Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Verräter!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verräter!

    Autor: maze_1980 18.01.17 - 08:48

    Hauptsache eine gute Tat die möglicht medienwirksam ist?
    Es gibt so viele in den Todeszellen, die dürfen weiter schmoren. Aber einen/eine Verräter(in) wie Bradley Manning (Chelsea Womanning) wird begnadigt. Weil es sich gut in den Medien macht. Darf es noch ein zweiter Nobelpreis sein, Obama?

    Seltsam wie sie Leute über die Nebelkerze freuen und gleich noch forden Julian Lasagne sollte in die USA ausgeliefert werden.

  2. Re: Verräter!

    Autor: jake 18.01.17 - 09:12

    nenn doch mal konkrete beispiele! wir reden doch von whistleblowern und bürgerrechtlern, oder?

  3. Re: Verräter!

    Autor: Trollversteher 18.01.17 - 09:18

    >Hauptsache eine gute Tat die möglicht medienwirksam ist?
    >Es gibt so viele in den Todeszellen, die dürfen weiter schmoren. Aber einen/eine Verräter(in) wie Bradley Manning (Chelsea Womanning) wird begnadigt. Weil es sich gut in den Medien macht. Darf es noch ein zweiter Nobelpreis sein, Obama?

    Da der "Verräter" die verbrecherischen Taten sehr viel größerer "Verräter" aufgedeckt hat, war es ein sehr gutes Zeichen, Ihn zu begnadigen. Natürlich bleibt ein solcher Vorgang auf einzelne "Vorzeige"-Fälle beschränkt, ein scheidender Präsident kann schlecht sämtliche Schwerverbrecher die während seiner Amtszeit verurteilt wurden begnadigen.

    >Seltsam wie sie Leute über die Nebelkerze freuen und gleich noch forden Julian Lasagne sollte in die USA ausgeliefert werden.

    Julian Assange ist ein völlig anders gelagerter Fall - allerdings lese *ich* von denen, die sich über Mannings Begnadigung freuen, mehrheitlich Aufforderungen Julian Assange Straffreiheit zu versprechen und ihn unbehelligt aus dem Botschaftsgebäude ziehen zu lassen...

  4. Re: Verräter!

    Autor: Benjamin_L 18.01.17 - 09:18

    Dass du den Namen absichtlich falsch schreibst, den sie sich ausgesucht hat, zeigt schon wessen Geiste du bist. Geh woanders spielen.

  5. Re: Verräter!

    Autor: abcdewi 18.01.17 - 09:31

    Am Volksgerichtshof werden noch Mitarbeiter gesucht.

  6. Re: Verräter!

    Autor: Benjamin_L 18.01.17 - 09:35

    Solltest du mal lesen, vielleicht hilfts ja: http://www.salon.com/2010/12/15/manning_3/

  7. Re: Verräter!

    Autor: daarkside 18.01.17 - 09:46

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass du den Namen absichtlich falsch schreibst, den sie sich ausgesucht
    > hat, zeigt schon wessen Geiste du bist. Geh woanders spielen.

    Also bitte, was ist für eine erbärmliche Argumentation. Man kann doch gegen/für Trans sein und gleichzeitig auch gegen/für Angriffskriege. Die Manning für die Zukunft, zumindest erschwert hat.
    Manning, hier liegt übrigens die Betonung, Nachname - wie bei berühmten/großen Persönlichkeiten Üblich. Obama, Assange, Merkel, Snwoden und logisch, fair und zwingend folgend Manning.
    Dieser PC-Zwang, Chelsea Manning zu schreiben und zu sagen, ist genau die Ungleichbehandlung die PC-Berserker ständig anderen vorwerfen. Um DANN auch noch zwei vollkommen separate politische Einstellungen zusammen zu lumpen.


    Und bevor du mit einem ad hominem in meine Richtung kommst. Mir ist es schlich vollkommen wumpe wer was sein will/ist, wer wen wie fickt oder wer von wem gefickt wird. Es ist schlicht eine Banalität FÜR MICH, den Akteuren(Betroffene hat eine leicht negative Konnotation) ist es wichtig, die wissen es, ihre Ärzte wissen es. Ich beschäftige mich - in der nun mal endliche Zeit - mit anderen Fragen, denen die auch mich direkt betreffen, hier zB US and DE Außenpolitik.

  8. Re: Verräter!

    Autor: abcdewi 18.01.17 - 09:57

    Was hat das mit meinem Kommentar zu tun?

  9. Re: Verräter!

    Autor: abcdewi 18.01.17 - 10:33

    Ich meinte, dass maze_1980 mit seiner Einstellung dort gut aufgehoben wäre.

