Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android und iOS: Operas VPN-App wird…

Opera ist sowieso tot ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Hanfos 18.04.18 - 22:43

    ... seit dem es an die chinesen Verkauft wurde.
    Die meisten (#metoo) sind dann zu Vivaldi geswitcht.

    https://vivaldi.com

  2. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: exxo 18.04.18 - 23:28

    Nette Werbung.

    Kann Vivaldi mittlerweile Bookmarks und tabs synchroniseren?

    Ist ein Adblocker integriert?

    Ist VPN integriert?

    Werden Wechselkurse angezeigt wenn Beträge auf Webseiten markiert werden?

  3. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: dominikp 18.04.18 - 23:30

    Hanfos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... seit dem es an die chinesen Verkauft wurde.
    > Die meisten (#metoo) sind dann zu Vivaldi geswitcht.
    >
    > vivaldi.com

    Ich finde leider keine Bestätigung zu deiner Aussage.
    Könntest du eine Quelle angeben?

    Laut Browser Statistik benutzen weit mehr Opera als Vivaldi.
    https://www.browser-statistik.de/statistiken/

  4. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.18 - 07:19

    dominikp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanfos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... seit dem es an die chinesen Verkauft wurde.
    > > Die meisten (#metoo) sind dann zu Vivaldi geswitcht.
    > >
    > > vivaldi.com
    >
    > Ich finde leider keine Bestätigung zu deiner Aussage.
    > Könntest du eine Quelle angeben?
    >
    > Laut Browser Statistik benutzen weit mehr Opera als Vivaldi.
    > www.browser-statistik.de

    Jetzt mach ihm doch nicht seine Schöne Werbung kaputt!

  5. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Squirrelchen 19.04.18 - 08:36

    Hanfos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... seit dem es an die chinesen Verkauft wurde.
    > Die meisten (#metoo) sind dann zu Vivaldi geswitcht.
    >
    > vivaldi.com

    Vivaldi ist sowieso tot, ich benutze Mini Browser XY...

    Dummes Geschwätz ohne Konsistenz.

    1.) Ich denke mal, dass faktisch jeder, der auf Golem unterwegs ist, mehr als einen Browser installiert hat und nutzt.

    2.) Interessiert 99% der Leute es einen feuchten Kehricht, wo der Sitz der Firma ist, wer die Investoren sind / etc...

    3.) Dürften, wenn diese abwandern dann wohl schon eher zu den großen gehen, und das ist sicherlich nicht Vivaldi...

    PS: Ich nutze den Fuchs, Chrome, Opera, Vivaldi und noch 2 weitere kleine Browser und wenn alle Stricke reißen sogar ab und an den pösen pösen Edge...

    ------------------
    - Du wirst nicht glauben, was Golem User dann erlebten!
    - Als Golem User dies sahen waren Sie den Tränen nahe!
    - Diese 10 Dinge hast du nicht erwartet! Vor allem Punkt 11 wird dich überraschen!
    - Und was dann geschah, hat Golem User total überrascht!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  6. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: gaym0r 19.04.18 - 09:05

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanfos schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... seit dem es an die chinesen Verkauft wurde.
    > > Die meisten (#metoo) sind dann zu Vivaldi geswitcht.
    > >
    > > vivaldi.com
    >
    > Vivaldi ist sowieso tot, ich benutze Mini Browser XY...
    >
    > Dummes Geschwätz ohne Konsistenz.
    >
    > 1.) Ich denke mal, dass faktisch jeder, der auf Golem unterwegs ist, mehr
    > als einen Browser installiert hat und nutzt.

    Warum sollte ich das tun?

  7. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Bouncy 19.04.18 - 10:40

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte ich das tun?
    Um die unterschiedlichen Stärken zu nutzen und die Schwächen zu umgehen. 100% Perfektion gibt es nicht, also muß man abwägen ob es effizienter ist die Schwächen von A durch Nutzung von B zu umgehen oder ob man bei A bleibt und mit dessen Schwächen lebt. Universelle Weisheit, denn beides erfordert immer Kompromisse...

  8. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Bouncy 19.04.18 - 10:43

    Vivaldi gibt es immernoch? Wovon leben die bitteschön? Nischenprodukt ist da wohl noch ein Euphemismus...

  9. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Tuxgamer12 19.04.18 - 11:26

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Universelle Weisheit

    Merkst du selber, oder?

    Werde(t) doch bitte ein bisschen konkreter!

    Sagen wir, ich bin Firefox-Nutzer. Was für konkrete Schwächen habe ich damit, die ich mit einem anderen Browser ausbügeln kann (bzw. unbedingt sollte?), die wohlgemerkt so ausschlaggebend sind, die Nachteile durch mehrere Browser (Zeit, die sich im Detail einzurichten, eingeschränkte Bookmarks und History, ...) überwiegen?

  10. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: magnolia 19.04.18 - 11:48

    > Sagen wir, ich bin Firefox-Nutzer. Was für konkrete Schwächen habe ich damit, die ich mit einem anderen Browser ausbügeln kann (bzw. unbedingt sollte?),

    mein Use-Case: Weil ich häufig Netzwerke ändere, muss ich meine Proxy-Einstellungen ständig ändern (bin dabei das zu skripten). In FF ist diese Einstellung tief in Menus gebracht. In anderen Browsern (Opera/Chrome) leicht erreichbar.

  11. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Missingno. 19.04.18 - 12:19

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1.) Ich denke mal, dass faktisch jeder, der auf Golem unterwegs ist, mehr als einen Browser installiert hat und nutzt.
    Ich "nutze" eigentlich immer nur einen Browser. Wenn eine Webseite herumzickt, kann ich natürlich schon auf eine Alternative ausweichen. Aber das ist zu punktuell um von einer richtigen Nutzung zu sprechen.

    > 2.) Interessiert 99% der Leute es einen feuchten Kehricht, wo der Sitz der Firma ist, wer die Investoren sind / etc...
    Mag sein. Ich würde aber behaupten, dass ein nicht geringer Anteil der 1% Opera-Nutzer waren.

    > 3.) Dürften, wenn diese abwandern dann wohl schon eher zu den großen gehen, und das ist sicherlich nicht Vivaldi...
    Das Problem ist doch, dass die Opera-Nutzer bei Opera waren, weil ihnen die "Großen" nicht zugesagt haben. Und nachdem sich Opera abgeschafft hat (der Wechsel zu den Chinesen war sicherlich nicht das Problem, sondern der "Neustart" als featureloses Chrome-Skin), füllt nun Vivaldi die Lücke.

    > PS: Ich nutze den Fuchs, Chrome, Opera, Vivaldi und noch 2 weitere kleine Browser und wenn alle Stricke reißen sogar ab und an den pösen pösen Edge...
    Welche Stricke müssen denn reißen, dass weder Frickelfuchs noch Chropera ausreichend sind?

    --
    Dare to be stupid!

  12. Re: Vivaldi

    Autor: Missingno. 19.04.18 - 12:33

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann Vivaldi mittlerweile Bookmarks und tabs synchroniseren?
    https://vivaldi.com/blog/snapshots/help-test-sync/

    > Ist ein Adblocker integriert?
    > Ist VPN integriert?
    Nein, lässt sich aber (einfach) nachrüsten. Die andere Frage wäre, wo denn die Adblocker-/VPN-Integration der "großen" Browser (Chrome, Firefox, Edge/IE) ist?

    > Werden Wechselkurse angezeigt wenn Beträge auf Webseiten markiert werden?
    Waa..? Zählen wir jetzt irgendwelche Besonderheiten auf, die der eine Browser hat und der andere nicht? So eine spezielle Funktion braucht doch kaum jemand, oder?
    Wann sind denn in (Chr)Opera 10% der Funktionalität von Opera (12.17 und früher) zu erwarten?

