1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android Market: Schadsoftware tarnt…

Sicherheitskonzept bei Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: Grizu 15.06.11 - 16:36

    Moin!

    Mal (fast) ohne Polemik gefragt: gibt es bei Android eigentlich irgend eine Art von Sicherheitskonzept? Oder darf da jede Anwendung auf dem Handy tun und lassen was es möchte?

  2. Re: Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: Bassa 15.06.11 - 16:47

    Ich kann Dir nicht sagen, inwieweit das umgehbar ist, aber ja, es gibt da ein Konzept und nein, es darf nicht jede Anwendung alles tun.

    Wenn Du Dir eine Anwendung installieren willst, dann wird Dir angezeigt, welche Berechtigungen die Software braucht, also z.B. Auslesen der Kontaktdaten, Schreiben auf SD-Karte, SMS verschicken und so weiter.
    Wenn Du nicht willst, dass die Software das tut, dann darfst Du sie halt nicht installieren.

    Diese Schad-Apps werden vermutlich die Erlaubnis zum Schreiben auf SD-Karte verlangen und dort dann die eigentliche Schadsoftware ablegen.

  3. Re: Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: kendon 15.06.11 - 16:52

    funktioniert ähnlich wie bei windows, es erfordert ein mitdenken des users. führt leider in der praxis dazu dass es kein sicherheitskonzept gibt...

  4. Re: Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: bstea 15.06.11 - 17:00

    1. Besondere Rechte müssen angegeben und vom User bei der Installation genehmigt werden.
    2. Prozesse sind von einander abgeschirmt.

  5. Re: Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: kovos 15.06.11 - 19:53

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > funktioniert ähnlich wie bei windows, es erfordert ein mitdenken des users.
    > führt leider in der praxis dazu dass es kein sicherheitskonzept gibt...

    Seit wann gibt ein Windows Programm bei der Installation an auf welche Daten und Technologien es zugreift?

  6. Re: Sicherheitskonzept bei Android

    Autor: kendon 16.06.11 - 14:05

    tut es nicht, zumindest nicht dass ich wüsste, nutze windows aber auch nur im notfall.

    hat das denn jemand behauptet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
  3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08