Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Re: wollt ihr mal wieder panik verbreiten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: wollt ihr mal wieder panik verbreiten?

    Autor: Seismoid 17.08.15 - 21:37

    "lasst sie doch machen! mich stört's nicht! und euch darf's dann natürlich auch nicht stören! ich nehm das so hin! alles klasse untertasse bei mir aufm dorf! microsoft ist genau so toll und genau so kacke wie alle anderen - weil wenn die was machen, dann doch auch nur darum, und überhaupt! ihr panikmacher!"
    ist immer wieder schön mitzuerleben mit was für einem aufwand (gemessen an der länge der beiträge) und was für einer inbrunst (gemessen an am vokabular) hier von manchen die eigene ignoranz verteidigt wird. tja, mit den händen auf den ohren und dem kopf im arsch lebt's sich leichter.


    obligatorischer nazi-vergleich folgt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18