Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AI Type: 31 Millionen Kundendaten von…

Staatsanwaltschaft

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Staatsanwaltschaft

    Autor: it-fuzzy 07.12.17 - 16:53

    Hallo Staatsanwaltschaft?
    Paragraph 202a StGb Ausspähen von Daten :Zugriff und Knast, bitte!

  2. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: bloody 07.12.17 - 16:58

    Die Firma sitzt in TelAviv .. haste schon gelesen, gell?
    Bezweifle, das die deutsche Staatsanwaltschaft da etwas ausrichten kann.
    Auch wenn ich sehr befürworten würde, wenn es für "Internetfirmen" eine separate Gerichtbarkeit gäbe, die für alle im Netz gleich ist.

  3. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: Tantalus 07.12.17 - 16:58

    it-fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Staatsanwaltschaft?
    > Paragraph 202a StGb Ausspähen von Daten :Zugriff und Knast, bitte!

    "Das in Tel Aviv beheimatete Unternehmen"
    Kannst ja mal versuchen, da etwas zu erreichen... :-/

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: AllDayPiano 07.12.17 - 17:13

    Ach das ist überhaupt kein Problem. Israel und Deutschland sind ja de facto best Friends neben den VSA. Das ist doch der Grund, warum niemand Israel angreift von den Anrainern, obwohl denen der letzte Tropfen Wasser geklaut wird.

    Da geht bestimmt was ;)

  5. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: Allandor 07.12.17 - 17:20

    it-fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo Staatsanwaltschaft?
    > Paragraph 202a StGb Ausspähen von Daten :Zugriff und Knast, bitte!


    du hättest eventuell mehr Glück Google & Apple wegen der Verbreitung von Spyware dran zu bekommen, als ein Unternehmen das nur im Ausland sitzt dran zu bekommen. Die Chancen stehen aber trotzdem nicht gut.
    Umso wichtiger ist es mal wieder das bei solchen geschlossenen Systemen mal genauer durchleuchtet wird, was dort alles vom Gerät ins netz geht.

  6. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: Prinzeumel 07.12.17 - 17:40

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach das ist überhaupt kein Problem. Israel und Deutschland sind ja de facto
    > best Friends neben den VSA. Das ist doch der Grund, warum niemand Israel
    > angreift von den Anrainern, obwohl denen der letzte Tropfen Wasser geklaut
    > wird.
    >
    > Da geht bestimmt was ;)

    Ohoh, du kritisierst doch hier wohl nicht etwa israelische politik? :O

  7. Re: Staatsanwaltschaft

    Autor: Dudeldumm 08.12.17 - 15:13

    Natürlich muss man da selber ermitteln oder von den Israelis ermitteln lassen! Soll wohl n Witz sein. Wenn Du in Israel erschossen wirst, wird auch ermittelt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SIGNON Deutschland GmbH, Berlin
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin, Dresden
  4. Daimler AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Panono: Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen
    Panono
    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

    Nach der Pleite von Panono war unklar, ob Vorbesteller ihre Kamera noch bekommen. Jetzt hat der neue Besitzer einen Kompromiss vorgeschlagen: Bisher leer ausgegangene Crowdfunding-Unterstützer können die 360-Grad-Kamera zu Produktionskosten kaufen.

  2. Elon Musk: The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland
    Elon Musk
    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

    Elon Musks Unternehmen the Boring Company hat die Erlaubnis erhalten, einen Tunnel nahe der US-Hauptstadt Washington zu bauen. Das wird aber nicht der erste Abschnitt der Ostküsten-Hyperloop-Trasse, die Musk gern bauen möchte.

  3. Chinesischer Anbieter: NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten
    Chinesischer Anbieter
    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

    Gegen Teslas Modell X will der chinesische Anbieter NIO sein neues Elektroauto positionieren, das über einen austauschbaren Akku verfügt. Den kann Tesla nicht vorweisen, auch wenn die Firma damit einmal experimentiert hat.


  1. 11:26

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:30

  5. 10:14

  6. 09:59

  7. 07:11

  8. 14:17