1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 80 Prozent der Anwender nutzen…

80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

    Autor: ThreeM 26.08.09 - 13:20

    :)

  2. Re: 80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

    Autor: Gelehrter 26.08.09 - 13:26

    Da fehlen dann aber noch 19,99 % in deiner Rechnung.

  3. Re: 80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

    Autor: Squish 26.08.09 - 15:38

    xD ++ YMMD!

  4. Re: 80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

    Autor: Anonymer Nutzer 26.08.09 - 16:41

    Gelehrter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fehlen dann aber noch 19,99 % in deiner Rechnung.

    Zumindest kann man sich sicher sein, dass sich jene 20% auf Nutzer eines OS mit Paketverwaltung und sicherheitsbewusste Anwender beschraenken. Letztere Gruppe erreicht garantiert nicht ansatzweise eine 20%-Marke. Legt irgendwie nahe, dass diverse Statistiken mit einer angeblichen Verbreitung von Linux-Desktops wohl sehr fehlerhaft oder zumindest nicht representativ sein muessen.

    Also in meinem Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis hat Linux einen Nutzeranteil von ca. 70%, Windows ca. 95%, wobei ich selbst privat an 3 von 4 PCs ueberhaupt kein Windows mehr installiert habe. [Die Ueberschreitung der 100% kommt durch die Nutzung von DualBoots.] Noch interessanter ist, dass mit Abstand die meisten Computerprobleme in meinem Bekanntenkreis von Windows ausgehen. Linux laeuft einfach, tut das was es soll und eigenmaechtige Softwareinstallationen mit Halbwissen habe ich hier effektiv unterbunden, wo ich fuer die Installation zustaendig bin. Die Nutzung von Windows oder Linux ist stark vom Benutzer und noch viel mehr von der Art der Aufgaben abhaengig, aber generell hat sich Linux fuer Internet-, Office- und Multimediaplayer-Aufgaben deutlich durchgesetzt. Zum Zocken hingegen wird hauptsaechlich Windows verwendet, was mich nicht ueberrascht.

  5. Re: 80% der Anwender nutzen ungepatchte Flash-Version - Der Rest ein OS mit Paketverwaltung

    Autor: humppa 26.08.09 - 20:03

    Aus eigener Erfahrung muss ich aber sagen, dass man die Probleme bei Linux eigtl. immer nur am Anfang hat, sprich beim Einrichten des Systems. Sobald die hardware irgendwie nicht genormt ist, fängt der Stress an. Googlen, Wikis und Foren durchsuchen, mit dem Terminal rumfrickeln (was als Laie echt eine kleine Herausforderung ist, selbst wenn man noch mit Dos Befehlen groß geworden ist). Ohne einen guten Kumpel, der mir quasi Telefon live Support gegeben hat, wäre ich damals wohl verzweifelt. (Es ging darum unter Ubuntu Bluetooth sinnvoll nutzen zu können, ist 3 Jahre her, vielleicht ist das heute besser).
    Wenn man dann aber das System einmal soweit eingerichtet hat, läuft eigtl. alles für lange Zeit ohne Probleme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent*in (Technik- und IT-Koordination) Archiv-Bibliothek-Dokumentat- ion
    Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts, Mainz
  2. Master Data Management Specialist (m/w/d)
    Knauf Information Services GmbH, Kitzingen bei Würzburg
  3. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    AMTRA Mobilraum GmbH, Dernbach, Wesseling
  4. Technischer Projektleiter (m/w/d) Hardware E-Mobility
    Continental AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de