1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe Reader: Aktueller Patch ist…
  6. Thema

Langsam habe ich die Faxen dicke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Rebootzwang!

    Autor: Keiner 02.07.10 - 15:54

    mach dir einfach ne .bat datei mit dem Befehl shutdown -a und der Reboot mist kommt nicht mehr.


    2CentsOfWisdom.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Debianer schrieb:
    >
    > > > Mich hat Linux in den letzten 3 Jahren nicht zum Neustart
    > aufgefordert.
    > >
    > > Ab und zu sollte man doch einen aktualisierten Kernel einwerfen.
    > > Oder kannst du den ohne Neustart wechseln? Zeig mal, wie das geht.
    >
    > Einen Nachtrag hätte ich noch:
    >
    > Was mich besonders bei der Sache stört -- und das habe ich bei Linux noch
    > nicht erlebt (hoffentlich ändert sich das nicht, wenn ich bald die Distro
    > wechsle):
    >
    > Bei jedem Pseudo-Update (Lokalisierung von Burundi oder Fake-Update von
    > Adobe) soll man *gleich* rebooten. Wenn sie wenigstens sagen würden "Das
    > Update wird erst nach Reboot wirksam -- tus wann du willst" -- aber NEIN!
    > Man wird alle fünf Minuten mit Zwangspopups (ist jedenfalls unter XP so und
    > wenn mir jemand erklärt, wo man das abschalten kann, wäre ich super froh!)
    > genervt, die man wegdrücken muss -- bis in fünf Minuten.
    >
    > Dabei ist es totaler Zufall, dass der Update heute und nicht übermorgen
    > rauskam -- also würde es voll reichen, wenn ich abends den Rechner ausmache
    > und morgen ist gut. Aber nein, Redmond und die anderen IT-Größen müssen dem
    > "dummen IT-User" zeigen wo der Hammer hängt und ihn zum Dauerrebooter
    > machen! Ich hatte auch schon Situationen, in denen ich rebooten mußte und
    > dann ein anderes Update loslief (mit anschliessendem Rebootzwang, versteht
    > sich).
    >
    > Alsob es noch einen User gäbe, der meinen würde man könne einen Windows
    > Rechner unbeschadet mehrere Tage lang laufen lassen ... (ich weiß, jetzt
    > nicht stänkern!, das geht -- aber auf eigenes Risiko!)
    >
    > Just,
    >
    > 2CentsOfWisdom.de

  2. Re: Rebootzwang!

    Autor: www 02.07.10 - 15:59

    http://4sysops.com/archives/disable-restart-after-windows-automatic-updates/

  3. Re: Rebootzwang! - Sumatrapdf

    Autor: filipo 02.07.10 - 16:21

    Nimm Sumatrapdf - nervt weniger als Foxit bzw. nervt gar nicht.

  4. Re: Rebootzwang!

    Autor: mennooo 02.07.10 - 16:34

    hehe

    Und damit die Änderung wirksam wird:

    "Reboot the computer"

    :-D

  5. Re: Langsam habe ich die Faxen dicke!

    Autor: schleimhaut 02.07.10 - 17:08

    2CentsOfWisdom.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iUpdate schrieb:
    > -----------------------------------------------------------------
    >
    > > der andere mit Windows 7. Mein Linux fordert mich häufiger zum
    > Neustarten
    >
    > Ist das dein Ernst?
    >
    > Mich hat Linux in den letzten 3 Jahren nicht zum Neustart aufgefordert. Was
    > für eine Distro hast Du denn??
    >

    Entweder hat er gar kein Linuxsystem und wollte nur dumm trollen, oder aber er hat Blödbuntu.


    > Genau deshalb habe ich den Auto-Update von Windows ausgemacht. Wenn ich
    > abends ausschalten will und mir Windows noch zusäuselt, ich darf erst
    > abschalten, wenn Redmond es will, dann habe ich schon genug.

    Ich finds auch lustig wie viele das Windows Update auf "vollautomatik" gestellt haben und sich so jeden Rotz aus Redmond ins System blasen lassen, selbst wenn sie davon gar nichts haben (z.b. weil der betroffene Dienst mit der Lücke, standardmässig sowieso deaktiviert ist...).
    Ich suche mir manuell die Updates raus und zwar nur diese, die ich auch wirklich für mein System benötige.
    Aber bitte, ich halte niemanden davon ab, sein System vollrotzen zu lassen.

  6. Re: Langsam habe ich die Faxen dicke!

    Autor: asdfasdfasdf 11.07.10 - 16:43

    xhrudwkeoadhfh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Debianer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Oder kannst du den ohne Neustart wechseln? Zeig mal, wie das geht.
    >
    > Möglich ist es. Aber frag mich nicht wie, da ich es noch nie gemacht habe.

    Stichwort KSplice

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  2. Erzbistum Köln, Köln
  3. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  4. Hays AG, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42