1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.16 - 18:21

    Für eine Zwangsgebühr für Medien, die man genauso wenig will wie die Mediengeräte, wird man nun also von den Raubrittern schon ins Kittchen gesteckt! :D Und verliert auch gleich noch seine Arbeit ;) Ist das nicht toll? :D Na da macht es ja gleich noch um so mehr Spaß, sich gegen das System zu stellen! :D Die wollen also nicht, daß man arbeitet? Fein! Soll der Staat halt zahlen! Der hat ja auch diesen Bockmist verzapft! Menschen zu einer Mediengebühr zu nötigen ist schon mehr als nur dreist... Und NIEMAND braucht dieses Gedudel noch zwingend, in heutigen Zeiten -.- Das ist Luxus, den jeder für sich selber finanzieren soll (genauso wie das Sky Abo), wenn man es denn wünscht! -.-

    Wird Unrecht zu Recht, wird Widerstand zur Pflicht! Hört auf zu kriechen und wehrt euch gegen Unrecht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.16 18:24 durch Clarissa1986.

  2. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 05.04.16 - 23:17

    Oh man... was Sie hier schreiben passt auf keine Kuhhaut.
    Wo bitte steht geschrieben das man als Bürger unseres Landes keine Pflichten hat? Dazu gehört es eben Steuern zu zahlen, bestimmte Versicherung zu zahlen, Pflichtabgaben, wie z.B. die GEZ oder auch die Uhrheberrechtsabgabe auf Speichermedien und auch sich allg. an Gesetze zu halten.
    Daraus resultiert für mich, dass wenn mal dieses nicht will, dann kann man entweder politisch aktiv werden und somit Einflussnahme auf die Gesetzgebung ausüben oder man kann auswandern.

    Und woher wollen Sie wissen, dass niemand dieses "Gedudel" braucht? Haben Sie dazu eine Studie gemacht, eine respektive Umfrage getätigt oder zumindest beleghafte Quellen als Nachweis?

    Und sorry aber Ihr Satz "Wird Unrecht zu Recht, wird Widerstand zur Pflicht! Hört auf zu kriechen und wehrt euch gegen Unrecht!" sagt bezüglich Ihrer Einstellung zu unseren Rechtsstaat schon alles...

  3. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: theonlyone 05.04.16 - 23:35

    GrenSo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man... was Sie hier schreiben passt auf keine Kuhhaut.
    > Wo bitte steht geschrieben das man als Bürger unseres Landes keine
    > Pflichten hat? Dazu gehört es eben Steuern zu zahlen, bestimmte
    > Versicherung zu zahlen, Pflichtabgaben, wie z.B. die GEZ oder auch die
    > Uhrheberrechtsabgabe auf Speichermedien und auch sich allg. an Gesetze zu
    > halten.
    > Daraus resultiert für mich, dass wenn mal dieses nicht will, dann kann man
    > entweder politisch aktiv werden und somit Einflussnahme auf die
    > Gesetzgebung ausüben oder man kann auswandern.

    Achja, nach der Einstellung müsste jeder Politiker sein, den wer sich nicht politisch einmischt, der ist ja "blöd" und hat die fresse zu halten.

    So läuft halt auch nicht, nicht jeder hat die Muse zur Politik und das wird nicht verlangt, nicht gefordert und schon garnicht vorrausgesetzt.
    Wenn du etwas schlecht findest steht es dir völlig frei das abzulehnen und das ist auch das einzige was du machen kannst, bis du eben eine entsprechende Mehrheit zusammenkratzen kannst und das passiert eben nur, wenn Leute sich auch aktiv beschweren (den die paar Politiker schnappen sich früher oder später genau diese Themen die an Popularität gewinnen und genau dann wird es auch mehr als reine Kritik).


    Es gibt viele Gesetze und Regelungen die sind so weil sie "irgendwan" verabschiedet wurden. Die sind nicht zeitgemäß und schon garnicht sinnvoll, aber eben weil Demokratie eine träge Ente ist passiert da auch nichts.
    Würde man rein wirtschaftlich handeln gäbe es die "Gebühr" sowieso nicht, man würde schlichtweg über die Steuer gehen ; das aber macht man allein deshalb nicht weil man sich eine pseudo Logik aus den Fingern saugt das die Medien natürlich sofort nicht neutral sind wenn sie durch Steuern bezahlt werden, also treiben wir Gebühren ein, so bescheuert kann man wohl kaum sein, aber der Staat schaft das mit großer Anstrengung seine Dummheit zu vergolden (wort wörtlich).


    Keiner braucht die ÖR, aber man will sie behalten, weil man sie schon "immer" hat und die ganzen Menschen zu entlassen wäre ja auch irgendwie blöd, also subventieren wir doch den ganzen Haufen, natürlich nicht durch Steuern, sondern "Gebühren", weil das ein viel cooleres Wort ist und wir lieber Geld bei allen eintreiben, anstatt nach Einkommen zu skalieren (was das einzige sinnvolle wäre, wenn man etwas auf Kosten auf seine Bevölkerung umlegen will).


    Niemand braucht die ÖR mehr, die haben sich schon dreimal selbst überholt und versuchen das zu kompensieren indem sie immer mehr Ausgaben erzeugen und in Konkurrenz mit privaten zu stehen macht schon fünfmal keinen Sinn (Fußball im ÖR ist schon der blanke Hohn, das hat rein garnichts im ÖR verloren!).


    Das Symptom ÖR ist aber nur eines von vielen sinnlosen Geldverschwendungen die sich Staat und Land leisten, einfach weil man viel Geld zusammen bekommt heißt eben nicht das man ungefragt machen kann was man will.

    Und für den Mündigen Bürger ist es absolut richtig Gesetze zu hinterfragen, den viele Gesetze ändern sich eben auch, ganz vorne dabei alles rund um Homosexualität, da passiert auch nur etwas weil man jahre für jahre ständig kritik äußert und sich ständig dafür einsetzt ; den die Menschen die das nicht akzeptieren wollen, die leben blind und blöd in ihrer Welt und wollen das sich rein garnichts ändert, weil sie Angst haben vor jeder Veränderung und das war noch nie die richtige Einstellung und zum Glück ändert sich so einiges.

  4. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: cpt.dirk 05.04.16 - 23:47

    Allerdings sind viele dieser Ansicht, und etliche Klagen wurden ja bereits erhoben. Meine 10ct habe ich schon an anderer Stelle eingeworfen:

    https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/ard-zdf-frau-war-wegen-boykott-der-rundfunkgebuehren-in-haft/wiegt-eine-luxusgebuehr-hoeher-als-buergerrechte/99823,4449524,4449524,read.html#msg-4449524

    Nur soviel: man braucht nicht zu denken, dass nur, weil ein Gesetz zu irgendetwas erlassen wurde, dieses automatisch rechtens ist und dies dann klaglos in Kauf zu nehmen. Wie oft schon wurden Gesetze allein aufgrund des Widerspruchs zum Grundrecht kassiert?

    Die Hürde, Gesetze auf dieser Ebene zu kippen (es handelt sich hier um den "Rundfunkstaatsvertrag"), liegt allerdings äußerst hoch, unanbhängig davon, ob es beim Aushandeln und beim Abschluss mit rechten Dingen zuging, oder ob die Höhe der Gebühren gerechtfertigt ist. Und Diejenigen, die am meisten unter der Last der ungebührlichen Geldeintreiberei leiden, können es sich zumeist am wenigsten leisten, den langwierigen und kostspieligen Klageweg durch viele (oder auch nur wenige) Instanzen zu beschreiten.

  5. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 05.04.16 - 23:54

    Wem die finanzielle Last durch die Zahlung zu hoch ist, der kann sich befreien lassen.

  6. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:08

    Three Strikes sollte man auch in Deutschland einfuehren.

    Sonntags Auto waschen. OeR Zwangsabgabe nicht zahlen und Pfandcoupon im Supermarkt klauen fuehrt automatisch zu lebenslaenglich mit anschliessender unbefristeter Sicherheitsverwahrung.

