Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Acceptable Ads: Eyeo nimmt 30 Prozent…

empfehlenswerter Adblocker

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Sarkastius 17.12.15 - 18:53

    Kann mir jemand einen Adblocker empfehlen der wirklich jede Werbung blockt, unter Windows 10 läuft und humanen Ressourcen verbrauch hat?

  2. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: leffotrak 17.12.15 - 18:59

    Nimm uBlock, ist meiner Meinung nach der Beste. uMatrix als Ergänzung ist auch nett. Ansonsten die gute alte Hosts-Datei.

  3. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Hanfos 17.12.15 - 19:01

    Also ich benutze "Adguard" (im Opera Browser) seit einiger Zeit und muss sagen das ich so gut wie Nie Werbung sehe

  4. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Lala Satalin Deviluke 17.12.15 - 19:01

    Wenn, dann µBlock origin.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Anonymer Nutzer 17.12.15 - 19:06

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn, dann µBlock origin.

    kann ich auch empfehlen. dazu noscript und ghostery.

  6. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Emulex 17.12.15 - 19:06

    uBlock Origin ist echt Klasse.
    Wenn man will kann man damit sogar auf die Webseite von diesen komischen Menschen.

  7. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: LeoHart 17.12.15 - 19:18

    noscript kann man sich sparen.
    Man hat über uBlockO deutlich komfortablere Kontrolle über jegliche Art von Skripten.

  8. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Kirmes 17.12.15 - 19:21

    Nimm uBlock Origin.
    Es gibt noch das andere uBlock (ohne Origin), was aber nicht mehr weiterentwickelt wird und weit hinter der Funktionalität von uBlock Origin liegt.
    In uBlock Origin ist uMatrix (ist sowas wie NoScript) mit integriert und kannst somit noch manuell skripte und frames blockieren.
    Ich empfehle dir die Liste "Fanboy+Easylist-Merged Ultimate List" (enthält Easylist, EasyPrivacy, Enhanced Trackers List & Annoyances List) und "EasyList Germany" zu abonnieren.

  9. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: BenjaminWagner 17.12.15 - 19:30

    Kirmes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nimm uBlock Origin.
    > Es gibt noch das andere uBlock (ohne Origin), was aber nicht mehr
    > weiterentwickelt wird und weit hinter der Funktionalität von uBlock Origin
    > liegt.

    Hatten nicht im Frühjahr erst die Entwickler von Adblock Edge aufgegeben, um sich der Entwicklung von uBlock zu widmen?

  10. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: AllAgainstAds 17.12.15 - 19:37

    Um dem werben um uBlock und wie sie nicht alle heißen mal ein wenig entgegen zu wirken:
    Als erstes sollten Du Dir bewusst sein, Weilchen Browser Du verwenden willst. Weitaus resultiert die Entscheidung, welchen Adblocker Du verwenden willst.
    Adblock(Safari auf dem Mac), AdblockPlus, Adblock Edge, uBlock und wie sie nicht alle heißen, verrichten im Grunde die gleiche Arbeit, sie blockieren Werbung.
    Allerdings musst Du dir auch bewusst sein, willst Du alle Werbung blockieren oder dich den Acceptable Ads anschließen? Und willst du es anderen überlassen, die Werbefilter zu schreiben oder willst Du das ggf. Selbst tun?
    Fakt ist, wenn Du Deine Filter selbst schreibst, filtert Du nur genau das, was Du nicht sehen willst, entsprechend klein und handlich werden Deine Filter sein. Abonnierst Du hingegen Filter, lädst Du Dir Filter auf, die Du wohl nie nutzen wirst, ergo, musst Du auch hier Irene Entscheidung treffen.
    Ich persönlich merken keinen Unterschied zwischen Adblock, uBlock oder einem anderen Adblocker.

  11. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: IanKl 17.12.15 - 19:37

    > Nimm uBlock Origin.
    > Es gibt noch das andere uBlock (ohne Origin), was aber nicht mehr
    > weiterentwickelt wird und weit hinter der Funktionalität von uBlock Origin
    > liegt.

    Ist doch garnicht wahr, dass das ursprüngliche uBlock nicht mehr entwickelt wird! Hast du mal das Datum gecheckt im Addon-Bereich?! uBlock Origin ist ein Fork von uBlock - nichts anderes. Die haben beide ihre Vorteile und werden beide aktiv betreut von komplett unterschiedlichen Menschen. Ein Fork.
    F-O-R-K.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.15 19:39 durch IanKl.

  12. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: LeoHart 17.12.15 - 19:42

    Wiki uBLock



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.15 19:43 durch LeoHart.

  13. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Junior-Consultant 17.12.15 - 19:46

    uBlock Origin.

