Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Millionen Smartphones über…

iOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iOS

    Autor: urkel 10.07.17 - 12:59

    Man hätte vielleicht erwähnen können, dass iPhones bzw. iOS-Geräte zwar ebenfalls betroffen sind (vgl. letzter Absatz des Artikels), dort aber mit iOS 10.3.1 von Anfang April (!) bereits ein Fix zur Verfügung steht.

  2. Re: iOS

    Autor: ve2000 11.07.17 - 02:01

    urkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hätte vielleicht erwähnen können, dass iPhones bzw. iOS-Geräte zwar
    > ebenfalls betroffen sind (vgl. letzter Absatz des Artikels), dort aber mit
    > iOS 10.3.1 von Anfang April (!) bereits ein Fix zur Verfügung steht.

    Falsch.
    Das war eine andere Lücke.
    Die Lücke um die es in diesem Artikel geht, wurde erst im Juni entdeckt.
    Aber wer weiß, vielleicht wurde es ja per Zeitsprung gepatched, Apple macht das schon.

  3. Re: iOS

    Autor: anderemeinung 11.07.17 - 09:30

    Naja, es gibt da wohl mehrere Meinungen.
    Laut:
    http://www.zdnet.de/88291727/luecke-in-wlan-modul-von-broadcom-macht-android-smartphones-angreifbar/?inf_by=59647d5a681db837698b4b58
    ist es wohl schon gefixt, wenn auch nicht für alle Apple Geräte.
    Ob mit Zeitsprung oder ohne ;)

  4. Re: iOS

    Autor: TarikVaineTree 11.07.17 - 10:41

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > urkel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hätte vielleicht erwähnen können, dass iPhones bzw. iOS-Geräte zwar
    > > ebenfalls betroffen sind (vgl. letzter Absatz des Artikels), dort aber
    > mit
    > > iOS 10.3.1 von Anfang April (!) bereits ein Fix zur Verfügung steht.
    >
    > Falsch.
    > Das war eine andere Lücke.
    > Die Lücke um die es in diesem Artikel geht, wurde erst im Juni entdeckt.
    > Aber wer weiß, vielleicht wurde es ja per Zeitsprung gepatched, Apple macht
    > das schon.


    :D

  5. Re: iOS

    Autor: _Pluto1010_ 11.07.17 - 11:09

    sorry wieder entfernt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.07.17 11:10 durch _Pluto1010_.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  3. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-68%) 12,99€
  3. (-76%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. Microsoft: Microsoft Office wird mit Spyware verglichen
    Microsoft
    Microsoft Office wird mit Spyware verglichen

    Das Sammeln von Daten in Microsoft Office steht in der Kritik. Ein Twitter-Nutzer fordert, dass bis auf das Bit aufgeschlüsselt wird, welche Daten der Hersteller erhebt und sieht im Fehlen einer Abschaltmöglichkeit eine Verletzung der DSGVO. Er zieht sogar Parallelen zu Spyware.

  2. Jazz: Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto
    Jazz
    Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto

    Hondas Engagement bei Elektroautos ist kaum wahrnehmbar, doch das ändert sich gerade. Das Unternehmen plant angeblich, ein Kompaktfahrzeug auf Basis des Jazz mit 300 km Reichweite für einen guten Preis zu entwickeln.

  3. Drosselung beim iPhone: Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    Drosselung beim iPhone
    Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück

    Lange hat es gedauert. Apple zahlt iPhone-Kunden einen Teil der Reparaturkosten zurück, wenn diese den iPhone-Akku aufgrund der Prozessordrosselung auf dem Smartphone getauscht haben, bevor diese Reparatur vergünstigt angeboten wurde.


  1. 09:42

  2. 09:19

  3. 09:01

  4. 08:01

  5. 04:00

  6. 23:27

  7. 21:04

  8. 17:40