Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Nichts in den Mainstream Medien?!?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: drudenfuss 02.12.16 - 08:03

    Spiegel, Focus, Stern, Die Zeit, FAZ, Hamdelsblatt nichts zu diesen Thema bei der Brisanz?!?

  2. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: styler2go 02.12.16 - 08:26

    Warum nur.. ;-)

  3. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 08:34

    drudenfuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiegel, Focus, Stern, Die Zeit, FAZ, Hamdelsblatt nichts zu diesen Thema
    > bei der Brisanz?!?

    Erstaunt dich das wirklich?

  4. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Tamashii 02.12.16 - 08:54

    http://www.tagesschau.de/ausland/nsa-191.html

  5. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: DebugErr 02.12.16 - 08:54

    Nichtmal heise.de :D Ach ja, die waren ja eh nur für Halbwahrheiten und Gebashe auf bestimmte Firmen da.

  6. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: drudenfuss 02.12.16 - 08:57

    Ich besitze keinen Aluhut ;)

  7. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:11

    Ganz einfach: Die Verschwörungsbrille blendet sowas aus, damit die Welt in Ordnung und "Lügenpresse" "Lügenpresse" bleibt...

  8. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:13

    >Spiegel, Focus, Stern, Die Zeit, FAZ, Hamdelsblatt nichts zu diesen Thema bei der Brisanz?!?

    Wie viele Links willst Du haben? Ich fange mal mit drei an...
    Und erklär Dir auch gerne per PM, wie man diese neumodische Website namens "Google" bedient...

    http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2016-12/wikileaks-veroeffentlichung-nsa-untersuchungsausschuss-dokumente

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/wikileaks-neue-dokumente-sollen-nsa-bnd-kooperation-belegen/14923988.html

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/wikileaks-veroeffentlicht-dokumente-aus-nsa-untersuchungsausschuss-a-1124001.html

  9. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:14

    >Erstaunt dich das wirklich?

    Mich erstaunt viel mehr, dass es hier tatsächlich Leute gibt, die ihm diesen leicht wiederlegbaren Unsinn abnehmen ohne es wenigstens mal selbst schnell nachzuprüfen. Aber so ist das halt im "postfaktischen" Zeitalter...

  10. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Port80 02.12.16 - 09:20

    Wieso verdirbst du ihm wegen diesen ominösen "Fakten" den Spaß, "Lügenpresse" in die Welt rauszukotzen?

  11. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 09:26

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Erstaunt dich das wirklich?
    >
    > Mich erstaunt viel mehr, dass es hier tatsächlich Leute gibt, die ihm
    > diesen leicht wiederlegbaren Unsinn abnehmen ohne es wenigstens mal selbst
    > schnell nachzuprüfen. Aber so ist das halt im "postfaktischen" Zeitalter...

    Da. Wieder einer der dieses Trendwort benutzt. Meinst du das wertet dein Posting auf? Das Gegenteil ist der Fall;)

  12. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:38

    >Da. Wieder einer der dieses Trendwort benutzt. Meinst du das wertet dein Posting auf? Das Gegenteil ist der Fall;)

    Weißt Du, mir ist egal, wie mein posting auf besorgte Bürger und Anhänger der neurechten Populismusbewegung wirkt, weil, denen kann ich sowieso nicht helfen.
    Aber eine typische Reaktion: Statt auf den Inhalt oder die Argumentation einzugehen (nämlich den Fakt, dass hier eine extrem leicht zu widerlegende Lüge propagiert wird), lenkt man dreist davon ab, indem man sich an einzelnen Begriffen und Formulierungen aufhängt.

  13. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:40

    >Wieso verdirbst du ihm wegen diesen ominösen "Fakten" den Spaß, "Lügenpresse" in die Welt rauszukotzen?

    Weil ich Egoist bin, und meinen Spaß genieße, "Lügenpresse"-Schreier zu widerlegen, vor allem, wenn Sie es einem so leicht machen ;-)

  14. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: zZz 02.12.16 - 09:54

    drudenfuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiegel, Focus, Stern, Die Zeit, FAZ, Hamdelsblatt nichts zu diesen Thema
    > bei der Brisanz?!?

    Wenn der Mainstream die genannten Medien konsumieren würde, vielleicht mit Ausnahme von Focus und Stern (naja, besser als Bild), könnte ich Nachts besser schlafen.