    --
    Dare to be stupid!

  13. Re: Anwendungsfall

    Autor: Missingno. 19.04.18 - 12:35

    magnolia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein Use-Case: Weil ich häufig Netzwerke ändere, muss ich meine
    > Proxy-Einstellungen ständig ändern (bin dabei das zu skripten). In FF ist
    > diese Einstellung tief in Menus gebracht. In anderen Browsern
    > (Opera/Chrome) leicht erreichbar.
    Jetzt müsstest du noch darlegen, warum ChrOpera nicht für alle anderen Fälle ebenso ausreichend ist und du deswegen den Frickelfuchs (oder einen andern Browser) verwenden musst. ;-)

    --
    Dare to be stupid!

  14. Re: Vivaldi

    Autor: Tuxgamer12 19.04.18 - 14:08

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ist VPN integriert?
    > Nein, lässt sich aber (einfach) nachrüsten. Die andere Frage wäre, wo denn
    > die (...)VPN-Integration der "großen" Browser (Chrome, Firefox,
    > Edge/IE) ist?

    Ich stelle mir zunächst die Frage, wo denn die VPN-Integrierung von Opera sein soll.

    Ach? Ihr meint den hard-gecodeden Proxy? Wenn ich einen Apfel "Birne" nenne ists halt immer noch ein Apfel. Genauso kann Opera das Zeug hardneckig als "VPN" vermarketen - es ist halt trotzdem ein Proxy ;).

  15. Re: Opera ist sowieso tot ...

    Autor: Tuxgamer12 19.04.18 - 14:28

    magnolia schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mein Use-Case: Weil ich häufig Netzwerke ändere, muss ich meine
    > Proxy-Einstellungen ständig ändern (bin dabei das zu skripten). In FF ist
    > diese Einstellung tief in Menus gebracht. In anderen Browsern
    > (Opera/Chrome) leicht erreichbar.

    Seit Quantum (?) doch auch gut erreichbar - Einstellungen und Stück runter scrollen. Aber konfiguriert man nicht vorteilhafterweise den Systemproxy und lässt dann alles (inklusive Firefox) einfach den Systemproxy nehmen?

    Edit: Ach so, das kann dann Browserneustart vorraussetzen (?) - verstehe.

    Aber naja; Spezialfälle wirds immer geben; ich wundere mich nur, weil es so hingestellt wurde als wären mehrere Browser parallel der Normalfall.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.18 14:34 durch Tuxgamer12.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. JENOPTIK AG, Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 334,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Best Buy: US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold
    Best Buy
    US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold

    Wer bei Best Buy Samsungs faltbares Smartphone Galaxy Fold vorbestellt hat, kann seine Bestellung abschreiben: Wie der US-Elektronikhändler angekündigt hat, werden aufgrund des unsicheren Veröffentlichungstermins alle vorzeitigen Bestellungen storniert.

  2. Pleite: Onlineshops müssen Spiele von Telltale Games auslisten
    Pleite
    Onlineshops müssen Spiele von Telltale Games auslisten

    Nach der Insolvenz von Telltale Games zeigt sich, dass die Spielebranche auf Studioschließungen schlecht vorbereitet ist: Onlineshops müssen Titel wie Tales from the Borderlands aus ihren Bibliotheken entfernen.

  3. Uploadfilter: Polen klagt gegen EU-Urheberrecht
    Uploadfilter
    Polen klagt gegen EU-Urheberrecht

    Das EU-Mitglied Polen geht juristisch gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor. Ministerpräsident Morawiecki spricht von einer Gefahr für die Meinungsfreiheit.


  1. 16:33

  2. 16:07

  3. 15:45

  4. 15:17

  5. 14:50

  6. 14:24

  7. 13:04

  8. 12:42