Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Samsung-Geräte haben etliche…

Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 10:09

    Denn vermutlich ist nicht nur Samsung davon betroffen.

    Es wird immer der Hersteller, der am meisten Geräte verkauft, sprich wo die Anzahl der zu hackenden Geräte aufgrund der Verbreitung am größten ist ausgewählt, um dort Lücken zu finden, die nutzbar sind.

    Aber möglicherweise haben HTC, ZTE, LG, Asus, Huawai, Sony, etc. auch ihre Sicherheitslücken, die vielleicht sogar sehr ähnlich sind.

    Bei Nexus-Geräten gibt es schnell OTA-Updates, wenn Lücken gefunden werden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.13 10:10 durch Lala Satalin Deviluke.

  2. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:13

    Leider läuft es darauf hinaus, ja.

    Aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, muss einem das ja auch schon früher klar gewesen sein. Wer ein nicht Nexus-Gerät hat, dem sei noch mal Cyanogenmod ans Herz gelegt. Das wird ziemlich nah am Original-Android entwickelt und deutlich schneller aktualiasiert, als jede Software von Samsung & Co.

  3. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: +++NOCARRIER 22.03.13 - 10:18

    Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier praktisch halbiert.

  4. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:18

    Custom Rom flashen und gut ist? Betrifft soweit ich weiß nur Samsung Roms mit Touchwiz UI ;)

  5. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:19

    +++NOCARRIER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit
    > Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier
    > praktisch halbiert.


    Liegt halt an Google Now und nicht an der Bloatware ....

  6. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:21

    Ist ja auch voll der gängige Weg für Otto-Normal-Verbraucher. Und es gibt natürlich auch für alle Android-Geräte da draußen gut funktionierende "Custom Roms" und die sind natürlich auch alle Fehlerfrei.

    Hach, wie schön die Welt doch sein kann :)

  7. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Trollfeeder 22.03.13 - 10:28

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn vermutlich ist nicht nur Samsung davon betroffen.
    >
    > Es wird immer der Hersteller, der am meisten Geräte verkauft, sprich wo die
    > Anzahl der zu hackenden Geräte aufgrund der Verbreitung am größten ist
    > ausgewählt, um dort Lücken zu finden, die nutzbar sind.
    >
    > Aber möglicherweise haben HTC, ZTE, LG, Asus, Huawai, Sony, etc. auch ihre
    > Sicherheitslücken, die vielleicht sogar sehr ähnlich sind.
    >
    > Bei Nexus-Geräten gibt es schnell OTA-Updates, wenn Lücken gefunden werden.

    Müssen die Nexus Updates nicht von den Netzbetreibern geprüft werden? Und wenn nein, warum nicht?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  8. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Zitrone 22.03.13 - 10:31

    Wie ist das eigenlich mit den Note geräten? funktionieren da auch customroms oder fehlt da dann die stifteingabe?
    Ich warte ja noch aufs note 8.0 weil ich sehr gerne mit stift arbeiten würde.

  9. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 10:35

    Was muss ein Netzbetreiber da denn bitte prüfen?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: waswiewo 22.03.13 - 10:46

    Ich würde immer empfehlen, keine "gebrandeten" Geräte zu kaufen, dann muss da auch kein Netzbetreiber etwas prüfen, auch nicht bei Samsung.

  11. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Ingwar 22.03.13 - 10:50

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde immer empfehlen, keine "gebrandeten" Geräte zu kaufen, dann muss
    > da auch kein Netzbetreiber etwas prüfen, auch nicht bei Samsung.
    Ist richtig - allerdings kriegen beim S3 meistens VF Kunden das Update als erste - sogar noch vor den freien Geräten

  12. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Trollfeeder 22.03.13 - 11:07

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was muss ein Netzbetreiber da denn bitte prüfen?

    Keine Ahnung! Ich weiß nur das es tatsächlich stattfindet. Bei einem Update meines HD2 hat sich damals in einem Forum ein O2 Insider (sichergestellt) zu Wort gemeldet und gesagt die neue Software müsste erst durch ihre QS abgenommen werden, danach würde sie dann den Kunden zur Verfügung gestellt werden.
    Vielleicht nur um das Zusammenspiel mit der mitgelieferten Bloatware nicht zu gefährden.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  13. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: rabatz 22.03.13 - 11:11

    Komisch, dass sich bei mir trotz Google-Now am Nexus nichts an der Akkulaufzeit verändert hat.

  14. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: rabatz 22.03.13 - 11:12

    Meines Wissens nicht, da Nexus auch meines Wissens nicht mit Branding oder Simlock verkauft werden.

  15. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: hackCrack 22.03.13 - 11:17

    Zum Glück auch cyanogenmod auf meinem S1... Bis auf die Samsung Firmware wirklich super gerät, mit cyanogenmod bisher wunschlos glücklich xD

  16. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 11:36

    Eben...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 11:37

    Wie flasht man das? Bei mir ist es beim ersten Mal mit einer defekten Partitionierung schief gegangen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Endwickler 22.03.13 - 12:07

    +++NOCARRIER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Einzige, was bei Samsung wirklich gut klappt, ist das Zumüllen mit
    > Bloatware. Nach dem letzten Firmware Update hat sich die Akkulaufzeit hier
    > praktisch halbiert.

    Update auf welche Version?

  19. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: Lala Satalin Deviluke 22.03.13 - 12:57

    Interessant, dass bei Themen, die nicht trollfähig, weil differenziert und sachlich, kaum jemand antwortet. ;)

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Ein weiterer Grund nur Nexus-Geräte zu kaufen

    Autor: tingelchen 22.03.13 - 13:42

    Bloatware deinstallieren, bzw. wenn sie sich nicht deinstallieren lässt, deaktivieren. Das hab ich mit allen Geräten gemacht, die ich verwalte. Erhöht nachweislich die Akkulaufzeit :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)
  2. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)
  3. 35€ (Bestpreis!)
  4. 199€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49