Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf
  4. Thema

Nichts in den Mainstream Medien?!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 10:44

    Trollversteher schrieb:

    > Dieses Wort ist bereits vor zwölf Jahren durch das Buch „The
    > Post-Truth Era“ von Ralf Keyes geprägt worden, und beschreibt nun mal
    > sehr zutreffend ein Phänomen unserer Zeit. Dass Du erst durch die
    > "Mainstreammedien" in den letzten Wochen davon erfahren hast, ist nicht
    > meine Schuld.

    Das sagt doch auch niemand, oder? Dennoch ist dieses Wort überall im Netz erst in der jüngsten Vergangenheit aufgetaucht und damit entspricht dieses Wort dem aktuellen Trend. Da gibt es doch gar nichts zu diskutieren und was ein Trend ist und wie ein Trend funktioniert, weißt du sicher.

    > Nö, dass Du andere fragst, ob es sie wirklich erstaunt, dass die
    > "Mainstreammedien" angeblich einen Leak aus einem
    > Bundestags-Geheimdienst-Ausschuss verschweigen, kann man natürlich *gar
    > nichts* hineininterpretieren. Und dass Du in der anschließenden Diskussion
    > ausschliesslich auf der Wortwahl herumhackst, um vom Thema und dem
    > eigentlichen Argument abzulenken, sagt auch gar nichts aus...

    "Nö" - ja, genau. Eben!

  2. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 10:57

    >Das sagt doch auch niemand, oder? Dennoch ist dieses Wort überall im Netz erst in der jüngsten Vergangenheit aufgetaucht und damit entspricht dieses Wort dem aktuellen Trend. Da gibt es doch gar nichts zu diskutieren und was ein Trend ist und wie ein Trend funktioniert, weißt du sicher.

    Es "entspringt dem aktuellen Trend", weil es einen anderen aktuellen Trend sehr passend beschreibt. Und wie Trends funktionieren, weißt Du ja sicher. Was ist daran nun grundsätzlich Schlechtes?

  3. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 11:21

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Das sagt doch auch niemand, oder? Dennoch ist dieses Wort überall im Netz
    > erst in der jüngsten Vergangenheit aufgetaucht und damit entspricht dieses
    > Wort dem aktuellen Trend. Da gibt es doch gar nichts zu diskutieren und was
    > ein Trend ist und wie ein Trend funktioniert, weißt du sicher.
    >
    > Es "entspringt dem aktuellen Trend", weil es einen anderen aktuellen Trend
    > sehr passend beschreibt. Und wie Trends funktionieren, weißt Du ja sicher.
    > Was ist daran nun grundsätzlich Schlechtes?

    Wenn du mich schon zitierst, dann benutze sicherheitshalber Copy and Paste. Dann passieren dir Fehler wie oben stehend nicht.

  4. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 11:25

    >Wenn du mich schon zitierst, dann benutze sicherheitshalber Copy and Paste. Dann passieren dir Fehler wie oben stehend nicht.

    Und schon wieder wird sich akribisch an Formfehlern aufgehangen, um nicht auf den Inhalt eingehen zu müssen...

  5. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 11:30

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Wenn du mich schon zitierst, dann benutze sicherheitshalber Copy and
    > Paste. Dann passieren dir Fehler wie oben stehend nicht.
    >
    > Und schon wieder wird sich akribisch an Formfehlern aufgehangen, um nicht
    > auf den Inhalt eingehen zu müssen...

    Mir macht das gerade echt Spaß mit dir, aber ich habe dann noch etwas zu tun. Du, als "Trollversteher", weißt ja sicher gerade, was ich hier gemacht habe;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.16 11:31 durch ckerazor.

  6. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 11:42

    >Mir macht das gerade echt Spaß mit dir, aber ich habe dann noch etwas zu tun. Du, als "Trollversteher", weißt ja sicher gerade, was ich hier gemacht habe;)

    Klar weiß ich das, und was wäre ich für ein Trollversteher, wenn ich an Trolls keinen Spaß hätte ;-)

  7. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: _4ubi_ 02.12.16 - 11:45

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nichtmal heise.de :D Ach ja, die waren ja eh nur für Halbwahrheiten und
    > Gebashe auf bestimmte Firmen da.

    Was soll der Mist? Gestern 19:15h!

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Akten-aus-dem-NSA-Ausschuss-oeffentlich-Kritik-an-Wikileaks-3531906.html

  8. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 11:54

    >Was soll der Mist? Gestern 19:15h!

    >https://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-Skandal-Akten-aus-dem-NSA-Ausschuss oeffentlich-Kritik-an-Wikileaks-3531906.html

    Ach, wozu seine Vorurteile und Ressentiments durch sowas schnödes wie Eigenrecherche mit der Realität abgleichen, lebt sich doch so schön bequem im selbstgezimmerten und festbetonierten Weltbild...

  9. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Kein Kostverächter 02.12.16 - 11:58

    Doch, aber ich glaube das wusstest Du schon vorher. Stichwort: "Lügennetzwerk"

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  10. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: mfeldt 02.12.16 - 11:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Erstaunt dich das wirklich?
    >
    > Mich erstaunt viel mehr, dass es hier tatsächlich Leute gibt, die ihm
    > diesen leicht wiederlegbaren Unsinn abnehmen ohne es wenigstens mal selbst
    > schnell nachzuprüfen. Aber so ist das halt im "postfaktischen" Zeitalter...

    Mich erstaunt vielmehr, daß den Putintrollen und ihren diversen Sprößlingen nichts neues einfällt - das ewige Medien-Bashing hat sich ja doch schon ziemlich überholt... die müssen aufpassen, daß es ihnen nicht geht wie Twitter & Co. - schneller als gedacht ist man von gestern!

  11. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 12:06

    >Mich erstaunt vielmehr, daß den Putintrollen und ihren diversen Sprößlingen nichts neues einfällt - das ewige Medien-Bashing hat sich ja doch schon ziemlich überholt... die müssen aufpassen, daß es ihnen nicht geht wie Twitter & Co. - schneller als gedacht ist man von gestern!

    Ach, ich befürchte es wird immer Leute geben, die nicht informiert werden wollen, sondern einfach nur eine tägliche Bestätigung ihres eingefrorenen Weltbilds brauchen und dazu ne ordentliche Portion Empörung für den täglichen Schub an Adrenalin. Und die werden sich auch weiterhin bei zwielichtige "alternativen Medien" bedienen, die davon leben Ihnen die "Reine WAHRHEIT(TM)" zu verkaufen, "die euch von den Mainstreammedien verschwiegen wird, eins11!!!elf11!!!!"

  12. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Midian 02.12.16 - 12:15

    drudenfuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiegel, Focus, Stern, Die Zeit, FAZ, Hamdelsblatt nichts zu diesen Thema
    > bei der Brisanz?!?

    Extra einen Account erstellt um deine Lügen zu verbreiten?
    Du bist hier etwas Falsch - dein Niveau findest du hier: https://www.golem.de/news/pewdiepie-youtuber-empoert-ueber-abonnenten-und-clickzahlen-schwund-1612-124806.html

  13. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 14:58

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Mir macht das gerade echt Spaß mit dir, aber ich habe dann noch etwas zu
    > tun. Du, als "Trollversteher", weißt ja sicher gerade, was ich hier gemacht
    > habe;)
    >
    > Klar weiß ich das, und was wäre ich für ein Trollversteher, wenn ich an
    > Trolls keinen Spaß hätte ;-)

    Ein schöner Ausgang für eine schöne Debatte:)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52