  15. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 09:58

    >Wenn der Mainstream die genannten Medien konsumieren würde, vielleicht mit Ausnahme von Focus und Stern (naja, besser als Bild), könnte ich Nachts besser schlafen.

    Richtig. Der "neue Mainstream" heißt ja bekanntlich Kopp, RT, Sputnik und die AfD facebook-präsenz mit allen Seiten die daran hängen. Und leider hat sich wikileaks in den letzten Monaten in die selbe Richtung bewegt...

  16. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 10:01

    Trollversteher schrieb:

    > Weißt Du, mir ist egal, wie mein posting auf besorgte Bürger und Anhänger
    > der neurechten Populismusbewegung wirkt, weil, denen kann ich sowieso nicht
    > helfen.

    Wie gut dass man mir diesbezüglich nicht helfen muss:)

    > Aber eine typische Reaktion: Statt auf den Inhalt oder die Argumentation
    > einzugehen (nämlich den Fakt, dass hier eine extrem leicht zu widerlegende
    > Lüge propagiert wird), lenkt man dreist davon ab, indem man sich an
    > einzelnen Begriffen und Formulierungen aufhängt.

    Oh weh. Da hat aber einer gerade ein Problemchen. Dabei ist doch Freitag und die gemütliche Vorweihnachtszeit geht los. Weißt du was auch dir gut tun würde? Anderen Leuten nicht aufgrund haltloser Interpretation nicht zutreffende Eigenschaften andichten.

    Schönen Freitag noch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.16 10:02 durch ckerazor.

  17. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: DeathMD 02.12.16 - 10:03

    Gefällt mir :D

  18. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 10:05

    >Wie gut dass man mir diesbezüglich nicht helfen muss:)

    Offenbar schon, wenn für Dich "postfaktisch" nichts weiter als ein bedeutungsloses "Trendwort" ist...

    >Oh weh. Da hat aber einer gerade ein Problemchen. Dabei ist doch Freitag und die gemütliche Vorweihnachtszeit geht los. Weißt du was auch dir gut tun würde? Anderen Leuten nicht aufgrund haltloser Interpretation nicht zutreffende Eigenschaften andichten.

    Naja, wenn man Deine postings hier betrachtet, muss man nicht viel interpretieren - aber wenn's eh nur haltloses Freitags-Getrolle war, OK...

    >Schönen Freitag noch.

    Ebenso.

  19. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: ckerazor 02.12.16 - 10:11

    > Offenbar schon, wenn für Dich "postfaktisch" nichts weiter als ein
    > bedeutungsloses "Trendwort" ist...

    Natürlich. Wenn ein zuvor nicht verbreitetes Wort an allen möglichen Orten im Netz plötzlich auftaucht, kann man durchaus von einem Trendwort sprechen.

    > Naja, wenn man Deine postings hier betrachtet, muss man nicht viel
    > interpretieren - aber wenn's eh nur haltloses Freitags-Getrolle war, OK...

    Hier in diesem Thread? Da steht so absolut gar nichts von mir, was man auch nur ansatzweise interpretieren könnte.

    > Ebenso.

    Gern geschehen.

  20. Re: Nichts in den Mainstream Medien?!?

    Autor: Trollversteher 02.12.16 - 10:23

    >Natürlich. Wenn ein zuvor nicht verbreitetes Wort an allen möglichen Orten im Netz plötzlich auftaucht, kann man durchaus von einem Trendwort sprechen.

    Dieses Wort ist bereits vor zwölf Jahren durch das Buch „The Post-Truth Era“ von Ralf Keyes geprägt worden, und beschreibt nun mal sehr zutreffend ein Phänomen unserer Zeit. Dass Du erst durch die "Mainstreammedien" in den letzten Wochen davon erfahren hast, ist nicht meine Schuld.

    >Hier in diesem Thread? Da steht so absolut gar nichts von mir, was man auch nur ansatzweise interpretieren könnte.

    Nö, dass Du andere fragst, ob es sie wirklich erstaunt, dass die "Mainstreammedien" angeblich einen Leak aus einem Bundestags-Geheimdienst-Ausschuss verschweigen, kann man natürlich *gar nichts* hineininterpretieren. Und dass Du in der anschließenden Diskussion ausschliesslich auf der Wortwahl herumhackst, um vom Thema und dem eigentlichen Argument abzulenken, sagt auch gar nichts aus...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33