1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Administration: Microsoft empfiehlt…

Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig

    Autor: Lebenszeitvermeider 14.05.19 - 01:11

    Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig, wenn man im Serverraum hängt und nur einen Laptop hat, der nicht ins in Internet darf.

  2. Re: Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig

    Autor: User_x 14.05.19 - 07:18

    Lebenszeitvermeider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig, wenn man im
    > Serverraum hängt und nur einen Laptop hat, der nicht ins in Internet darf.

    Dann musst du zwei verwenden?

    Was würde eigentlich gegen VM's sprechen? eine verschlüsselte VM ohne Internet die nur per Zertifikat von einem USB Stick geöffnet werden kann und eine andere mit Internetzugang für alles weitere, wenn der Stick und die VM nicht laufen?

  3. Re: Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig

    Autor: HerrHorst 14.05.19 - 07:19

    Dann gehts per RDP auf den normalen Arbeitsplatz.
    Es gab von MS auch den Vorschlag eine normalen Arbeitsplatz als VM auf dem Admin Notebook zu betreiben, das senkt das Risiko zwar nicht so radikal wie ein separates gerät, der Ausbruch aus der VM auf den eigentlichen Admin Computer wird aber dennoch schwieriger, als wenn der Admin Computer in der VM steckt

  4. Re: Nach dem richtigen Treiber browsen wird dann schwierig

    Autor: donadi 14.05.19 - 08:52

    Richtige Treiber für ein Server suchen?

    Jeder Serverhersteller bietet Updatetools mit aufeinander abgestimmten und Zertifizierten Treibern an. Händisch einen Treiber Updaten oder Installieren kenne ich nur von Bastelrechnern daheim.

  5. Und ich kenne das aber auch in Unternehmen

    Autor: gersi 14.05.19 - 09:51

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtige Treiber für ein Server suchen?
    >
    > Jeder Serverhersteller bietet Updatetools mit aufeinander abgestimmten und
    > Zertifizierten Treibern an. Händisch einen Treiber Updaten oder
    > Installieren kenne ich nur von Bastelrechnern daheim.

    Das bezieht sich aber offensichtlich nur auf Hardware Treiber der Server.

    Ein derartig homogenes up to date modernes Netzwerk in komplexeren, gewachsenen Unternehmensstrukturen (ohne Altserver)mit nur einem OS Level auf allen Servern und sonstigen Geräten (NetApp, Backupsystemen etc.), welches sich wie von Geisterhand sichselbständig vollständig aktualisiert ohne manuelle Eingriffe, habe ich (auch im Mittelstand) jedenfalls auch noch nie gesehen.
    Ein größeres Unternehmen hat eine heterogenere Umgebung (aber mit zentralem Admin Zugriff von einem entsprechend abgesichertem Verwaltungsserver o.ä. aus), dass man immer mal mit Admin Rechten "banale" Tätigkeiten erledigen muss.

    Bitte auch den eigentlichen Sinn dieses MS Kommentars nicht übersehen :
    US Amerikaner (insbesondere in Regierung und Rüstungsindustrie) haben krankhafte Angst vor Whistleblowern (die deren illegale Aktionen Kund tun), dass dort "normale" Admins und deren Rechte nicht mehr so erwünscht sind und nur "High Level Chiefs" dort das "Banale" tun.
    Zudem gibt's es in USA immer noch viele "Ungelernte", die dort Jobs ausüben, die in D nur mit langjähriger IT Ausbildung oder FH Studium denkbar sind.
    Daher gibt's es dort z.T. X Level an Expertenzugängen, genau abgestuft nach spezieller Tätigkiet.....hier normal im Mittelstand zumindest unüblich, da personell viel zu aufwändig.

    Hier in D sollte man eh mehr Vertrauen in Loyalität und Wissen seiner Mitarbeiter haben als im "Hire & Fire land" USA.

    Und wenn man im Admin Leben zwischen X RDP Maschinen oder X Admin Konten wechseln muss, um Dinge zu tun oder Infos zu erhalten, kann man schnell mal den Überblick verlieren, wo man denn gerade drauf ist...und ein falscher Klick an falscher Stelle hat dann dort fatalere Folgen, als wenn alle Tools zentral mit einem Admin-Vollkonto von einem Admin PC aus bewusst Toolorientiert erledigt werden (diese Machine(n) sollte(n) zwar keinen Internet Zugang haben, aber durchaus ein Admin Vollrechtekonto, das alles Wichtige tun darf)

    P.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  3. BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, München
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Surface Pro 7 für 759€, Surface Go 2 Essentials Bundle für 567,99€, Surface Pro X für...
  2. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 41,99€, Elex für 12,99€, Giana Sisters 2D für 1...
  3. (u. a. Descendants 3: Die Nachkommen für 8,99€ (DVD), Glass (Blu-ray) für 9,97€, Scrubs: Die...
  4. 1.488€ (Vergleichspreis 1.599€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro