Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonplus: Anonymous plant eigenes…

Das wird nichts

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wird nichts

    Autor: jochurt 19.07.11 - 07:37

    Den langen Atem den man für solche Projekte benötigt, den sehe ich nicht bei Anonymous ausserdem braucht man dafür ja auch das nötige "gewusst wie" ansonsten wird es Jahre dauern bis zur ersten Beta und da ich davon ausgehe das die meisten Anonymous Mitglieder noch zur Schule gehen wird das Projekt spätestens mit dem Beginn des Arbeitslebens pulverisiert.

  2. Re: Das wird nichts

    Autor: Lokster2k 19.07.11 - 09:26

    jochurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den langen Atem den man für solche Projekte benötigt, den sehe ich nicht
    > bei Anonymous ausserdem braucht man dafür ja auch das nötige "gewusst wie"
    > ansonsten wird es Jahre dauern bis zur ersten Beta und da ich davon ausgehe
    > das die meisten Anonymous Mitglieder noch zur Schule gehen wird das Projekt
    > spätestens mit dem Beginn des Arbeitslebens pulverisiert.


    Genau, denn wenn man in die Arbeitswelt eintritt, kriegt man am Anfang ne große Tüte überreicht, beinhaltend: Doppelhaushälfte, VW Passat, Golden Retriever, 0,78 Kinder, 5,5cm Vorgartenrasen und vor allem...den Willen sich jetzt nichtmehr ändern zu müssen, da mans ja jetzt geschafft hat (wahlweise gibts auch nen überdimensionierten Stock zum in den A***h schieben) ;-)

  3. Re: Das wird nichts

    Autor: Benjamin_L 19.07.11 - 10:01

    Bei den meisten Leuten ist das ja heute schon. Mit 20 schon fertig gelebt. Traurig aber wahr. Dann kommen noch Kind, Haus, Rente und am Ende der Friedhof. Ist doch ein super erfülltes Leben ;)

  4. Re: Das wird nichts

    Autor: Tera 19.07.11 - 10:09

    hmm schön wäre es gewesen...
    eine DHH würde mir jetzt gefallen nur ohne Kinder ;)

    aber schön geschrieben!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ (Bestpreis!)
  2. 99,90€
  3. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00