1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AdID: Google will keine Third-Party…

AdID: Google will keine Third-Party-Cookies mehr zulassen

Sogenannte Third-Party-Cookies soll es künftig nicht mehr geben. Google will den neuen Standard AdID durchsetzen, der angeblich einen besseren Schutz der Privatsphäre der Nutzer bringen soll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Webbrowser dooble.sf.net hat das Cookie Management schon lange 1

    bierbowle | 18.09.13 21:11 18.09.13 21:11

  2. Wer lässt den 3. party cookies aktiviert? 14

    Atrocity | 18.09.13 12:15 18.09.13 16:14

  3. Weil google darauf nicht mehr angewiesen ist? 1

    redmord | 18.09.13 14:46 18.09.13 14:46

  4. Für mich... 2

    zu Gast | 18.09.13 12:41 18.09.13 14:29

  5. google und privatsphaere 2

    Arcardy | 18.09.13 13:40 18.09.13 14:26

  6. Wieder mal klassischer irreführender Titel 7

    DJD | 18.09.13 12:14 18.09.13 13:56

  7. "Ist es ein Fortschritt... 1

    Emulex | 18.09.13 13:46 18.09.13 13:46

  8. Uneigentliche 3rd-Party Domains ... 7

    Dadie | 18.09.13 12:43 18.09.13 13:40

  9. Clever, damit entsorgt man auch gleich Konkurrenten 2

    dabbes | 18.09.13 13:04 18.09.13 13:39

  10. Die sollen mich einfach fragen 1

    mwi | 18.09.13 12:33 18.09.13 12:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DAW SE, Ober-Ramstadt
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Bamberg, Würzburg, Nürnberg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de