1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Zertifikatskette wird nicht…

Android ist unsicher.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android ist unsicher.

    Autor: awgher 29.07.14 - 16:54

    Und wird es mangels Updatepolitik wohl auch für zwei Drittel aller Geräte für immer bleiben.

  2. Re: Android ist unsicher.

    Autor: kellemann 29.07.14 - 17:03

    Jedes System ist unsicher, denn die Quelle für die Unsicherheit ist in 95% der Fälle der Benutzer welcher das Gerät benutzt.
    Ich kenne etliche Windows Systeme die ohne Virenscanner seit Jahren ohne Befälle laufen und dann gibt es wieder Systeme die trotz teurer und aktueller Scanner nach 2 Wochen befallen sind.

    Wenn ich mir einen Taschenlampen App installiere, welche Zugriff auf alle Daten und Kontakte will, dann habe ich selbst schuld, früher nannte man so etwas natürliche Selektion und heute sollen solche Leute noch extra geschützt werden?

  3. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 17:44

    Was mich letztens mal gewundert hat: Ich hab ne Fotoapp installiert, die einzigen Rechte, die die haben wollte, waren eben die Fotofunktionen, also eigentlich alles ok. Trotzdem konnte die App aufs Internet zugreifen und z.b. Werbung einblenden. O_o

  4. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 17:46

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir einen Taschenlampen App installiere, welche Zugriff auf alle
    > Daten und Kontakte will, dann habe ich selbst schuld, früher nannte man so
    > etwas natürliche Selektion und heute sollen solche Leute noch extra
    > geschützt werden?

    Das ist dann aber auch eine Schwachstelle vom System, wenn man wie bei Android nur Friss oder Stirb zur Auswahl hat und nicht einfach wie bei anderen Systemen Rechte verweigern kann. Und leider nutzen gefühlt 98% aller Apps das aus. Gibt ja kaum noch welche, die nicht Internetzugriff haben und Standort, Kontakte, Anrufer, Geräte-ID und sonstwas auslesen wollen.

  5. Re: Android ist unsicher.

    Autor: UP87 29.07.14 - 19:30

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich letztens mal gewundert hat: Ich hab ne Fotoapp installiert, die
    > einzigen Rechte, die die haben wollte, waren eben die Fotofunktionen, also
    > eigentlich alles ok. Trotzdem konnte die App aufs Internet zugreifen und
    > z.b. Werbung einblenden. O_o


    Internetzugriff ist (wie auch bei iOS) kein Recht mehr, das der Benutzer absegnen muss.

  6. Re: Android ist unsicher.

    Autor: simpletech 29.07.14 - 20:04

    Also dann doch Windows Phone verwenden?

    Ach was solls alle OS und ich meine alle, haben positive und negative Seiten. Ist seit Anfang an so und wird immer so bleiben.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  7. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Eve666 29.07.14 - 20:34

    Nein schreib dir ein eigenes OS verwende keine Zeile SourceCode die schon irgendwo anders steht und du hast ein ziehmlich sicheres OS mit lauter Schwachstellen bei dennen Niemand jemals erfahren wir wie man sie ausnutzt, weil es absolut niemanden interessiert.

  8. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 20:37

    Wird ja immer besser... Da können die ja die Rechte bald ganz abschaffen. Google hat ja scheinbar kein Interesse daran, dass man sich schützen kann.

  9. Re: Android ist unsicher.

    Autor: kellemann 29.07.14 - 20:43

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird ja immer besser... Da können die ja die Rechte bald ganz abschaffen.
    > Google hat ja scheinbar kein Interesse daran, dass man sich schützen kann.

    Dann finanzieren sich die Entwickler von nun an durch Luft und Liebe oder wie? Wenn man keine Werbung in Apps möchte, dann kauft Premium oder installiert die App nicht. Werbung unterdrücken durch blocken der Internetrechte ist einfach das letzte ...

  10. Re: Android ist unsicher.

    Autor: p3x4722 29.07.14 - 20:49

    Daran sind aber die Nutzer schuld, weil diese sich von der Schönmalerei der Hersteller blenden lassen. Seit Anbeginn der technischen Revolution sollte ausreichend bekannt sein, das nichts umsonst ist. Und schon gar nicht von jemanden, der alles Kostenlos anbietet. Da geht es nicht um Sicherheit, sondern darum, was am meisten Geld bringt.

  11. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Atomlobbyist 29.07.14 - 20:58

    Wer seinen Apps keinen Vollzugriff geben will sollte sich mal BB OS 10 anschauen, die machen es besser als Android.

  12. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.14 - 21:13

    das geht ja auch. Mit root... und bei mir custom rom

    Aber da rennt man auch in Probleme, wenn ich z.B. ner App Zugriff, die diese offensichtlich für den App-Zweck nicht benötigt verweigere oder nur per Anfrage erlaube, kann es zu Problemen kommen.

    Das hatte ich schon zu BB-Zeiten, Anno 1005 ähm 2005 (oder 6) ;)

    Die App gehen dann evtl. nicht mehr, oder haben eine Schleife drinnen und fragen immer wieder nach. Dann kann sogar das OS sich aufhängen. Einmal passiert, dann ging die App natürlich runter.

