxbq0Q0

  6. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: chromosch 19.04.15 - 16:35

    Natürlich ist die Bundesrepublik ein Staat. Jemals in Artikel 20 geguckt?

    "(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat."

    Die Bundesrepublik Deutschland wurde am 23. Mai 1949 gegründet. Als Staat ist die Bundesrepublik allerdings identisch mit dem deutschen Reich von 1871 welches wiederum Rechtsnachfolger des norddeutschen Bundes war. Deutschland hat gleich mehrere Gründungsdaten zur Auswahl.
    Naturlich gibt es obsolete Artikel. Gerade die Übergangs- und Schlussbestimmungen sind voll davon. Die Artikel sind noch da und auch noch gültig lassen sich aber auf nichts mehr anwenden. Zum Beispiel Artikel 136, 137, 138, 139 und viele andere.

    Wie würdest du denn den Artikel 136 anwenden wollen?

    "(1) Der Bundesrat tritt erstmalig am Tage des ersten Zusammentrittes des Bundestages zusammen.

    (2) Bis zur Wahl des ersten Bundespräsidenten werden dessen Befugnisse von dem Präsidenten des Bundesrates ausgeübt. Das Recht der Auflösung des Bundestages steht ihm nicht zu."

    Du kannst ja sicherlich zeigen wo die Besatzungskosten sind:http://www.bundeshaushalt-info.de/startseite/# und wo die Besatzer sind (also nicht Truppen die mit Erlaubnis der Bundesrepublik hier stationiert sind)...

  7. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 16:59

    Es gibt genug Videos bei Youtube mit Politikern der BRD, die mir beipflichten.

    Gysi ist nur einer. Ich weiß du schaust dir das nicht an, es könnte dein Weltbild zerstören.

    https://www.youtube.com/watch?v=-PX8Jyp7cRk
    https://www.youtube.com/watch?v=06bitxbq0Q0
    https://www.youtube.com/watch?v=UlM1tBAO5XE
    https://www.youtube.com/watch?v=YWfy63Wmdlw

    Selbst wenn du es dir anschaust wirst du sagen, dass die was ganz anderes meinen als sie sagen... Das kenn ich auch schon zur genüge.

    Nix für Ungut., die Wahrheit ist nicht zu leugnen.

    Das ist auch der Grund, warum die USA hier machen können, was sie wollen. Das ist auch der Grund, warum die Ausspähung des Merkel Handys keine Folgen für die USA hat und das ist auch der Grund, warum Snownden kein Asyl hier bekommen würde...

  8. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: ederftw9x 19.04.15 - 17:09

    Underdoug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chromosch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Weder ist die Bundesrepublik nur eine Verwaltung
    >
    > Artikel 133 GG sagt was anderes.
    >
    > > noch ist Deutschland besetzt.
    >
    > Artikel 120 GG sagt was anderes.
    >
    > > Das Besatzungsstatut ist ebenfalls nicht mehr gültig.
    >
    > Wann wurde es aufgehoben? Beweise.
    >
    > > Wenn du schon deine Nazipropaganda hier verbreiten musst wiederhole doch
    > > nicht immer die selben offensichtlichen Lügen.
    >
    > Die Keule kennen wir. Wenn man keine Argumente hat, wird man eben als Nazi
    > beschimpft.

    1+

  9. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 19.04.15 - 17:12

    Underdoug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die BRD ist kein Staat, sieh es ein. Wann genau wurde
    > dieser Staat den gegründet?

    Wann wurde das heilige Reich deutscher Nationen gegründet? Oder das Römische Reich? Oder das Makedonische Reich? Waren die jetzt aufgrund von Formfehlern, fehlenden Unterlagen oder per Definition nicht existent, oder was?

    Staaten/Nationen/Reiche müssen nicht formal gegründet werden. Man kann sie auch konstituieren oder sie sie konstituieren sich konkludent indem Tatsachen geschaffen bzw. beibehalten werden. Auf gut deutsch: Durch Gewalt und durch Gewohnheit.

    Noch Fragen, Kienzle?

  10. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: chromosch 19.04.15 - 17:17

    Man sollte einfach mal die kompletten Reden ansehen. Dann wird klar das etwas anderes gemeint war. Schäuble zum Beispiel sprach davon das "Souveränität" wie es früher verstanden wurde, also die Fähigkeit anderen Staaten seinen willen notfalls auch militärisch aufzuzwingen, heute überholt ist. Die Bundesrepublik ist heute so souverän wie es ein Staat nur sein kann.
    Es gibt übrigens auch einen netten Text von Gysie in denen er die sogenannten Reichsbürger als "dumm und gefährlich" bezeichnet und deine Theorien zurückweist. Es hat sich übrigens herausgestellt, das das von Gysi angesprochene Abkommen schon in den 50er Jahren aufgekündigt wurde.
    Die Bemerkung von Gabriel war ironisch gemeint und sollte Merkel Untätigkeit vorwerfen. Warum lachen wohl alle?

    Auf meine Beweise das deine Theorien auf Wahnvorstellungen basieren gehst du natürlich nicht ein. Irgendwie bezeichnend! Ich sage nur Artikel 20 GG...

  11. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 19.04.15 - 17:20

    ederftw9x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Keule kennen wir. Wenn man keine Argumente
    > > hat, wird man eben als Nazi beschimpft.
    > 1+

    Es soll ja schon vorgekommen sein, dass die Nazi-Keule auch Nazis getroffen hat ...

  12. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 17:20

    Haha, genau wie ich es mir gedacht hab. Ist ja alles gar nicht so wie es gesagt wurde...

    Zum Schluß waren das gar nicht die Politiker selber, sondern verkleidete Aliens die da gesprochen haben.

    Leugnen und verdrehen, das kannste. :)

    Aluhut gefällig?

  13. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 19.04.15 - 17:28

    Underdoug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, genau wie ich es mir gedacht hab. Ist ja alles gar
    > nicht so wie es gesagt wurde...

    Stell' dir vor, du würdest irgendwo lesen: "Underdoug ist ein Arsch.".
    Später stellt sich heraus, dass die komplette Aussage lautete: "Manche meinen, Underdoug ist ein Arsch, aber bewiesen ist es noch nicht."

    Du erkennst den Unterschied und weißt schon, wie man es nennt, wenn Kommentare aus dem Zusammenhang gerissen werden?

    > Leugnen und verdrehen, das kannste. :)

    Sagt derjenige, der schon seit mehreren Beiträgen faktenresistent mit Verdrehungen und Halbwahrheiten argumentiert.

    > Aluhut gefällig?

    Wenn die gegen den Schwachsinn helfen, den du hier absonderst, nehme ich einen.

  14. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: Underdoug 19.04.15 - 17:32

    Ich habe alle Videos auch als Ganzes gesehen, da wird gar nichts aus dem zusammenhang gerissen. Es wird gemeint, was gesagt wird. Du kannst mich gern eines besseren belehren, du musst es aber beweisen können. Kannste nicht?

  15. Re: Das Los des Besatzten...

    Autor: ap (Golem.de) 19.04.15 - 18:37

    Und nun wird der Thread geschlossen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Silgan White Cap Manufacturing GmbH, Hannover
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. MicroNova AG, Braunschweig, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  2. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  3. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.


  1. 15:03

  2. 14:24

  3. 14:00

  4. 14:00

  5. 12:25

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:56