1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Zero-Day in Flash wird…

Sinnvoll wäre es, die Software danach gar nicht erst erneut zu installieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sinnvoll wäre es, die Software danach gar nicht erst erneut zu installieren.

    Autor: LinuxMcBook 02.02.18 - 17:49

    Kann das mal jemand Microsoft erzählen? Bei Windows 10 immer noch zwangsinstalliert.

  2. Re: Sinnvoll wäre es, die Software danach gar nicht erst erneut zu installieren.

    Autor: FreiGeistler 02.02.18 - 18:27

    Und wenn man sämtliches Flash manuell oder via Skript entfernt, funktioniert Windows Update nicht mehr :-(
    Ich sags ja: MS Software ist von vorn bis hinten unflexibel.

    @Microsoft:
    Bitte Uninstaller für Adobe Flash anbieten und in den Updates berücksichtigen.
    Für Leute, die aus guten Gründen auf diese Software verzichten wollen.

    ... Man wird ja noch träumen dürfen. Aber leider: zu viel (teurer) Aufwand und zu wenig Druck der zahlenden(!) Kunden.
    Oder ist Flash auch auf Windows Server eine vorinstallierte Abhängigkeit?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.02.18 18:30 durch FreiGeistler.

  3. Re: Sinnvoll wäre es, die Software danach gar nicht erst erneut zu installieren.

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.18 - 01:46

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann das mal jemand Microsoft erzählen? Bei Windows 10 immer noch
    > zwangsinstalliert.
    Wozu um alles in der welt bringt win10 bitte flash mit? Oo

  4. Re: Sinnvoll wäre es, die Software danach gar nicht erst erneut zu installieren.

    Autor: FreiGeistler 03.02.18 - 22:08

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LinuxMcBook schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann das mal jemand Microsoft erzählen? Bei Windows 10 immer noch
    > > zwangsinstalliert.
    > Wozu um alles in der welt bringt win10 bitte flash mit? Oo

    Flash ist nun Teil von Internet Explorer. Zwar nun mit "Enhanced Protected Mode" (64Bit-und-nicht-viel-mehr) aber:
    Man lasse sich das mal auf der Zunge zergehen;
    Die Firma, die für ihre Behäbigkeit mit Updates bekannt ist, hat nun eine der übelsten installierbaren Sicherheitslücken fest ins System integriert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Hannover
  2. Mediaopt GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden
  4. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsschutzverordnung: Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel
Arbeitsschutzverordnung
Corona macht Homeoffice für Bildschirmarbeiter zur Regel

Das Bundesarbeitsministerium hat eine Verordnung erlassen, die pandemiebedingt Homeoffice für viele Arbeitnehmer zur Folge haben soll.

  1. Corona Beamtenbund fordert klare Regeln für Telearbeit
  2. Homeoffice in der Coronapandemie Ministerien setzen auf Wechselmodelle
  3. Homeoffice FDP fordert klare Regeln für mobiles Arbeiten

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer