Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf
  4. Thema

Und alle so "Merkel! Merkel!"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und alle so "Merkel! Merkel!"

    Autor: raphaelo00 21.12.16 - 17:07

    Du hast da schon recht mit deiner analyse. Das problem ist nun mal, dass eine regierung aus cdu/spd (oder auch mit fdp oder grünen) keine veränderung in der bevölkerung bringt. deswegen wählen mehr menschen als früher linke oder auch afd, die wenn sie auch unterschiedliche politische vorstellungen haben, doch für veränderungen sind. die menschen die sich nicht für politik interessieren oder denen es immer noch gut geht wählen einfach die alten parteien die nichts verändern.

  2. Re: Und alle so "Merkel! Merkel!"

    Autor: Muhaha 21.12.16 - 17:08

    Edward Jones schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hey, ihr habt alle die FDP vergessen. :-P

    Wen?

    :-P

  3. Re: Und alle so "Merkel! Merkel!"

    Autor: sfe (Golem.de) 21.12.16 - 17:17

    Einen schönen Aufenthalt im politischen Sumpf.

    Sebastian Fels (golem.de)

  4. Re: Und alle so "Merkel! Merkel!"

    Autor: Sinnfrei 21.12.16 - 17:20

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die AfD würde man auch gerne klein bekommen, nur klappt das noch nicht.
    > >
    > Die versuchen das sogar nach Kräften selbst und bekommen immer noch 10% in
    > den Umfragen - soviel zu Deiner These "Mit einer neuen Partei kommt man in
    > Deutschland in der Regel nicht weit." - Die These ist nämlich keine
    > sondern eine faule Ausrede. Immer schön zurücklehnen, jammern 'die oben
    > machen eh was sie wollen' und bloß nicht selber engagieren - diese
    > Einstellung schadet unserer Demokratie mehr als jeder korrupte Politiker.

    Du zitierst es schon, hast es aber scheinbar immer noch nicht gelesen. "In der Regel" ist der springende Punkt, jede Regel hat ihre Ausnahmen. Das rechter Populismus irgendwann wieder kommen würde, war im Prinzip kurz nach dem 11. September 2001 klar. Ich sehe da bisher starke Parallelen zwischen der AfD und der NSDAP, nur mit einem anderen Feindbild.

    Gut, Die Grünen wurden nicht von außen gleichgeschaltet, die haben sich selbst gleichgeschaltet um mit den Großen mitspielen zu dürfen.

    Aber weil es ja so einfach ist in Deutschland eine vernünftige Partei zu Gründen haben wir ja so viele gute Alternativen zur CDU/CSU/SPD/Grüne Junta ...

    __________________
    ...

  5. Re: Und alle so "Merkel! Merkel!"

    Autor: AllDayPiano 21.12.16 - 18:26

    sfe (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen schönen Aufenthalt im politischen Sumpf.
    >
    > Sebastian Fels (golem.de)

    Warum sitzt das das Schießeisen so locker?

    Diskussionen sind hier schon regelrecht eskaliert, und nicht verschoben werden. Hier geht es doch sehr gesittet zu!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Heidenheim
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47