    Andere Apps dagegen (man kann die Anzahl der Zugriffe (oder das Fehlen) sehen) wollten Zugriff auf z.B. SMS oder Bilder, haben aber nicht mal versucht darauf zuzugreifen.

  13. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.14 - 21:14

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich letztens mal gewundert hat: Ich hab ne Fotoapp installiert, die
    > einzigen Rechte, die die haben wollte, waren eben die Fotofunktionen, also
    > eigentlich alles ok. Trotzdem konnte die App aufs Internet zugreifen und
    > z.b. Werbung einblenden. O_o


    Das muss garnicht unbedingt eine Netzverbindung
    sein. Viele Apps speichern die benötigten Datein
    einmalig Lokal ab um die Werbung auch ohne
    Netzverbindung abrufen zu können. Die entsprechenden
    Datein findet man im Userspace meist als versteckte Ordner
    und sie lassen sich zB mit dem Dateimanger FX dauerhaft
    Löschen,auch ohne Root. Der Trick mit dem deaktivieren von
    Werbung durch deaktivieren der Netzverbindung hat sich
    ja mittlerweile herumgesprochen und das ist quasi die
    Gegenoffensive.

  14. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.14 - 21:15

    Ja, die neue Rechte-Kennzeichnung von Android ist noch mehr zum Kotzen geworden. Da hilft dann nicht mal mehr so richtig, sich das Rechtemanagement wieder reinzumachen.

  15. Re: Android ist unsicher.

    Autor: Chloiber 29.07.14 - 21:42

    Das Problem ist bei Android mittlerweile auch, dass ich nicht weiss, welche Rechte eine App nach einem Update zusätzlich benötigt. Es werden nun einfach alle Rechte angezeigt. Das ist einfach nur noch mühsam. Google macht ständig Rückschritte...

  16. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 21:45

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werbung unterdrücken durch blocken der Internetrechte ist einfach das letzte ...

    Sind Firewalls jetzt auch böse und das letzte? Die machen genau dasselbe und das ist ja wohl mein gutes Recht entscheiden zu können welches Programm was tun darf.

    Ausserdem sind Androidapps oft kaum noch zu ertragen, weil wirklich alles mit Werbung zugepflastert ist. Oft könnte man denken, dass die ne App nur programmiert haben um Werbung anzeigen zu können. Ich kann sie dann ja wieder löschen, aber dadurch haben die ihr Ziel ja schon erreicht.

    Das waren noch Zeiten, als man kleine Spielchen als Freeware oder Flashgame rausgebracht hat... Heute ist alles nur noch mit Werbung, Einschränkungen und Inapp-Käufen zu erhalten, selbst wenns nur irgendn Tetrisklon ist...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.14 21:49 durch violator.

  17. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 21:46

    Das ist dann halt mein Risiko. Wenn ich nem PC-Spiel per Firewall Internetzugriff entziehe, dann darf ich mich ja auch nicht beschweren, wenn was nicht funktioniert. ;)

    Aber das ist eben der Punkt, da kann ICH entscheiden was passiert und nicht irgendwelche Softwarehersteller.

  18. Re: Android ist unsicher.

    Autor: violator 29.07.14 - 21:48

    Naja ist ja eher ne schlechte Gegenoffensive, wenn die Werbeindustrie nicht sehen kann was passiert, wenn ihre Banner offline bleiben. ;)

  19. Re: Android ist unsicher.

    Autor: ichplatzegleich 29.07.14 - 22:00

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes System ist unsicher, denn die Quelle für die Unsicherheit ist in 95%
    > der Fälle der Benutzer welcher das Gerät benutzt.

    Blabla, jaja, Layer 8 Problem...

    Um das Risiko einzudämmen, dass sich jeder Hans Wurst durch Fahrlässigkeit Schaden zufügt, sollte ein System dem Benutzer Sicherheit bieten. Deswegen wurden bspw. Airbags erfunden, oder Schutzhelme, oder oder... Android bietet dem Benutzer diese Sicherheit von Haus aus nicht. Und ja, wer sich mit der Thematik befasst, kann sich sein System sicher machen... aber kann bzw. WILL das die Hausfrau von nebenan??

  20. Re: Android ist unsicher.

    Autor: 9Z3R06 29.07.14 - 22:37

    Naja, dürfte letztlich ihren Zweck trotzdem erfüllen:
    Nutzer entzieht der App Internetzugriff um Werbung zu entfernen -> Startet App, trotzdem ist Werbung da -> Das Gleiche passiert vielleicht noch zwei drei mal -> Nutzer sieht ein, Werbung wird er mit dem Entziehen des Internetzugriffs nicht blockiert, also unnötiger Aufwand -> Nutzer wird fortan nicht mehr die Internetverbindung blockieren um Werbung zu unterdrücken -> Frische Werbung aus dem Internet wird gezeigt, Entwickler verdient Geld

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, München
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart, Wien (Österreich)
  3. KRÜSS GmbH, Hamburg
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 48,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch


      CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
      CPU-Fertigung
      Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

      Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
      Eine Analyse von Marc Sauter

      1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
      2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
      3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt