Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Sprachassistent: Alexa soll…

Erste Stufe vom Minority Report

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: genussge 07.03.17 - 16:59

    Bloß nichts falsches sagen wenn der Assistent mithört :-)

  2. Re: Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: mainframe 07.03.17 - 17:05

    +1

    Und nicht zuviel Baden!

  3. Re: Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: AlexanderSchäfer 07.03.17 - 17:12

    Wie soll den so etwas in der Realität ablaufen?

    Alexa, setzte bitte "Ermordung von Herrn Schmidt" auf meine To-Do-Liste.

  4. Re: Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: Svenismus 07.03.17 - 18:01

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll den so etwas in der Realität ablaufen?
    >
    > Alexa, setzte bitte "Ermordung von Herrn Schmidt" auf meine
    > To-Do-Liste.


    hahahahaha +1

  5. Re: Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: Anonymer Nutzer 07.03.17 - 18:26

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bloß nichts falsches sagen wenn der Assistent mithört :-)
    Ich hab den Film irgendwie anders in Erinnerung. Oo

  6. Re: Erste Stufe vom Minority Report

    Autor: elgooG 07.03.17 - 18:54

    So wie diese Profis von der Polizei im Trüben fischen, würde mich das nicht wundern:
    >Die Polizei vermutete, dass damit möglicherweise Blut weggespült worden sei. Der Gerichtsmediziner kam schließlich zu dem Schluss, dass der Tote erwürgt wurde.
    "Alexa, wie viel Blut fließt, wenn man erwürgt wird und wieso braucht man 500 Liter zum Wegspühlen?"

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  7. Re: Erste Stufe vom Minority Report - eher Person of Interest

    Autor: Golressy 08.03.17 - 12:21

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genussge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bloß nichts falsches sagen wenn der Assistent mithört :-)
    > Ich hab den Film irgendwie anders in Erinnerung. Oo

    Ich auch. Irgendwas mit Precrime mit Hellsehern, die an eine Maschine angeschlossen wurden. Es geht wohl mehr in Richtung Person of Interest. Eine Alexa-Camera ist ja schon in Planung ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55