Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security

Security

  1. 1
  2. 326
  3. 327
  4. 328
  5. 329
  6. 330
  7. 331
  8. 332
  9. 333
  10. 334
  1. Sicherheitsupdate: Apple veröffentlicht MacOS X 10.5.5

    Beiträge: 26
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    18.09.08 - 21:00

    Zusammen mit einigen Sicherheitsupdates für MacOS X 10.4 hat Apple eine neue Version seines Betriebssystems MacOS X 10.5 alias Leopard veröffentlicht. Damit werden einige zum Teil kritische Sicherheitslücken geschlossen.
    https://www.golem.de/0809/62442.html

  2. Bundesdatenschützer kritisiert Ermächtigung für das BKA

    Beiträge: 34
    Themen: 9
    Letzter Beitrag:
    15.09.08 - 19:43

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat die geplante Ausweitung der Machtbefugnisse des Bundeskriminalamts durch ein umstrittenes neues Gesetz kritisiert. "Der Kernbereich der Privatsphäre wird nicht ausreichend geschützt", sagte er. Ob das BKA-Gesetz auch eine Ermächtigung zum Eindringen in private Wohnungen erhält, um Onlinedurchsuchungen vorzubereiten, ist noch ungeklärt.
    https://www.golem.de/0809/62416.html

  3. Sicherheitsrisiko: iPhone 3G is watching you

    Beiträge: 163
    Themen: 27
    Letzter Beitrag:
    13.01.11 - 22:08

    Wie jetzt bekannt wurde, speichert das iPhone 3G bei jedem Programmwechsel den gesamten Bildschirminhalt. Diese Screenshots werden zwar unmittelbar danach wieder gelöscht, allerdings lassen sich diese Daten restaurieren, warnt der iPhone-Experte Jonathan Zdziarski. Dadurch könnten vertrauliche Daten in falsche Hände gelangen.
    https://www.golem.de/0809/62392.html

  4. Hohe Geldstrafe für Lidl

    Beiträge: 45
    Themen: 14
    Letzter Beitrag:
    14.09.08 - 10:59

    Lidl muss eine hohe Geldstrafe wegen der Bespitzelung seiner Angestellten und anderer Verletzungen des Datenschutzes zahlen. Die zuständigen Behörden haben ein Bußgeld in Höhe von 1,462 Millionen Euro gegen den Lebensmittelkonzern verhängt. Bei Ermittlungen hatten sie schwerwiegende Datenschutzverstöße festgestellt.
    https://www.golem.de/0809/62371.html

  5. EU-Politiker planen den Überwachungsstaat

    Beiträge: 171
    Themen: 35
    Letzter Beitrag:
    17.11.09 - 03:27

    Eine Gruppe hochrangiger europäischer Innen- und Sicherheitspolitiker plant den ultimativen Lauschangriff auf alle EU-Bürger, berichtet die europäische Bürgerrechtsorganisation Statewatch. Die Politiker wollen sämtliche Datenspuren der Bürger speichern und ausweiten. Datenschutz und die richterliche Überprüfung von polizeilichen Überwachungsmaßnahmen sind dabei nur hinderlich.
    https://www.golem.de/0809/62367.html

  6. QuickTime 7.5.5 schließt neun Sicherheitslücken

    Beiträge: 19
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    11.09.08 - 11:39

    Apple hat QuickTime 7.5.5 für Windows und MacOS X veröffentlicht, um insgesamt neun Sicherheitslecks zu beseitigen. Alle neun Sicherheitslöcher stecken in der Windows-Ausführung von QuickTime, während die Mac-Variante nur von fünf Fehlern betroffen ist. Acht der Sicherheitslecks können zum Ausführen von Schadcode missbraucht werden.
    https://www.golem.de/0809/62342.html

  7. Fedora aktiviert Updatesystem wieder

    Beiträge: 15
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    11.09.08 - 14:47

    Das Fedora-Projekt hat sämtliche Pakete neu signiert, so dass die Anwender nun einen zweistufigen Updateprozess beginnen können. Im August 2008 wurde ein Einbruch in Fedora-Server bekannt, woraufhin die Infrastruktur neu aufgesetzt wurde.
    https://www.golem.de/0809/62337.html

  8. Neue Nmap-Version zeichnet Netzwerke

    Beiträge: 11
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    11.09.08 - 16:37

    Die neue Version 4.75 des Sicherheitsscanners Nmap ist in der Lage, eine Karte des Netzwerkes zu zeichnen. Zudem kennt die Software neue Systemfingerabdrücke und erkennt so auch iPhones und Wii-Spielekonsolen.
    https://www.golem.de/0809/62330.html

  9. Microsoft stopft acht gefährliche Sicherheitslücken

    Beiträge: 23
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    22.09.08 - 15:42

    Wie angekündigt, hat Microsoft vier Sicherheitspatches in diesem Monat veröffentlicht, die als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken beseitigen sollen. Allen acht Sicherheitslecks ist gemein, dass Angreifer darüber beliebigen Programmcode ausführen können. Ein bekanntes Sicherheitsloch in Windows ist weiterhin offen.
    https://www.golem.de/0809/62322.html

  10. Sicherheitsupdate: WordPress 2.6.2 veröffentlicht

    Beiträge: 0
    Themen: 0
    Letzter Beitrag:
     

    Stefan Esser hat eine Sicherheitslücke in der Blogsoftware Wordpress entdeckt, die die Entwickler mit der neuen Version 2.6.2 schließen. Gefährdet sind in erster Linie Blogs, die eine offene Registrierung anbieten.
    https://www.golem.de/0809/62286.html

