1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abschaffung der Klarnamenpflicht: ULD…

20k einmalig? oder wie?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20k einmalig? oder wie?

    Autor: blizzy 17.12.12 - 16:37

    Wie oft muß FB denn die 20k bezahlen? Und ist das Thema damit dann durch? Denke es kann sich jeder ausrechnen, worauf ich hinauswill.

  2. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Floh 17.12.12 - 16:41

    FB hat wahrscheinlich schon eine Gewinnwarnung versendet um die Gesellschafter vor der horrenden Summe und angsteinflößenden Drohung zu warnen.

  3. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: slashwalker 17.12.12 - 16:43

    Floh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FB hat wahrscheinlich schon eine Gewinnwarnung versendet um die
    > Gesellschafter vor der horrenden Summe und angsteinflößenden Drohung zu
    > warnen.


    Der ganze Aktienmarkt wird zusammenbrechen!

  4. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Spreadster 17.12.12 - 16:57

    !!! zwanzigtaaaaaaauseeeeeeeeeend !!! Oo MAAAAAAAAAAACHT-SUMMEEEEEE

  5. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Lokster2k 17.12.12 - 17:11

    ...fast nen hochwertiger Kleinwagen...holla holla...

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  6. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: gaym0r 17.12.12 - 17:22

    Spreadster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > !!! zwanzigtaaaaaaauseeeeeeeeeend !!! Oo MAAAAAAAAAAACHT-SUMMEEEEEE

    Und an die armen Arbeitnehmer bei Facebook, die darunter leiden werden, denkt mal wieder keiner :-(

  7. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: kitingChris 17.12.12 - 17:26

    Einmalig wäre dann ein tropfen auf den heissen Stein aber den Artikel verstehe ich da genauso.

  8. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: pythoneer 17.12.12 - 18:02

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einmalig wäre dann ein tropfen auf den heissen Stein aber den Artikel
    > verstehe ich da genauso.

    Ich auch. Aus Unternehmerischer Sicht macht es gar keinen Sinn darauf einzugehen.
    Gehen wir mal davon aus, dass bei Facebook die nettesten Menschen der Welt sitzen:

    Wenn Facebook das nem Anwalt gibt zum drüber sehen um sich rechtlich abzusichern um es dann den Entwicklern übergeben, die einen Anwendungsfall daraus machen und es dann implementieren, sind so viel mehr als 20k drauf gegangen. Es macht einfach keinen Sinn, wenn Facebook darauf eingeht, rein rechnerisch.

  9. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Cybride 17.12.12 - 18:44

    100 billion dollars!
    [www.youtube.com]

  10. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Trockenobst 17.12.12 - 19:00

    blizzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft muß FB denn die 20k bezahlen? Und ist das Thema damit dann durch?

    FB wird diese 20T nicht bezahlen. Das könnten auch 10¤ sein.

    Das ULD will feststellen lassen unter welchem Recht FB liegt. Das geht nur wenn
    FB sich wehrt, denn dann wird das Gericht entscheiden wie die Konstellation ist.

    Wenn FB sich nicht wehren würde, könnte jedes popelige Landesdatenschutzerl
    in Europa kommen und sich Phantasiestrafen ausdenken. Das werden sie nicht
    zulassen.

  11. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: carnival 17.12.12 - 19:12

    Genau so ist es.
    Das ist 'ne ziemlich clevere Sache des ULD:
    a) FB zahlt -> ULD könnte das als Schuldeingeständnis sehen und weitere Forderungen, äh, Verstöße in Rechnung stellen.
    b) FB zahlt nicht -> ULD bekommt für 20TEUR Streitwert Rechtssicherheit welche Gesetze einschlägig sind für FB.

    Sollte sich bei b) herausstellen, dass das TMG einschlägig ist, werden die nächsten Zwangsgelder *pro Verstoß* fällig. Das könnte sich fix summieren.

  12. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: homilolto 17.12.12 - 19:56

    20k kostet doch schon Mark Zuckerbergs Mittagessen pro Woche.

  13. Re: 20k einmalig? oder wie?

    Autor: Phreeze 18.12.12 - 14:04

    Lokster2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...fast nen hochwertiger Kleinwagen...holla holla...


    nen A1 S-Line ist teurer ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Landshut
  2. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)
  3. Bank of Scotland, Berlin Mitte
  4. Hays AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme