Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alternatives Android: Cyanogenmod…

Nichts anderes als Nightly

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts anderes als Nightly

    Autor: abdul el alamein 02.09.15 - 12:25

    Die Releases sind nichts anderes als Nightlys, die halt "Snapshot" gelabelt sind. Es gibt keinen abweichenden Prozess.

    Theoretisch besser wäre es IMHO, nicht einfach ein nightly als release zu bezeichnen, sondern auch einen extra fork/branch dafür zu haben, und dann die änderungen aus den nightlys cherrypicken, die funktionieren (was nicht immer der fall ist). Damit man auch bessere Qualität erreicht als die Nightlys.

  2. Re: Nichts anderes als Nightly

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.15 - 13:02

    abdul el alamein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Releases sind nichts anderes als Nightlys, die halt "Snapshot" gelabelt
    > sind. Es gibt keinen abweichenden Prozess.

    Quatsch keine kacke.

    > Theoretisch besser wäre es IMHO, nicht einfach ein nightly als release zu
    > bezeichnen, sondern auch einen extra fork/branch dafür zu haben, und dann
    > die änderungen aus den nightlys cherrypicken, die funktionieren (was nicht
    > immer der fall ist). Damit man auch bessere Qualität erreicht als die
    > Nightlys.

  3. Re: Nichts anderes als Nightly

    Autor: Flome1404 02.09.15 - 13:45

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > abdul el alamein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Quatsch keine kacke.

    Vielen dank für die Sachliche aufklärung, was den nun anders ist...

  4. Re: Nichts anderes als Nightly

    Autor: BitMap 02.09.15 - 14:16

    Die Releases Version (YOG4P) wurde schon im Juni von den Nightly gebranched.
    Soll heißen deine komplett uninformierte Behauptung ist schlicht und einfach Falsch.

    Darum wird ja auch überall darauf hingewiesen dass die Releases Version nicht einfach über Nightly geflanscht werden darf. Sondern das vorher alles gelöscht werden muss.

  5. Re: Nichts anderes als Nightly

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.15 - 14:16

    Flome1404 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > abdul el alamein schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Quatsch keine kacke.
    >
    > Vielen dank für die Sachliche aufklärung, was den nun anders ist...

    •1 http://www.cyanogenmod.org/blog/cyanogenmod-11-0-m6-release
    •2 http://www.cyanogenmod.org/blog/all-about-l-part-2
    •3 http://www.cyanogenmod.org/blog/releases-11-12-final

    Meine Antwort hat auf dich vielleicht etwas harsch gewirkt. Zu meiner Verteidigung kann ich nur sagen das seine Aussage auf mich ziemlich unverschämt gewirkt hat. Ich hab dann nochmal nachgesehen und festgestellt das es auch genauso ist. Also unverschämt.

    Sorry,hier war leider nichts sachlich aufzuklären. Bei den Links ruhig mit Nummer eins anfangen. Wer könnte das Veröffentlichungsmodell denn auch besser erklären als die sogenannten "Veröffentlicher"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49