Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe gehackt: Daten von 2,9…

Adobe gehackt: Daten von 2,9 Millionen Kunden und Quellcode gestohlen

Angreifer haben Daten von rund 2,9 Millionen Adobe-Kunden entwendet, darunter auch verschlüsselte Passwörter und Kreditkartendaten. Auch Quellcode für Adobe-Software wurde erbeutet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mittlerweile ist man als Raubkopierer sicherer... 15

    Wayne2k | 04.10.13 08:20 07.10.13 10:50

  2. Also wohl Klartextpasswörter 3

    lisgoem8 | 04.10.13 09:59 06.10.13 21:21

  3. Waren das Hacker oder im Auftrag der NSA? 7

    Ketchupflasche | 04.10.13 09:28 06.10.13 04:16

  4. Sicherheitslücke 4

    DeathMD | 04.10.13 08:23 05.10.13 22:57

  5. Ob die wohl über ne Flash-Lücke eingedrungen sind? 3

    twothe | 04.10.13 13:19 05.10.13 22:53

  6. Kundendaten und Quellcode am selben Server? 10

    Sven77 | 04.10.13 08:40 05.10.13 15:19

  7. Adobe Cloud ... 6

    dabbes | 04.10.13 10:46 05.10.13 10:41

  8. Adobe und andere Clouds 3

    ChAoS_O | 04.10.13 19:09 05.10.13 02:56

  9. Vermutung wo der Sourcecode herkam 2

    BennyBorn | 04.10.13 10:45 05.10.13 00:48

  10. Adobe geht davon aus, dass die Angreifer keinen Zugriff auf unverschlüsselte Kreditkartendaten 2

    Endwickler | 04.10.13 10:35 04.10.13 22:35

  11. "entwendet" 4

    Proegel | 04.10.13 10:47 04.10.13 18:32

  12. Immerhin geben Sie es von sich aus in vollem ausmaß zu... 10

    Andre S | 04.10.13 08:19 04.10.13 18:25

  13. Endlich gibts nen Fork 3

    MisterProll | 04.10.13 10:22 04.10.13 12:19

  14. Zum Vergleich: wie sicher ist die "medizinische Telematik" der Gematik? 3

    Henny T | 04.10.13 10:36 04.10.13 11:07

  15. Das ist die Fimra 2

    Keridalspidialose | 04.10.13 09:52 04.10.13 10:19

  16. Man muss davon ausgehen, dass keine Daten mehr sicher sind 4

    Anonymer Nutzer | 04.10.13 08:42 04.10.13 10:18

  17. Endlich, ich hoffe der Code ist aktuell. 4

    Anonymer Nutzer | 04.10.13 08:53 04.10.13 10:05

  18. Warn Mail von Adobe im Spamfilter 1

    zonk | 04.10.13 09:31 04.10.13 09:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  4. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  2. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  3. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00