Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security

Security

  1. 1
  2. 325
  3. 326
  4. 327
  5. 328
  6. 329
  7. 330
  8. 331
  9. 332
  10. 333
  1. Sicherheitspatch für MacOS X beseitigt 25 Fehler

    Beiträge: 12
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    02.07.08 - 11:09

    Apple hat einen Sicherheitspatch für MacOS X 10.4. sowie 10.5. veröffentlicht, um insgesamt 25 Sicherheitslecks zu beseitigen. Viele der Sicherheitslücken lassen sich von Angreifern zum Ausführen von Schadcode ausnutzen. Auch für die Mac-Version von Safari gibt es einen Sicherheitspatch, um einen Fehler zu korrigieren.
    https://www.golem.de/0807/60753.html

  2. Sicherheitsunterstützung für Debian Testing fast komplett

    Beiträge: 23
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    01.07.08 - 00:45

    Das Debian-Sicherheitsteam unterstützt mittlerweile nahezu komplett den Testing-Zweig der Linux-Distribution. Das Sicherheitsteam hat Pläne für die Zeit nach der Veröffentlichung der nächsten Debian-Version "Lenny" vorgestellt.
    https://www.golem.de/0806/60722.html

  3. Hälfte der Bürger will Fingerabdruck in Personalausweisen

    Beiträge: 186
    Themen: 31
    Letzter Beitrag:
    23.07.08 - 17:02

    Der Kompromiss der Großen Koalition, Fingerabdrücke im Personalausweis nur freiwillig zu speichern, trifft die Wünsche der Bundesbürger. Für Datenschützer dürfte das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage wie eine Absage auf ihre Bemühungen klingen, die Bürger vor einem allzu neugierigen Staat zu schützen.
    https://www.golem.de/0806/60711.html

  4. 80 Prozent des E-Mail-Volumens sind Spam

    Beiträge: 51
    Themen: 8
    Letzter Beitrag:
    01.07.08 - 08:49

    Einer Umfrage zufolge erhalten 71 Prozent der Deutschen, die eine private E-Mail-Adresse haben, täglich unerwünschte Nachrichten. Jeden vierten E-Mail-Kunden (27 Prozent) erreichen sogar mehr als fünf Spammails am Tag.
    https://www.golem.de/0806/60706.html

  5. iPhone 3G: T-Mobile verspricht unbegrenzte VPN-Nutzung

    Beiträge: 57
    Themen: 11
    Letzter Beitrag:
    07.07.08 - 20:13

    T-Mobile plant für Geschäftskunden eine eigene kostenpflichtige VPN-Lösung, erklärte das Unternehmen. Unabhängig davon wird sich der vorinstallierte VPN-Client auf dem iPhone 3G ohne Einschränkungen nutzen lassen, verspricht T-Mobile. Auf den Tarifwebseiten steht allerdings das Gegenteil. Wie auch bisher bleibt die Nutzung von Instant Messaging mit dem iPhone verboten.
    https://www.golem.de/0806/60701.html

  6. Sicherheitslücke im Internet Explorer 6

    Beiträge: 44
    Themen: 12
    Letzter Beitrag:
    30.06.08 - 11:03

    Im Internet Explorer 6 ist eine Sicherheitslücke gefunden worden, über die sich im schlimmsten Fall Schadcode einschleusen lässt. Aber auch das unbemerkte Ausspionieren von vertraulichen Daten ist damit möglich. Bislang steht kein Patch bereit, um den Fehler zu beseitigen. Immerhin soll der Internet Explorer 7 davon nicht betroffen sein.
    https://www.golem.de/0806/60688.html

  7. Blizzard mit Code-Schlüsselanhänger für World of Warcraft

    Beiträge: 149
    Themen: 14
    Letzter Beitrag:
    08.04.09 - 13:35

    Der Zugang zu World of Warcraft lässt sich künftig besser schützen als die meisten Onlinebankkonten. Spieler, die sich Sorgen um ihre wertvollen Charaktere machen, können sie mit einem Code-Schlüsselanhänger vor unberechtigten Zugriffen schützen.
    https://www.golem.de/0806/60683.html

  8. Dürfen US-Grenzbeamte Computer durchsuchen?

    Beiträge: 97
    Themen: 17
    Letzter Beitrag:
    02.07.08 - 15:37

    Im Justizausschuss des US-Senates hat eine Anhörung über das Vorgehen von US-Grenzbeamten stattgefunden. Diese durchsuchen und beschlagnahmen oft und ohne konkreten Anlass elektronische Geräte wie Laptops oder Mobiletelfone von Reisenden. Die Teilnehmer kritisierten das als eklatanten Eingriff in die Privatsphäre. Das US-Heimatschutzministerium blieb der Anhörung trotz Einladung fern.
    https://www.golem.de/0806/60665.html

  9. Bitkom und Bundesdatenschützer befürworten neue E-Card

    Beiträge: 43
    Themen: 13
    Letzter Beitrag:
    24.07.08 - 08:39

    In seltener Eintracht haben der IT-Branchenverband Bitkom und Bundesdatenschützer Peter Schaar den umstrittenen elektronischen Einkommensnachweis Elena (früher Jobcard) gelobt. "Wenn alle Arbeitsnachweise und Gehaltsbescheinigungen elektronisch übermittelt würden, könnten die Unternehmen mehr als 500 Millionen Euro einsparen", sagte Bitkom-Chef August-Wilhelm Scheer. Man sei in das Projekt von Anfang an eingebunden und könne mit den jetzigen Vorgaben leben, ließ Schaar über einen Sprecher mitteilen.
    https://www.golem.de/0806/60664.html

  10. Patch von Microsoft für Problem mit SP3 für Windows XP

    Beiträge: 36
    Themen: 11
    Letzter Beitrag:
    01.07.08 - 06:45

    Microsoft hat einen Patch veröffentlicht, um einen Fehler im Service Pack 3 für Windows XP zu beseitigen. Dieser führte dazu, dass der Gerätemanager keine Einträge aufweist und Netzwerkverbindungen fehlen. Vor zwei Wochen hat Symantec bereits eine Fehlerkorrektur veröffentlicht, nun zieht Microsoft nach.
    https://www.golem.de/0806/60656.html

  11. Kernel-Fehler ermöglicht Ausbruch aus Solaris Zones

    Beiträge: 7
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    27.06.08 - 15:19

    Ein Fehler im Solaris-Kernel kann ausgenutzt werden, um das System zum Absturz zu bringen. Da die Virtualisierungstechnik Solaris Zones betroffen ist, kann der Fehler auch genutzt werden, um aus diesen isolierten Zonen auszubrechen. Sun hat einen Patch veröffentlicht.
    https://www.golem.de/0806/60634.html

  12. Sicherheitslücke bei Einwohnermeldedaten größer als gedacht

    Beiträge: 60
    Themen: 13
    Letzter Beitrag:
    28.06.08 - 15:59

    Die Sicherheitslücke bei Einwohnermeldedaten in der Meso-Software von HSH Soft- und Hardware war offenbar größer als gedacht. Durch das vom Hersteller versehentlich veröffentlichte Masterpasswort war nicht nur die unautorisierte Abfrage von Bürgerdaten möglich, sondern auch das Anlegen eines eigenen Accounts mit Administratorrechten.
    https://www.golem.de/0806/60602.html

  13. Adobe Reader und Acrobat mit gefährlichem Sicherheitsleck

    Beiträge: 12
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    28.06.08 - 18:09

    Im Adobe Reader und in Acrobat steckt jeweils ein als gefährlich eingestuftes Sicherheitsleck. Darüber können Angreifer im schlimmsten Fall beliebigen Programmcode ausführen und so einen fremden Rechner kontrollieren. Im Internet wird dieses Sicherheitsleck bereits aktiv ausgenutzt, ein Patch steht bereit.
    https://www.golem.de/0806/60595.html

  14. Hörbuch über Hackerethik

    Beiträge: 15
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    24.06.08 - 18:10

    Der Münchner Verlag Entwickler Press hat ein Hörbuch über "Ethical Hacking" veröffentlicht. Darin erklärt der Sicherheitsexperte Manu Carus, was es mit nicht bösartigem Hacken auf sich hat.
    https://www.golem.de/0806/60575.html

  15. Leck macht geschützte Bürgerdaten frei zugänglich

    Beiträge: 53
    Themen: 15
    Letzter Beitrag:
    25.06.08 - 11:36

    Durch ein Datenleck beim Hersteller HSH waren persönliche Bürgerdaten der Einwohnermeldeämter - Familienstand, Geburtsdatum, Religionszugehörigkeit und Passbild - in 200 Kommunen über das Internet frei zugänglich. Das deckte das ARD-Fernsehmagazin "Report München" auf. Die Anwender hatten das Auslieferungspasswort nicht geändert. Schuld sei "der Faktor Mensch", entschuldigt sich der Hersteller.
    https://www.golem.de/0806/60572.html

  16. Anti-Spam-Projekt fordert Lizenzentzug für Registrar

    Beiträge: 15
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    26.05.09 - 21:29

    Das Anti-Spam-Projekt Knujon hat die Internetverwaltung ICANN aufgefordert, gegen den chinesischen Registrar Xin Net Bei Gong Da Software vorzugehen. Dieser sei laut Knujon der größte Registrar für Spamversender. Deshalb soll er keine Domains mehr registrieren dürfen.
    https://www.golem.de/0806/60568.html

  17. Google: Keine Probleme wegen Telekom-Spitzelskandal

    Beiträge: 25
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    24.06.08 - 15:56

    Der US-Suchmaschinenkonzern Google sieht durch den Abhörskandal bei der Deutschen Telekom keine Probleme für die Internetbranche. Die Firma gerate dadurch nicht ins Zwielicht. Google sei schließlich "vollkommen transparent gegenüber den Nutzern".
    https://www.golem.de/0806/60553.html

  18. Fehler im Bluetooth-Sicherheitspatch für Windows

    Beiträge: 7
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    21.06.08 - 13:00

    Microsoft hat einen Sicherheitspatch neu aufgelegt, der am Patchday des Monats Juni veröffentlicht wurde. Damit sollte ein Fehler im Bluetooth-Stack von Windows beseitigt werden. Während der Patch auf Vista-Systemen ordentlich arbeitet, war es auf den 32-Bit-Systemen von Windows XP wirkungslos.
    https://www.golem.de/0806/60537.html

  19. Safari-Update für Windows schließt Sicherheitslücken

    Beiträge: 14
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    21.06.08 - 15:08

    Für Apples Webbrowser Safari ist ein Update für die Windows-Fassung erschienen, das insgesamt vier Sicherheitslecks beseitigt. Drei der Sicherheitslöcher können von Angreifern zum Ausführen beliebigen Codes missbraucht werden. Eines davon wurde Anfang Juni 2008 von Microsoft gemeldet.
    https://www.golem.de/0806/60533.html

  20. Lotto-Affäre: Staatsanwalt ermittelt wegen illegaler Hacks

    Beiträge: 31
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    21.06.08 - 12:50

    In der mutmaßlichen Lotto-Spitzelaffäre in Bayern prüft die Staatsanwaltschaft Ansbach, ob ein privater Ermittler versucht hat, in die Computer des Betreibers einer Lotto-Annahmestelle in Schwabach einzudringen, meldet die Süddeutsche Zeitung. In einem Fall soll der Schnüffelangriff auch gelungen sein. Computerattacken durch private Ermittler sind in Deutschland verboten.
    https://www.golem.de/0806/60523.html

  1. 1
  2. 325
  3. 326
  4. 327
  5. 328
  6. 329
  7. 330
  8. 331
  9. 332
  10. 333

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Sparkasse Herford, Herford
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. Nordrhein-Westfalen: Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen
    Nordrhein-Westfalen
    Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen

    Auch in Nordrhein-Westfalen kommt der Breitbandausbau nur langsam voran. Schuld sollen auch die komplizierten Förderregelungen sein. Deswegen ist ein Großteil der bereitgestellten Gelder nicht abgerufen worden. In den meisten Fällen sollen die Baumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

  2. Fotodienst: Flickr an Smugmug verkauft
    Fotodienst
    Flickr an Smugmug verkauft

    Flickr wird wieder einmal verkauft. Die Foto-Community gehörte seit 2005 zu Yahoo und geht nun in die Hände von Smugmug über. Für Nutzer sind das gute Nachrichten, denn der Familienbetrieb Smugmug verspricht, das Angebot weiterzuführen.

  3. Spionagevorwürfe: Twitter verbietet Kaspersky-Werbung
    Spionagevorwürfe
    Twitter verbietet Kaspersky-Werbung

    Kaspersky darf nicht mehr auf Twitter werben. Das Unternehmen verstoße gegen die Werberichtlinien und begünstige Spionage durch Russland. Firmenchef Eugene Kaspersky widerspricht.


  1. 16:00

  2. 14:00

  3. 12:18

  4. 11:15

  5. 09:03

  6. 17:15

  7. 16:55

  8. 16:06