    Diese Tiere gehoeren weggesperrt!

    Denkt denn keiner an die Kinder?!

    Sind wir wieder so weit in Deutschland?!

  7. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:12

    GrenSo schrieb:

    > Und woher wollen Sie wissen, dass niemand dieses "Gedudel" braucht? Haben
    > Sie dazu eine Studie gemacht, eine respektive Umfrage getätigt oder
    > zumindest beleghafte Quellen als Nachweis?

    Ja. Weiss man seit Jahren. Ist auch den Politikern kein Geheimnis. Wird halt ignoriert. Hier die neuste Umfrage: http://www.focus.de/kultur/medien/umfrage-zu-rundfunkgebuehren-grosse-mehrheit-der-deutschen-will-fuer-oeffentlich-rechtliche-nicht-mehr-zahlen_id_5300491.html

    Und jetzt wo du die Quelle hast? Egal??? Dachte ich mir. Weitermachen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 00:17 durch carsti.

  8. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 00:17

    Der Link sagt eigentlich Null aus, da das Ergebnis dieser Umfrage in nur einem kurzen Absatz zusammengefasst wird und dabei nur gesagt wird, dass 7 von 8 Menschen mit der derzeitigen Form nicht zufrieden sind. Doch wo ist diese Umfrage mit dem Ergebnis und der statistischen Auswertung zu finden.
    Hab knapp ne Stunde danach gesucht aber genau dies nirgends finden können und eine Mail an INSA wollte ich jetzt nicht extra schreiben. Alles was ich dazu finden konnte war mehr oder weniger eine Kopie des Textes von Focus. Somit eine sehr sehr schwache Quelle.

  9. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:22

    Bananenstaat nach EU-Norm!

  10. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:26

    GrenSo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Link sagt eigentlich Null aus, da das Ergebnis dieser Umfrage in nur
    > einem kurzen Absatz zusammengefasst wird und dabei nur gesagt wird, dass 7
    > von 8 Menschen mit der derzeitigen Form nicht zufrieden sind. Doch wo ist
    > diese Umfrage mit dem Ergebnis und der statistischen Auswertung zu finden.
    >
    > Hab knapp ne Stunde danach gesucht aber genau dies nirgends finden können
    > und eine Mail an INSA wollte ich jetzt nicht extra schreiben. Alles was ich
    > dazu finden konnte war mehr oder weniger eine Kopie des Textes von Focus.
    > Somit eine sehr sehr schwache Quelle.

    Aha. Ich hab den Link am 06.04.16 00:17 gepostet und du hast am 06.04.16 00:23 geantwortet. 5 Minuten spaeter...und dazwischen hast du 1 Stunde gesucht. Haenderingend.

    Sorry. Aber fuer wie dumm willst du uns verkaufen? Das war der erste Hit bei Google als ich gesucht habe. Es gibt genuegend weitere Umfragen.

    Ich wusste ja, dass es dir egal ist.

    Okay. Gedankenexperiment. Nehmen wir an 60-80% der Menschen in Deutschland waeren strikt gegen Haushaltspauschale und OeR? Was waere dann deine Meinung? Auch egal, oder? Oder forderst du dann die Abschaffung der OeR?

  11. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.16 - 00:29

    carsti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GrenSo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Link sagt eigentlich Null aus, da das Ergebnis dieser Umfrage in nur
    > > einem kurzen Absatz zusammengefasst wird und dabei nur gesagt wird, dass
    > 7
    > > von 8 Menschen mit der derzeitigen Form nicht zufrieden sind. Doch wo
    > ist
    > > diese Umfrage mit dem Ergebnis und der statistischen Auswertung zu
    > finden.
    > >
    > > Hab knapp ne Stunde danach gesucht aber genau dies nirgends finden
    > können
    > > und eine Mail an INSA wollte ich jetzt nicht extra schreiben. Alles was
    > ich
    > > dazu finden konnte war mehr oder weniger eine Kopie des Textes von
    > Focus.
    > > Somit eine sehr sehr schwache Quelle.
    >
    > Aha. Ich hab den Link am 06.04.16 00:17 gepostet und du hast am 06.04.16
    > 00:23 geantwortet. 5 Minuten spaeter...und dazwischen hast du 1 Stunde
    > gesucht. Haenderingend.
    >
    > Sorry. Aber fuer wie dumm willst du uns verkaufen? Das war der erste Hit
    > bei Google als ich gesucht habe. Es gibt genuegend weitere Umfragen.
    >
    > Ich wusste ja, dass es dir egal ist.

