1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonymisierung: Facebook ist im Tor…

Achso...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Achso...

    Autor: b1nary 31.10.14 - 18:19

    Also ich möchte damit beginnen das ich Facebook absolut scheisse finde und den Schritt mehr als nur lächerlich.

    Trotzdem. Hier wurde wohl nicht gebruteforced. Es wurde auf einer Basis von "facebook" X keys generiert und danach einer ausgesucht. die change das sie den selben key nochmal finden könnten ist trotzdem gleich 0.

    Auch finde ich die phrase "anonymisiert auf facebook zugreifen" fehl am platz. es herrscht nach wie vor klarnamen pflicht.

    Und als letztes sei erwähnt das Tor zwar begrenzte resourcsn hat. diese aber keinesfalls, auch nur annähernd, ausgeschöpft sind. Exit nodes vl, das weiss ich nicht. Aber Tor intern teht noch SEHR VIEL bereit.

  2. Re: Achso...

    Autor: b1nary 31.10.14 - 18:22

    btw. zeigt mein Guard bis jetzt auch keinerlei Traffic anstieg. Alles praktisch wie immer.

  3. Re: Achso...

    Autor: Neuro-Chef 01.11.14 - 00:33

    b1nary schrieb:
    > Und als letztes sei erwähnt das Tor zwar begrenzte resourcsn hat. diese
    > aber keinesfalls, auch nur annähernd, ausgeschöpft sind. Exit nodes vl, das
    > weiss ich nicht. Aber Tor intern teht noch SEHR VIEL bereit.
    Ich habe TOR ehrlich gesagt seit über 4 Jahren nicht mehr genutzt, aber damals war es do dermaßen lahm, dass ich es kaum auszuhalten konnte, damit auch nur zu Surfen.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 14,49€
  3. 3,43€
  4. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Platzsparend Yamaha enthüllt kompakte Elektromotoren für Motorräder
  2. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  3. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

  1. Verbraucherschutz: EU-Kommission untersucht Fitbit-Übernahme durch Google
    Verbraucherschutz
    EU-Kommission untersucht Fitbit-Übernahme durch Google

    Insider gaben bereits Hinweise, jetzt ist es offiziell: Googles Übernahme des Fitness-Unternehmens Fitbit wird ausgiebig geprüft.

  2. Magenta Telekom: Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus
    Magenta Telekom
    Telekom baut ihr Kabelnetz weiter mit Docsis 3.1 aus

    Rund 66.000 Haushalte können nun im Netz der Telekom 1 GBit/s nutzen. Die Übernahme des Kabelnetzes in Österreich zahlt sich aus, auch wenn sich der Telekom-Chef in Deutschland über Koaxkabel beklagt.

  3. Polizei: Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag
    Polizei
    Zugriff auf Corona-Gästelisten nur bei Mord und Totschlag

    Ein Bundesgesetz soll den Zugriff auf die Corona-Gästelisten beschränken. Das fordert der rheinland-pfälzische Datenschutzbeauftragte.


  1. 16:31

  2. 16:27

  3. 16:07

  4. 15:52

  5. 15:36

  6. 14:38

  7. 14:13

  8. 13:58