Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff von innen: Router per E-Mail…

dafür bräuchte es doch gar keine email

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor: EwAld 30.11.12 - 08:39

    baue ich auf einer website einen iframe ein, der den entsprechenden request absendet, kann das genauso passieren.

    der fehler liegt hier am user, der das passwort nicht geändert hat bzw. doch wieder am routerhersteller, wenn der nicht beim erstlogin verlangt, dass ein neues passwort gesetzt wird.

  2. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor: cry88 30.11.12 - 08:46

    ist es bei aktuellen routern nicht usus ein exklusives pw mitzuliefern?

  3. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor: kendon 30.11.12 - 08:52

    oder einfach eine app, die den request schickt.

  4. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor: DavidN 30.11.12 - 08:52

    Nö bei unserem neuen TP Link Router nicht.

  5. Re: dafür bräuchte es doch gar keine email

    Autor: UP87 30.11.12 - 08:59

    Es geht nicht um das WLAN-Passwort, sondern um das Passwort für die Router-Konfigurationsoberfläche.

  6. "einfach eine app"... alles klar...

    Autor: fratze123 30.11.12 - 13:17

    'ne website ist irgendwie einfacher.

  7. Re: "einfach eine app"... alles klar...

    Autor: kendon 30.11.12 - 22:50

    eine website die mac-adressen aus arp-caches ausliest und kontext-bezogen mit dem router kommuniziert, in mehreren schritten? na wenn du es sagst...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. teamix gmbH, Nürnberg, Mainz, München, Bayreuth
  2. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg
  3. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg im Breisgau oder Weil am Rhein
  4. Continental AG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thimbleweed Park angespielt: Die Rückkehr der unsterblichen Pixel
Thimbleweed Park angespielt
Die Rückkehr der unsterblichen Pixel

AMD A12-9800 im Test: Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
AMD A12-9800 im Test
Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
  1. CPU-Kühler Hersteller liefern Montagekits für AMDs Sockel AM4

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Thomas de Maizière: Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp
    Thomas de Maizière
    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

    Eine Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung wird es in dieser Legislaturperiode nach Aussagen der SPD nicht mehr geben. Das Wirtschafts- und das Justizministerium stellen sich damit gegen den CDU-Innenminister Thomas de Maizière.

  2. Automatisierung: Europaparlament fordert Roboterregeln
    Automatisierung
    Europaparlament fordert Roboterregeln

    Regeln für Sicherheit, ein Fonds für Unfälle mit autonom fahrenden Autos: Das Europaparlament fordert Regeln und Standards für Roboter und künstliche Intelligenz. Auf eine Robotersteuer konnten sich die Parlamentarier nicht einigen.

  3. Elitebook 810 Revolve G3: HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf
    Elitebook 810 Revolve G3
    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

    Es wird von HP keine neuen Notebooks mit zentralem Drehgelenk mehr geben. Das Revolve der dritten Generation wird das letzte Modell sein. Damit bleiben noch Fujitsu und Getac übrig, die diese Art von Notebook mit aktuellen Prozessoren weiter anbieten.


  1. 11:40

  2. 11:27

  3. 11:26

  4. 10:29

  5. 10:13

  6. 09:07

  7. 07:53

  8. 07:41