    LOL perfekt entlarvt! :D
    Wie herrlich diese Lügengebilde mit Fakten zu zerstören sind x)
    Was sehr dafür spricht, daß diese Person im Sinne der ÖR Propaganda betreibt... Denn das was du aufgedeckt hast nun, sind ganz klare Falschdarstellungen von ihm... Und das nur, um eine Quelle zu diskreditieren...

    Und jetzt die Preisfrage: Wer hätte das nötig, wenn er nicht selbst davon profitiert? :D

    > Okay. Gedankenexperiment. Nehmen wir an 60-80% der Menschen in Deutschland
    > waeren strikt gegen Haushaltspauschale und OeR? Was waere dann deine
    > Meinung? Auch egal, oder? Oder forderst du dann die Abschaffung der OeR?

    Wohl kaum ;)

  12. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: ChMu 06.04.16 - 00:29

    GrenSo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Link sagt eigentlich Null aus, da das Ergebnis dieser Umfrage in nur
    > einem kurzen Absatz zusammengefasst wird und dabei nur gesagt wird, dass 7
    > von 8 Menschen mit der derzeitigen Form nicht zufrieden sind. Doch wo ist
    > diese Umfrage mit dem Ergebnis und der statistischen Auswertung zu finden.
    >
    > Hab knapp ne Stunde danach gesucht aber genau dies nirgends finden können
    > und eine Mail an INSA wollte ich jetzt nicht extra schreiben. Alles was ich
    > dazu finden konnte war mehr oder weniger eine Kopie des Textes von Focus.
    > Somit eine sehr sehr schwache Quelle.


    Na dann bring doch Deine Quelle das die Mehrheit der Medien Abgabe zustimmt? Immerhin wurde Dir eine (von Dir natuerlich nicht akzeptable Quelle) Umfrage welche das Gegenteil behauptet, vorgelegt. Wo ist Deine Gegendarstellung?

  13. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 00:31

    Wer dumm ist fragt sich grad wirklich,denn der Artikel stammt aus Februar 2016 und ist mir nicht erst seit heute bekannt und wurde schon mehrfach hier gepostet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 00:48 durch GrenSo.

  14. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 00:34

    Wozu muss ich, der weder negativ noch positiv zur GEZ steht, sondern sie schlicht akzeptiert, eine Gegendarstellung liefern? Ich bin nur der Meinung, was ich hier schon oft genug sagte, die Frau sich nicht zu beschweren brauch, wenn Sie auf Forderungen und Mahnungen nicht ansatzweise reagiert.

  15. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 00:36

    Oh man... blöd wenn man seine eigene Quellen nicht kennt, denn diese ist 2 Monate alt.

  16. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:50

    cpt.dirk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings sind viele dieser Ansicht, und etliche Klagen wurden ja bereits
    > erhoben. Meine 10ct habe ich schon an anderer Stelle eingeworfen:
    >
    > forum.golem.de#msg-4449524
    >
    > Nur soviel: man braucht nicht zu denken, dass nur, weil ein Gesetz zu
    > irgendetwas erlassen wurde, dieses automatisch rechtens ist und dies dann
    > klaglos in Kauf zu nehmen. Wie oft schon wurden Gesetze allein aufgrund des
    > Widerspruchs zum Grundrecht kassiert?
    >
    > Die Hürde, Gesetze auf dieser Ebene zu kippen (es handelt sich hier um den
    > "Rundfunkstaatsvertrag"), liegt allerdings äußerst hoch, unanbhängig davon,
    > ob es beim Aushandeln und beim Abschluss mit rechten Dingen zuging, oder ob
    > die Höhe der Gebühren gerechtfertigt ist. Und Diejenigen, die am meisten
    > unter der Last der ungebührlichen Geldeintreiberei leiden, können es sich
    > zumeist am wenigsten leisten, den langwierigen und kostspieligen Klageweg
    > durch viele (oder auch nur wenige) Instanzen zu beschreiten.

    Ja. Leider. Es trifft wieder mal die Hilflosen. Die Gesetzgeber wissen halt schon wen man haut und vor wem man besser kuscht.

    Leider ist ein Gesetz oder in dem Fall ein Vertrag der fuer einen abgeschlossen wurde meinem Rechtsempfinden nach Unrecht und ein Staat der sowas macht ein Unrechtsstaat. Das klingt hart, aber der Deutsche Staat und damit meine ich vor allem die Regierung, aber der Rest des Apparatr hilft willig und es ist auch nicht das Einzige was sie sich geleistet haben. NSA, NSU, so ziemlich alle Gesetze die entweder von Karlsruhe kassiert werden oder die man so schreibt, dass man sie mit gerade noch so an der Verfassung vorbei kriegt. Einfach nur traurig. Ich sehe Deutschland nicht mehr als Rechtsstaat.

  17. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:53

    Apropos Vertraege die man nicht selbst abgeschlossen hat.

    Wie es woll dem gesamten politischen Apparat gefallen wuerde wenn man fuer jede Einzelperson ungefragt mehrere Zeitschriften-Abos abschliessen wuerde. Und wenn die dann versuchen das rauszukommen und erstmal nicht zahlen und Mahnungen kriegen ;)

    Mal schauen wie es ihnen geht wenn sie von ihrer eigenen Medizin kosten.

    Tja. Von solcher ausgleichender Gerechtigkeit kann man nur traeumen.

  18. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 00:54

    carsti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bananenstaat nach EU-Norm!


    Es gab mal die sog. Blaue Banane, die durch Deutschland verlief, aber dies ist ein anderes Thema.

  19. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: carsti 06.04.16 - 00:59

    GrenSo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > carsti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bananenstaat nach EU-Norm!
    >
    > Es gab mal die sog. Blaue Banane, die durch Deutschland verlief, aber dies
    > ist ein anderes Thema.

    Komm GenSo...hast du dich nicht genug nass gemacht?

    Selbst das Gedankenexperiment machst du nicht mit.

    Okay. Schoen. Ich mach das gegenteilige Gedankenexperiment. Wenn 60-80% der Menschen mit den OeR gluecklich sind - trotz der hohen Gebuehren - soll es bitte so weitergehen wie bisher. In eine wunderschoene Zukunft. Ich waehle wieder Merkel. Danke ARD und ZDF, dass ihr bei meiner politischen Willensbildung so hilfreich mitangepackt habt.

  20. Re: Yeah! Bananenstaat Deutschland! :D

    Autor: GrenSo 06.04.16 - 01:02

    Ok, dann tue ich dir den Gefallen und äußere mich mal persönlich zum Thema GEZ.
    Im Grunde find ich sie ok ABER sie ist zu hoch was die Kosten betrifft, wird oft falsch und verschwenderisch genutzt und viele Dinge der ÖR können rationalisiert werden.

    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Sie mir eine Lüge unterstellten und noch immer unterstellen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.16 01:05 durch GrenSo.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hochheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Star Trek: Picard: Der alte Mann und das Weltall
    Star Trek: Picard
    Der alte Mann und das Weltall

    Nach 18 Jahren kommt Jean-Luc Picard am 24. Januar 2020 zurück: im Ruhestand, relativ machtlos, aber gewillt, zu tun, was getan werden muss, koste es, was es wolle. Star Trek: Picard ist eine Reise zurück, aber auch eine moderne Geschichte.

  2. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  3. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.


  1. 15:00

  2. 14:03

  3. 13:37

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:20