Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Active Directory: Microsoft bewirbt…

PIN bei Windows 10

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PIN bei Windows 10

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.18 - 14:31

    Microsoft versucht mir auch immer wieder in Windows 10 weiß zu machen, dass eine PIN sicherer ist als mein Kennwort. Erklären wie eine PIN sicherer sein kann als mein Passwort, konnte mir bisher noch keiner erklären.

  2. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: HcSor 26.09.18 - 15:00

    Zumindest ist er nicht zwangsläufig unsicherer und deutlich praktischer.
    Die Idee ist das der PIN gerätegebunden ist, d.h. falls jemand deinen PIN klaut muss er auch das entsprechende Gerät entwenden, sonst nützt ihm der PIN genau nix.
    (Da der PIN gar nicht auf den Microsoft Servern liegt sondern lokal auf deinem Gerät erzeugt / gespeichert / validiert wird)

    Genauer beschreibt das Verfahren übrigens Microsoft selbst:
    https://docs.microsoft.com/de-de/windows/security/identity-protection/hello-for-business/hello-why-pin-is-better-than-password

  3. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: Mixermachine 26.09.18 - 15:31

    Ich habe mir das auch schon häufiger angeschaut, es wird aber vom Endanwender abgelehnt.
    "Warum brauche ich jetzt nochmal ein Passwort, da nehme ich doch das gleiche. Mh geht nicht, dann eben noch einen Punkt hinten dran".
    "welches Passwort muss ich jetzt nochmal verwenden?"
    "wenn ich mich online anmelde brauche ich wieder das erste Passwort?"

    Die meisten werden sich am Ende eine vierstellige Pin einstellen.
    Für die Daten auf dem PC bedeutet das eine massive Unsicherheit.
    Eine emulierte Tastatur knackt das System dann in unter einer halben Stunde (im Abfragefeld muss man nicht mal Enter drücken)

    Build nicer stuff

  4. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: eisbaer82 26.09.18 - 15:38

    Deine emulierte Tastatur funktioniert nicht (zumindest nicht in einer halben Stunde). Nach 10 Versuchen wird einloggen mit PIN gesperrt und man muss Neustarten oder das Passwort verwenden.

  5. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: HcSor 26.09.18 - 15:38

    Laut Microsoft, nein. Bei jeder Falscheingabe wird die Dauer erhöht bis der nächste Eingabeversuch wieder erlaubt ist. Da nützt dir eine emulierte Tastatur auch nix.
    Völlig auf den Kopf gefallen sind die ja auch nicht ;)

  6. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: chefin 26.09.18 - 16:34

    Also ums mal zusammen zu fassen

    Man benötigt die Hardware und zwar GENAU diese. Dann den Pin. Dann muss man den an dieser Hardware eingeben. Und wird nach Fehleingaben zeitlich blockiert.

    Der PIN ist so wie der Pin an der Kreditkarte, Sim-Karte, Bankcard, etc. Bisher war dieser Schutz ausreichend. Der Rechner selbst kann sich nun mit der Login-Instanz auf einen sehr starken Key einigen, zb einen 256Byte großen Key. Ob er ihn benutzt hängt vom eingeloogten User ab. Und da kommt eben wieder der PIN UND die Hardware ins Spiel.

  7. Re: PIN bei Windows 10

    Autor: saust 26.09.18 - 17:58

    Was hier als PIN bezeichnet wird muss ja nicht nur eine 4stellige Zahlenkombination sein. Diese PIN darf länger sein und muss nicht nur aus Zahlen bestehen. Ich finde dies ganz gut, wenn einem doch mal über die Schulter geschaut wird, gebe ich damit mein AD Kennwort nicht preis. Gerade wenn man mit dem Tablet an öffentlichen Orten arbeitet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  3. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  4. nexible GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
      AT&T
      Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

      Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.

    2. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
      Netzausbau
      Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

      Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

    3. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
      Ladesäulenbetreiber Allego
      Einmal vollladen für 50 Euro

      Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.


    1. 19:45

    2. 19:10

    3. 18:40

    4. 18:00

    5. 17:25

    6. 16:18

    7. 15:24

    8. 15:00