  14. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Kirmes 17.12.15 - 20:05

    IanKl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nimm uBlock Origin.
    > > Es gibt noch das andere uBlock (ohne Origin), was aber nicht mehr
    > > weiterentwickelt wird und weit hinter der Funktionalität von uBlock
    > Origin
    > > liegt.
    >
    > Ist doch garnicht wahr, dass das ursprüngliche uBlock nicht mehr entwickelt
    > wird! Hast du mal das Datum gecheckt im Addon-Bereich?! uBlock Origin ist
    > ein Fork von uBlock - nichts anderes. Die haben beide ihre Vorteile und
    > werden beide aktiv betreut von komplett unterschiedlichen Menschen. Ein
    > Fork.
    > F-O-R-K.

    uBlock wurde ursprünglich von Raymond Hill entwickelt, aber dann hat er es an einen anderen Entwickler übergeben. Dieser Entwickler aber fand es nicht so wichtig uBlock zu pflegen und klatschte stattdessen lieber einen großen "Spenden-Button" auf seiner Seite. Viel wurde da nicht gemacht. Gab nen kleinen Shitstorm. Raymond Hill fand die Passivität auch nicht gut, worauf er dann uBlock geforkt hat, unter dem Namen uBlock Origin. Somit kann man getrost sagen, dass uBlock Origin, das Original bzw eine Weiterentwicklung ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.15 20:07 durch Kirmes.

  15. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: oli_p_aus_e 17.12.15 - 20:30

    Seit fast einem Jahr nutz ich uBlock, etwas später dann auf uBlock Origin gewechselt. Weil uBlock hat laut Playstore am 02/06/15 das letzte Update erfahren... man könnte dann behaupten, das Addon wird nicht wirklich gepflegt. uBlock Origin hingegen hat am 14/12 das letzte Update erfahren.
    uBlock Origin ersetzt bei mir Adblock +, Ghostery und einen separaten Spripte-Blocker (hatte da verschiedene im Einsatz). Eine Erweiterung statt drei? Find ich immer gut :)

    Habe aber noch nebenbei Disconnect am laufen. Ob das sinnvoll ist beim gleichzeitigen Einsatz von uBlock Origin hab ich mich schon öfters gefragt. Aber die Erweiterungen scheinen sich nicht gegenseitig auf die Füsse zu treten :)

    Gruß,

    Olle



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.15 20:33 durch oli_p_aus_e.

  16. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Kirmes 17.12.15 - 21:06

    oli_p_aus_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe aber noch nebenbei Disconnect am laufen. Ob das sinnvoll ist beim
    > gleichzeitigen Einsatz von uBlock Origin hab ich mich schon öfters gefragt.
    > Aber die Erweiterungen scheinen sich nicht gegenseitig auf die Füsse zu
    > treten :)

    Du kannst die Disconnect Listen innerhalb uBlock Origin aktivieren. Schau mal nach ;)

  17. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Koto 17.12.15 - 21:21

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann mir jemand einen Adblocker empfehlen der wirklich jede Werbung blockt,
    > unter Windows 10 läuft und humanen Ressourcen verbrauch hat?

    ADBlock Plus.

    Der Witz ist ja wenn Du die Liste der Akzetabel Ads ausmachst. Blockt ADBlock Plus auch komplett. Es gibt keine Whitelist. Vor allem nicht in dem Sinne. Zahlen und man kann Werben wie man will. Dennoch muss man sich an die Akzetabel Ads halten.

    Und der Nutzer muss das eben zulassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.15 21:35 durch Koto.

  18. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: daghaedd 17.12.15 - 21:34

    ublock origin funktioniert bei mir unter FF und Chrome. Bei Chrome mit der Einschränkung, dass bei Bild die bekannte Meldung kommt, was bei ublock origin im FF nicht der Fall ist.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich bei der Installation etwas falsch gemacht habe. Im FF funktioniert ja alles.

  19. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: oli_p_aus_e 17.12.15 - 21:59

    Kirmes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst die Disconnect Listen innerhalb uBlock Origin aktivieren. Schau
    > mal nach ;)

    Hey, merci! Schau ich mir mal an :)

    Gruß,

    Olle

  20. Re: empfehlenswerter Adblocker

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 18.12.15 - 00:01

    Du scheinst nicht zu verstehen, dass die Whitelist von Adblock Plus optional ist. Das ganze uBlock-Geraffel tut auch nix anderes als die von Eyeo in Vollzeit beschäftigten Angestellten gepflegte Blacklist zu abonnieren.
    Wenn Eyeo tot ist, weil durch uBlock-Nutzung keine optionale Whitelist mehr existiert, haben auch die uBlock-Varianten keine Filterregeln mehr, die sie abonnieren könnten.

    Zu allem Überfluss kommt hinzu, dass die beiden uBlocks ein furchtbares GUI haben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Energiespeicher und Sektorkopplung: Speicher für die Energiewende
      Energiespeicher und Sektorkopplung
      Speicher für die Energiewende

      In Norddeutschland testen Wissenschaftler, Unternehmer und Energieversorger gemeinsam, wie sich technische Innovationen in die Netze von Strom und Gas integrieren lassen. Doch steuerliche Regelungen bremsen manche Projekte.

    2. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    3. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.


    1. 09:57

    2. 19:00

    3. 18:30

    4. 17:55

    5. 16:56

    6. 16:50

    7. 16:00

    8. 15:46