  11. Google will IP-Adresse früher löschen

    Beiträge: 43
    Themen: 9
    Letzter Beitrag:
    07.01.13 - 20:04

    Google reagiert auf Forderungen von Datenschützern und will IP-Adressen in seinen Logfiles künftig früher löschen. Den Schritt will Google als Entgegenkommen verstanden wissen, weist das Unternehmen doch eindringlich darauf hin, dass sich die verkürze Speicherdauer negativ auf Sicherheit und Innovation auswirke.
    https://www.golem.de/0809/62284.html

  12. Lidl-Datenschutzverfehlungen könnten Millionen kosten

    Beiträge: 31
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    08.09.08 - 14:33

    Dem Lebensmittelkonzern Lidl drohen wegen Verstößen gegen den Datenschutz Bußgelder in Millionenhöhe. Noch in diesem Monat wollen Datenschutzbeauftragte mehrerer Bundesländer die Bescheide losschicken.
    https://www.golem.de/0809/62255.html

  13. Microsoft schließt gefährliche Sicherheitslücken

    Beiträge: 26
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    06.09.08 - 17:37

    Insgesamt vier Sicherheitspatches will Microsoft am diesmonatigen Patchday veröffentlichen. Damit sollen gefährliche Sicherheitslücken in Windows, im Internet Explorer, im Windows Media Player und im Office-Paket beseitigt werden. Angreifer können diese Fehler ausnutzen, um schadhaften Programmcode auszuführen.
    https://www.golem.de/0809/62233.html

  14. EU-Datenschützer warnt vor Änderungen am Telekom-Paket

    Beiträge: 31
    Themen: 6
    Letzter Beitrag:
    05.09.08 - 16:27

    Peter Hustinx, European Data Protection Supervisor (EDPS), hat sich in einem Schreiben gegen die Annahme einer Reihe von Änderungsvorschlägen des konservativen EU-Abgeordneten Malcolm Harbour zum EU-Telekom-Paket gewandt. Eine ganze Reihe von Harbours Vorschlägen würde die Privatsphäre der Internetnutzer gefährden, so Hustinx.
    https://www.golem.de/0809/62222.html

  15. Google Chrome: Eindeutige Nummer des Browsers abschalten

    Beiträge: 170
    Themen: 39
    Letzter Beitrag:
    06.10.08 - 18:47

    Bekanntlich teilt Google jedem ausgelieferten Browser eine eindeutige Nummer zu, über welche der Nutzer identifiziert werden kann. In den Konfigurationsdateien kann dies ausgeschaltet werden. Allerdings macht es Google dem Anwender nicht gerade einfach, die Browseridentifikation loszuwerden.
    https://www.golem.de/0809/62216.html

  16. Unternehmen fürchten Datenhandelsverbot

    Beiträge: 28
    Themen: 12
    Letzter Beitrag:
    04.09.08 - 18:02

    Durch die jüngsten Datenschutzskandale fordern einige Politiker ein Verbot des Handels mit Kundendaten. Dagegen wehrt sich die betroffene Wirtschaft. Sie fürchtet, dass ihre Interessen nicht mehr gewahrt werden.
    https://www.golem.de/0809/62197.html

  17. ClamAV 0.9.4 prüft genauer

    Beiträge: 4
    Themen: 2
    Letzter Beitrag:
    03.09.08 - 22:05

    Die freie Antivirensoftware ClamAV enthält in der neuen Version 0.9.4 zwei zusätzliche Mechanismen, um Schädlinge aufzuspüren. Außerdem sucht die Software nun nach persönlichen Daten, um einen Identitätsdiebstahl zu verhindern.
    https://www.golem.de/0809/62181.html

  18. Google Chrome - jeder Browser bekommt eine eindeutige Nummer

    Beiträge: 226
    Themen: 40
    Letzter Beitrag:
    03.03.10 - 00:53

    Googles Browser Chrome sendet einige Daten an den Hersteller, daraus macht Google keinen Hehl. Bei der Installation bekommt jeder Browser eine eindeutige Nummer zugeordnet, die immer wieder zusammen mit anderen Daten an Google gesendet wird.
    https://www.golem.de/0809/62171.html

  19. Bundesdatenschützer gegen staatlichen Adressdatenhandel

    Beiträge: 48
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    03.09.08 - 16:02

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat den staatlichen Adressdatenhandel kritisiert. Kommunen geben Meldedaten wie Namen und Adressen an Unternehmen weiter und erzielen damit "nicht unerhebliche Einnahmen". Allein die Stadt Bochum erzielt so jährlich Einnahmen von rund 220.000 Euro.
    https://www.golem.de/0809/62169.html

  20. Adressvermittler handeln angeblich unerlaubt mit Meldedaten

    Beiträge: 35
    Themen: 11
    Letzter Beitrag:
    01.09.08 - 23:20

    Adressvermittler speichern und nutzen unerlaubt Daten aus Einwohnermeldeämtern. Mindestens acht dieser Unternehmen wird laut eines Berichts der taz eine solche missbräuchliche Nutzung von Meldedaten vorgeworfen. Bei der SPD führten die jüngsten Datenskandale zum Umdenken: Kippt die Partei jetzt das zentrale Melderegister?
    https://www.golem.de/0808/62094.html

  1. 1
  2. 326
  3. 327
  4. 328
  5. 329
  6. 330
  7. 331
  8. 332
  9. 333
  10. 334

Stellenmarkt
  1. SOS-Kinderdorf München, München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  4. KOSTAL Holding, Lüdenscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 179€
  4. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51