  10. Re: Verräter!

    Autor: Benjamin_L 18.01.17 - 10:49

    daarkside schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benjamin_L schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass du den Namen absichtlich falsch schreibst, den sie sich ausgesucht
    > > hat, zeigt schon wessen Geiste du bist. Geh woanders spielen.
    >
    > Also bitte, was ist für eine erbärmliche Argumentation. Man kann doch
    > gegen/für Trans sein und gleichzeitig auch gegen/für Angriffskriege. Die
    > Manning für die Zukunft, zumindest erschwert hat.
    > Manning, hier liegt übrigens die Betonung, Nachname - wie bei
    > berühmten/großen Persönlichkeiten Üblich. Obama, Assange, Merkel, Snwoden
    > und logisch, fair und zwingend folgend Manning.
    > Dieser PC-Zwang, Chelsea Manning zu schreiben und zu sagen, ist genau die
    > Ungleichbehandlung die PC-Berserker ständig anderen vorwerfen. Um DANN auch
    > noch zwei vollkommen separate politische Einstellungen zusammen zu lumpen.
    >
    > Und bevor du mit einem ad hominem in meine Richtung kommst. Mir ist es
    > schlich vollkommen wumpe wer was sein will/ist, wer wen wie fickt oder wer
    > von wem gefickt wird. Es ist schlicht eine Banalität FÜR MICH, den
    > Akteuren(Betroffene hat eine leicht negative Konnotation) ist es wichtig,
    > die wissen es, ihre Ärzte wissen es. Ich beschäftige mich - in der nun mal
    > endliche Zeit - mit anderen Fragen, denen die auch mich direkt betreffen,
    > hier zB US and DE Außenpolitik.

    Was hat das mit mir zu tun? :D Man kann ersthaft diskutieren, richtig, aber halt nicht mit dem OP, der schon in seinem ersten Post diskriminiert und sich lustig macht.

  11. Re: Verräter!

    Autor: daarkside 18.01.17 - 11:08

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daarkside schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Benjamin_L schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass du den Namen absichtlich falsch schreibst, den sie sich
    > ausgesucht
    > > > hat, zeigt schon wessen Geiste du bist. Geh woanders spielen.
    > >
    > > Also bitte, was ist für eine erbärmliche Argumentation. Man kann doch
    > > gegen/für Trans sein und gleichzeitig auch gegen/für Angriffskriege. Die
    > > Manning für die Zukunft, zumindest erschwert hat.
    > > Manning, hier liegt übrigens die Betonung, Nachname - wie bei
    > > berühmten/großen Persönlichkeiten Üblich. Obama, Assange, Merkel,
    > Snwoden
    > > und logisch, fair und zwingend folgend Manning.
    > > Dieser PC-Zwang, Chelsea Manning zu schreiben und zu sagen, ist genau
    > die
    > > Ungleichbehandlung die PC-Berserker ständig anderen vorwerfen. Um DANN
    > auch
    > > noch zwei vollkommen separate politische Einstellungen zusammen zu
    > lumpen.
    > >
    > >
    > > Und bevor du mit einem ad hominem in meine Richtung kommst. Mir ist es
    > > schlich vollkommen wumpe wer was sein will/ist, wer wen wie fickt oder
    > wer
    > > von wem gefickt wird. Es ist schlicht eine Banalität FÜR MICH, den
    > > Akteuren(Betroffene hat eine leicht negative Konnotation) ist es
    > wichtig,
    > > die wissen es, ihre Ärzte wissen es. Ich beschäftige mich - in der nun
    > mal
    > > endliche Zeit - mit anderen Fragen, denen die auch mich direkt
    > betreffen,
    > > hier zB US and DE Außenpolitik.
    >
    > Was hat das mit mir zu tun? :D Man kann ersthaft diskutieren, richtig, aber
    > halt nicht mit dem OP, der schon in seinem ersten Post diskriminiert und
    > sich lustig macht.


    Es hat mit dir zutun, weil du es überhaupt erwähnst, zum Thema machst und es nun mal zum generellen Abwerten des OP gebrauchst.
    Hat er in deinen Augen auch von Trans abgesehen Mist geschrieben, kannst du diesen Mist diskutieren oder ihn ignorieren. Du lumpst aber nun mal Trans + Krieg + Whistleblowing zusammen. Das sind vollkommen separate politischen Einstellungen. Können zusammenfallen, müsse aber nicht.

  12. Re: Verräter!

    Autor: maze_1980 18.01.17 - 11:40

    Was er "aufgedeckt" hat war/ist zu 100% legal. Bis zu einer Verurteilung gibt auch bei Geheimdiensten die Unschuldsvermutung.

  13. Re: Verräter!

    Autor: maze_1980 18.01.17 - 11:44

    Jetzt wollen wir es mal nicht übertreiben. Ich bin gegen die Todesstrafe, da muss ich doch nicht gleich zum Internationalen Gerichtshof für Menschenrechte arbeiten.

  14. Re: Verräter!

    Autor: maze_1980 18.01.17 - 12:35

    Über 3000 Leute - die Namen passen hier nicht hin. Da sind nicht nur einfache Mörder dabei - aber töten darf man sie trotzdem nicht.

  15. Re: Verräter!

    Autor: maze_1980 18.01.17 - 12:41

    Wortspiele mit dem Namen von zwei Prominenten bemerkt, aber den Inhalt nicht verstanden?
    Eine Haftstrafe medienwirksam zu verkürzen ist so billig, und ändert für 1000de in den Todeszellen nichts.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. KVV Kassel, Kassel
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 239,00€
  4. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00