Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AI Type: 31 Millionen Kundendaten von…

Playstore...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Playstore...

    Autor: Tantalus 07.12.17 - 17:00

    Müsste die App jetzt nicht zumindest aus dem Store fliegen, da sie nachweislich persönliche Daten sammelt, ohne die Nutzer darauf hinzuweisen?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  2. Re: Playstore...

    Autor: 0x8100 07.12.17 - 17:47

    Wer sich bei diesen Berechtigungen das Ding selber installiert, hat es schon fast verdient...

    ai.type
    This app has access to:

    In-app purchases

    Identity
    - find accounts on the device

    Contacts
    - find accounts on the device
    - read your contacts

    SMS
    - read your text messages (SMS or MMS)

    Photos/Media/Files
    - read the contents of your USB storage
    - modify or delete the contents of your USB storage

    Storage
    - read the contents of your USB storage
    - modify or delete the contents of your USB storage

    Microphone
    - record audio

    Other
    - receive data from Internet
    - view network connections
    - create accounts and set passwords
    - full network access
    - read sync settings
    - run at startup
    - use accounts on the device
    - control vibration
    - prevent device from sleeping
    - toggle sync on and off
    - read Google service configuration



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.17 17:48 durch 0x8100.

  3. Re: Playstore...

    Autor: unbuntu 07.12.17 - 18:02

    Also nichts anderes als 99% der anderen Apps für Android auch.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25