1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Vertrauensbasis...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertrauensbasis...

    Autor: User_x 04.10.19 - 11:16

    Amazon garantiert mir, dass die Daten nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Dann ist doch alles "egal...".

  2. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: Quantium40 04.10.19 - 11:21

    Öffentlichkeit definieren die bestimmt als Nicht-Amazon-Nutzer. :)

  3. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: matok 04.10.19 - 11:24

    Interessant die Formulierung "datenschutzkonformer Sprachdienst". Und wie stelle ich fest, ob die 10 laufenden Sprachdienste in der U-Bahn um mich herum datenschutzkonform sind? Werden nicht datenschutzkonforme Sprachdienste an der deutschen bzw. europäischen Grenze automatisch deaktivert?

  4. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: mifritscher 04.10.19 - 11:30

    Dagegen hilft, wie schon im Bericht geschrieben ein "Alexa, lösche alles was ich gesagt habe" :-) Die Steigerung wäre noch was ala "Alexa, kaufe bitte 160 Rollen Klopapier" :-D

    Wenn das häufiger gemacht wird, am besten noch mittels "vergessener" Audioplayer, dürfte der Spuck recht schnell vorbei sein. Und wenn es Verbote wegen den darauf folgenden Ausschreitungen sind^^

  5. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: Crogge 04.10.19 - 11:37

    Fast jedes Handy welches am heutigen Tage genutzt wird ist "Angreifbar", davon ausgenommen sind ggf. Geeks die Ihre Geräte gerootet haben und eigene Android Varianten nutzen bzw. zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen vornehmen.

    Wer Aufnahmen benötigt kann diese jederzeit auf Abruf anfertigen lassen.

  6. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: Bouncy 04.10.19 - 12:17

    mifritscher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dagegen hilft, wie schon im Bericht geschrieben ein "Alexa, lösche alles
    > was ich gesagt habe" :-) Die Steigerung wäre noch was ala "Alexa, kaufe
    > bitte 160 Rollen Klopapier" :-D
    Das ist eine Frage von vielleicht Monaten, die Sprechererkennung wird sicherlich bald auch hierzulande freigeschaltet und diese kindischen Spielchen sind eine Anekdote der Geschichte...

  7. Re: Vertrauensbasis...

    Autor: matok 04.10.19 - 13:40

    Crogge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Aufnahmen benötigt kann diese jederzeit auf Abruf anfertigen lassen.

    Die reine Möglichkeit ist kein Argument, denn die reine Möglichkeit würden nur wenige Nutzen. Das ist eine ganz andere Hausnummer, als eine quasi flächendenkende Ausrollung. Wenn nicht sichergestellt ist - und das geht nur über Quellcodeeinsicht und permanente Datenschutzprüfung - dass diese Dienste sich an EU Datenschutz halten, dann sollten sie in Europa illegal sein. Bei Verstoß sollte es gegenüber dem Unternehmen Strafen geben, die drakonisch sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte
  2. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
  4. Senior Product Owner (m/f/d) - Core Platform Services
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Ocean Plastic Mouse Microsoft baut Maus mit recyceltem Ozeanplastik
  2. Zephyr Pro Diese Maus hat einen RGB-Lüfter
  3. Razer Orochi V2 Kompakte Maus nutzt Bluetooth und Akku-Trick

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"