Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adware: Lenovo-Laptops durch…

FireFox von SSL-man-in-the-middle nicht betroffen! (mit Quelle)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FireFox von SSL-man-in-the-middle nicht betroffen! (mit Quelle)

    Autor: IceRa 19.02.15 - 19:03

    http://thenextweb.com/insider/2015/02/19/lenovo-caught-installing-adware-new-computers/

    Zitat:
    "Update: Mozilla Firefox does not appear to be affected by the SSL man-in-the-middle issue, because it maintains its own certificate store."


    Für mich (der kein IE oder Chrome oder Opera benutzt) heisst das, dass meine Standard-Prozedur für neue Laptops weitehin ein sauberes Windows garantiert:
    1- alle bloatware manuell entfernen, auch alle vorinstallierte AV-Software
    2- Spybot S&D oder Bitdefender drauf, Update und System säubern
    3- Windows Update.
    4- Firefox, Thunderbird, LibreOffice, FreePDF und Classic Shell drauf, damit man mit der Kiste halbwegs arbeiten kann (meine Hauptkisten sind eh Linux, aber das ist ein anderes Thema)
    Ist ein wenig Arbeit, aber wie sagt man so schön? Von nichts kommt nichts...

    Gruss, Ice

  2. Re: FireFox von SSL-man-in-the-middle nicht betroffen! (mit Quelle)

    Autor: SoniX 19.02.15 - 23:15

    Damit wärst du mit dem Lenovo welches ich gekauft hatte nicht weit gesprungen. Ich hatte auch versucht den Bloat zu entfernen... es war aber soviel, zuviel, und damit unmöglich.

    Nach dem neu aufsetzen brauchte Windows nur noch halb soviel RAM. Sagt wohl einiges wieviel Dutzend Sachen da drauf waren.....

  3. Re: FireFox von SSL-man-in-the-middle nicht betroffen! (mit Quelle)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.02.15 - 08:41

    Kann Asus empfehlen, da ist nur sehr wenig Crapware drauf. Zumindest kann ich das bei der UX-Reihe sagen, alles andere ist eh Plastikspielzeug.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Deloitte, Hamburg, Berlin
  3. ADAC SE, München
  4. L. STROETMANN Großverbraucher GmbH & Co. KG, Werne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 2,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30