1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alterskontrolle und…

Mit dem Finger auf China zeigen...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: flasherle 25.05.22 - 09:09

    ... und dann das gleiche in Grün machen, so sind die heutigen Demokraten in Europa...

  2. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: leMatin 25.05.22 - 09:18

    Fun fact: NetzDG inspiriert Diktaturen weltweit
    Und auch hier werden sich China und Co erst recht eine dicke Scheibe abschneiden. Diese (Form der) EU braucht kein Mensch.

  3. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: unbuntu 25.05.22 - 09:24

    Und gleichzeitig Datenschutz und Datensparsamkeit für den kleinen Bürger hervorheben.

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  4. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: Mondmann 25.05.22 - 09:25

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und dann das gleiche in Grün machen
    >gleiche in Grün
    >grün

    :——DDDdddd Kaksopisdededede

    Wie schön die Almanmuttis, die FFF-Zehnalter und Lastenfahrradfahrer*innen an der hippen Nase herumgeführt werden.

  5. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: flopalistik 25.05.22 - 09:50

    Ist nicht seit heute so. Paar Tage vor dem NSA scandal hat die USA die Chinesen auch mit Spionage beschuldigt und die Welt gewarnt.

  6. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: Dakkaron 25.05.22 - 09:51

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und gleichzeitig Datenschutz und Datensparsamkeit für den kleinen Bürger
    > hervorheben.

    Ich frag mich, ob da in Wirklichkeit zwei unterschiedliche Mächte in der EU am Tun sind. Leider ist EU-Politik relativ intransparent, so dass es rüber kommt, als wäre das eine geeinte Macht, was es ja eigentlich nicht ist.

    Aber einerseits kommen aus der EU Datenschutzrechtliche Meilensteine wie die DSGVO raus (die ich wirklich toll finde), und andererseits kommt sowas wie hier im Artikel raus, was zur Folge haben könnte, dass man bei jedem Dienst seinen Perso/Reisepass hochladen muss, was ja diametral der DSGVO entgegengesetzt ist.

    Datensparsam ist das jedenfalls nicht.

  7. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: Dr. Nutella 25.05.22 - 10:38

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Perso/Reisepass hochladen muss, was ja diametral der DSGVO
    > entgegengesetzt ist.

    Diametral ist ein schönes Wort. Musste ich, auch wenn es die Verwendung im Satz eigentlich erklärt, trotzdem erstmal nachschlagen. Wieder etwas gelernt :)

    Entschuldigt bitte den Off-Topic Beitrag, es darf nun gerne weiter gehen im Programm.

  8. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: redmord 25.05.22 - 10:47

    leMatin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fun fact: NetzDG inspiriert Diktaturen weltweit
    > Und auch hier werden sich China und Co erst recht eine dicke Scheibe
    > abschneiden. Diese (Form der) EU braucht kein Mensch.

    +1

  9. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: macmillionaire 25.05.22 - 11:13

    Das "Doppeldenk" ist mittlerweile sowieso ziemlich stark in der Gesellschaft verankert. Kann man auch hier im Forum immer wieder beobachten.

    Hier gibts Kunden, die kein Problem damit haben wenn "wir" oder unsere "Verbündeten" ohne UN Mandat und unter Vorspielung falscher Tatsachen in Afghanistan, Irak und Syrien einmarschieren. Ohne dass sich dieses unmögliche Verhalten in knüppelharten Sanktionen niedergeschlagen hat.

    Und Russland würden sie am liebsten wirtschaftlich von der Landkarte tilgen.

  10. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: redmord 25.05.22 - 11:26

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und gleichzeitig Datenschutz und Datensparsamkeit für den kleinen Bürger
    > hervorheben.

    Eigentlich hatte auch die BRD sich einst zum Schutze des Bürgers vor einem totalitären Staat und als Lehre aus dem Dritten Reich eine unbedingte Datensparsamkeit auferlegt. Dieser Grundsatz ist im Zuge der Digitalisierung irgendwie Geschichte geworden.

