1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Ich rate: Nicht alles so unendlich hoch hängen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich rate: Nicht alles so unendlich hoch hängen!

    Autor: ttloop 06.10.19 - 00:49

    >99% der irrtümlichen/beabsichtigten Sprachaufnahmen sind für die Gemeinschaft doch hochgradig belanglos. Mir macht eher das immer kleinteiliger durchregulierende Rechtswesen Sorgen welches Bedenkenträgermentalität, Misstrauen und Paranoia entsprechend ideologisch unpragmatisch veranlagter Leute fördert, Gerichte beschäftigt, Zeit vernichtet die viel sinnvoller genutzt werden könnte.

  2. Re: Ich rate: Nicht alles so unendlich hoch hängen!

    Autor: divStar 06.10.19 - 03:15

    Ich würde ja dieser Auffassung sein - aber die Geschichte zeigt, dass Menschen böse sind - insbesondere jene mit viel Macht. Auch wenn das, was in Fast&Furious 7? gezeigt wurde, heute noch SciFi ist: Menschen, die anderen Menschen unliebsam sind, können so verfolgt und ausgeschaltet werden. Und damit meine ich leider nicht jene Verbrecher, die das aus meiner Sicht möglicherweise verdient hätten, sondern Journalisten und POIs, die ggf. Unrechtsregime offenlegen bzw. brisantes Material liefern.

    Letzteres wäre nicht nötig wenn alle Menschen gut wären. Das waren sie nie, sind es nicht und werden es niemals sein. Und deswegen sollte reguliert werden. Nicht, dass z.B. Personaler oder andere Leute z.B. diese Daten kaufen und auswerten können. Warum nicht? Weil es sie nichts angeht wie ich mich privat verhalte - außer es ist öffentlich bzw. strafbar bzw. sogar bestraft worden (polizeiliches Führungszeugnis gibt es ja dafür).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
  2. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
  3. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  4. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 83€ (Bestpreis mit Mindfactory, Vergleichspreis 89,99€)
  3. 149€ (Bestpreis!) - Aktuell nur in einzelnen Märkten erhältlich
  4. 149,50€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen