1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Dezember-Updates: Patch für…

OT: Oneplus One

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Oneplus One

    Autor: wmf36 06.12.16 - 11:50

    Etwas OT, aber weiß jemand, ob für das Oneplus One (CyanogenOS) noch ein offzielles Update erfolgt? Letztes Patchlevel ist 1. September 2016. Man liest zwar in deren Forum Kommentare der User wie z. B. "Supportende nach 2 Jahren" etc., aber eine offizielle Einstellung des Supports habe ich bislang nicht gefunden.

    Wird wohl langsam wirklich Zeit, auf CyanogenMod zu wechseln...

  2. Re: OT: Oneplus One

    Autor: Häxler 06.12.16 - 12:58

    Es ist wegen der (künstlichen) Inkompatibilität mit der Vulkan Engine nicht mehr möglich eine Zertifizierung (CTS) für das OPO zu erhalten. Es wird keine kommerziellen N builds für msm8974 Geräte geben (z.B. Nexus 5, Zuk Ham, Oneplus X, Oppo Find7, Galaxy S4,, LG G2 etc). CM hat die entsprechenden gelöschten Quellen wieder hergestellt und aktualisiert.

  3. Re: OT: Oneplus One

    Autor: wmf36 06.12.16 - 13:09

    Häxler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist wegen der (künstlichen) Inkompatibilität mit der Vulkan Engine nicht
    > mehr möglich eine Zertifizierung (CTS) für das OPO zu erhalten.

    Dachte das gilt nur für Nougat? Mir würde ja schon ein rückportieren der Sicherheitslevel-Patches in COS13.1.2 genügen. Aber da ist wohl auch nichts mehr zu erwarten...

  4. Re: OT: Oneplus One

    Autor: Häxler 06.12.16 - 16:37

    COS ist closed source... Mit CM14.x fährst Du aber bestimmt ganz gut, in 1-2 Monaten sollte es soweit "fertig" sein. Tauglich für jeden Tag ist es schon allemal.

  5. Re: OT: Oneplus One

    Autor: wmf36 07.12.16 - 07:25

    Wollte eigentlich erstmal bei der 13.1 bleiben, bin damit ganz zufrieden. Lediglich das Patchlevel ist mir wichtig. Auf CM14 kann ich dann vermutlich wie bei COS jederzeit updaten, wenn es stabile Versionen gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach
  3. über duerenhoff GmbH, Deggendorf
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TESO: Greymor 49,49€, Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für...
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  3. (u. a. Ghost Recon Breakpoint für 24,00€, Anno 1800 Gold Edition für 42,75€, Assassin's Creed...
  4. 18,00€ (Ultimate)/9,00€ (Standard)/15,00€ (Gold)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Mobile Games: Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
    Mobile Games
    Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar

    Zwei in der Öffentlichkeit so gut wie unbekannte Spielefirmen und viel Geld: Der Publisher Stillfront kauft für bis zu 400 Millionen US-Dollar den kalifornischen Entwickler Storm 8. Stillfront steckt unter anderem hinter den umstrittenen deutschen Goodgame Studios.

  2. Glasfaser: M-net errichtet Bayernring und verbindet sich mit DE-CIX
    Glasfaser
    M-net errichtet Bayernring und verbindet sich mit DE-CIX

    M-net kündigt die Fertigstellung des Bayernrings an und hat schon neue Ziele: Ende 2020 ist die Nord-Ost-Spange fertig, von Frankfurt über Würzburg, Nürnberg und Erlangen zurück nach München. Sie kommt auf der Strecke ohne elektrooptische Wandler aus.

  3. Fusionsreaktor Iter: Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase
    Fusionsreaktor Iter
    Das Eine-Million-Teile-Puzzle in der entscheidenden Phase

    Die Gebäude sind weitgehend fertig, jetzt wird es richtig spannend am Iter: der Bau des Reaktors, in dem künftig die Kernfusion getestet werden soll. 2025 soll der Reaktor erstmals in Betrieb gehen. Bis dahin ist noch viel zu tun.


  1. 12:37

  2. 12:22

  3. 12:00

  4. 11:40

  5. 11:28

  6. 11:00

  7. 10:47

  8. 10:32