  11. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: gan 25.05.22 - 11:51

    macmillionaire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das "Doppeldenk" ist mittlerweile sowieso ziemlich stark in der
    > Gesellschaft verankert. Kann man auch hier im Forum immer wieder
    > beobachten.

    Vor allem gibt es Leute, die jeden Propaganda-Quark glauben.

    > Hier gibts Kunden, die kein Problem damit haben wenn "wir" oder unsere
    > "Verbündeten" ohne UN Mandat und unter Vorspielung falscher Tatsachen in
    > Afghanistan, Irak und Syrien einmarschieren. Ohne dass sich dieses
    > unmögliche Verhalten in knüppelharten Sanktionen niedergeschlagen hat.
    >
    > Und Russland würden sie am liebsten wirtschaftlich von der Landkarte
    > tilgen.

    Seltsam, die Mehrheit der Afghanen sehnt sich die Zeit zurück, wo "wir" und "unsere Verbündeten" das Land kontrollierten. Der Irakkrieg war in der Tat völlig daneben, genauso wie die türkischen Säuberungsaktionen in Syrien und im Irak.
    Dennoch bleibt grundsätzlich ein Unterschied bestehen: Die territoriale Integrität wurde bei keinem dieser Kriege angegriffen, was schon einen Unterschied macht.

  12. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: macmillionaire 25.05.22 - 12:21

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsam, die Mehrheit der Afghanen sehnt sich die Zeit zurück, wo "wir" und
    > "unsere Verbündeten" das Land kontrollierten.

    Das kann ja gut sein, so funktioniert das aber nicht. - So könnte man ja überall einmarschieren und sagen: "Wartet mal ab, vielleicht gefällts euch ja."

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dennoch bleibt grundsätzlich ein Unterschied bestehen: Die territoriale Integrität wurde bei
    > keinem dieser Kriege angegriffen, was schon einen Unterschied macht.

    Wenn man hinschaut wird man überall Unterschiede finden. Völkerrechtswidrige Angriffskriege ohne UN-Mandat sollten Sanktioniert werden. Ob da jetzt Landnahme dabei ist oder nicht ... das ist ja in erster Linie nur Abhängig von der Motivation.
    Wenn man nur irgendwo hin geht um Leute zu töten, aber einem das Land egal ist, dann verletzt man die territoriale Integrität nicht.
    Den einzigen "grundsätzlichen Unterschied" den ich wahrnehme ist, wie wir reagieren. Und wie konsistent das ist. - Und das sieht leider nicht gut aus.

    Ähnlich halt, um da den Bogen zurück zum Thema zu schlagen, wie bei diesen Überwachungsbestrebungen. Wir schauen mit Verachtung auf das "Regime" in China und rollen hier einen Brüller nach dem nächsten aus.

  13. Re: Mit dem Finger auf China zeigen...

    Autor: Karmen 25.05.22 - 14:31

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Seltsam, die Mehrheit der Afghanen sehnt sich die Zeit zurück, wo "wir" und
    > "unsere Verbündeten" das Land kontrollierten.

    Ach ist das so? Warum haben sie dann nicht das Land gegen die Taliban verteidigt, ausgebildet und die Waffen dafür hatten sie ja. Evtl. gabs doch noch so einige Männer die die Alte Zeit zurück wollten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Data Architect (m/w/d)
    Hays AG, Kempten
  2. Projektleiter Business Transformation Consulting (PBTC) (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring (bei München)
  3. Softwareentwickler*in C++ / Netzwerkarchitekturen (w/m/d)
    Hensoldt, Aalen
  4. Head of IT (m/w/d)
    Glasfaser Direkt GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. ab 69,99€ (inkl. digitaler Bonusinhalte + Lanyard im God of War-Design)
  3. 47,49€ (UVP 59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de