1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Drucker: Neues Verfahren erkennt…

3D-Druckkontrolle gehackt

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Autor: Earan 18.08.17 - 01:02

    Heute morgen meldete <Firma>, dass es ein Hacker wohl geschafft habe, das System zu übernehmen, das den Druck von sicherheitsrelevanten Bauteilen überprüfen sollte. Erste Hinweise deuten darauf hin, dass der Hacker sich einen Bug im Sound-Analyzer zunutze machte, der es ihm ermöglichte, den Druck beliebig zu verändern, ohne dass das System dabei Alarm schlagen würde. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Hacker zunächst die Druckdateien manipulierte, sodass die Bewegungen des Druckers ein bestimmtes Sound-Profil widergeben würde, das vom menschlichen Gehör nicht vom normalen Druck zu unterscheiden war. Im Sound Analyzer hingegen erzeugte dieses Profil einen Überlauf, der dafür sorgte, dass die Mikrofonüberprüfung nicht mehr funktionierte. Von hier aus war es ein Leichtes Schadcode in die überlaufenen Speicherbereiche zu schreiben (über den Drucker und das Mikrofon wohlgemerkt) der es dem Hacker erlaubte, den Druck nach belieben zu ändern ohne Alarm zu schlagen, und sogar das System zu übernehmen.
    Artikel der <Zeitung> vom <Datum>



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.17 01:05 durch Earan.

  2. Re: 3D-Druckkontrolle gehackt

    Autor: hackCrack 18.08.17 - 13:55

    Aha...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme