Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonymisierung: Facebook ist im Tor…

Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: Smile 31.10.14 - 19:24

    Nicht möglich!

    Wer bei Facebook ein Profil hat, wird getrackt. Wer sich über TOR bei Facebook anmeldet, wird im Tor Netzwerk getrackt.

    Für mich sieht das nach einer Aktion der NSA an um dumme Deppen zu fangen die blöd genug sind sich darüber über Facebook anzumelden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.14 19:25 durch Smile.

  2. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: gr0m 31.10.14 - 19:39

    Wer redet hier von Anonymität? Es geht hier NUR darum, dass man Facebook auch aus Ländern wie China leichter erreichen kann :(

  3. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: Locomoco 31.10.14 - 21:13

    Damit die NSA auch Chinesen gut tracken kann? Inzwischen sollte sich herumgesprochen haben, dass Tor ein psychologisches Trojanisches Pferd ist. Die meisten Exit-Nodes überwachen jegiichen unverschlüsselten Verkehr von Leuten, die "etwas zu verbergen" haben. Wenn ich mich nun über Tor bei Facebook anmelde und anschließend eine andere Seite aufrufe, kann der Zusammenhang über Browser-Fingerprinting zu meiner Identität hergestellt werden.

  4. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: Ach 31.10.14 - 22:20

    Das ist doch ziemlicher Blödsinn. Es geht nicht um die 100% Sicherheit, die gibt es nirgendwo im Leben. Es geht um den Aufwand der dem NSA ins Gesicht springen würde, wenn sich eine zunehmende Anzahl Leute via Tor im Facebooknetz einloggen würden. Und da man eben keinesfalls die Quelladresse so eben mal durch besetzen des Exitsevers erfährt, sondern die Nachricht ja immer noch etlichen Nodes hinterher jagen muss, was keinesfalls eine triviale Übung ist, würde der Aufwand ab einer gewissen Anzahl Verbindungen die Massenüberwachungs-Ressourcen des NSA sprengen, woraufhin der NSA von der Massenüberwachung ablassen und zu einer spezifischen Überwachung zurückkehren müsste, wie in alten Zeiten, und das ist das Ziel. Schritt für Schritt, Netzwerk für Netzwerk, während das Tornetzwerk linear mitwächst. So verstehe ich das.

  5. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: __destruct() 01.11.14 - 00:06

    Das funktioniert nur, wenn Facebook auf anderen Seiten eingebunden ist.

  6. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: jrichterndh 01.11.14 - 01:48

    TOR zu nutzen um sich anmelden zu könnennfind ich widersinnig.
    TOR ist dochgrade dazu da um anonym seiten aufzurufen.

    Es macht einfach keinen Sinn.
    Jetzt kann Facebook also auch im TOR netz tracken. Super idee.

  7. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: __destruct() 01.11.14 - 02:00

    Du hast die Antwort auf einen Beitrag geschrieben, in dem erklärt wird, dass eben das nicht funktioniert. Meinen "Dat Logik"-Preis des Tages habe ich zwar vor ein paar Stunden schon hier vergeben, aber technisch gesehen ist schon seit 2 Stunden ein neuer Tag, d.h. den bekommst du auch gleich. Glückwunsch.

  8. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: jrichterndh 01.11.14 - 02:12

    Leider nicht ganz korrekt,
    Ich hab bei dem letztem Beitrag auf antworten gedrückt,

    Das mag in einer baumstruktur anders wirken.

    Ach egal, es ist nachts um 2, und nach 2 passiert nunmal'nichts gutes oder Sinnvolles mehr.

    Ich will nur soviel loswerden: wo ist der Sinn sich mittels TOR bei facebook anzumelden?

    Okay wenn es in china geblockt ist. Für touris sollte da ein VPN die lösung sein.
    Für Chinesen nicht, weil so wie ich es versteh ist die onion adresse auch nur eine weiterleitung uf das richtige FB.
    Und da anonym sein und auf FB aktiv sei sich ausschliessen. Wo ist der Sinn dahinter?

  9. Re: Facebook? Anonym!? Das ist als ob im Kühlschrank die Sonne scheint!

    Autor: Chronisch Unbegabt 01.11.14 - 03:40

    Wobei ich mich frage, wie "gut" deren Algorithmus wirklich ist. Ich betreibe einen Account mit eigener E-Mail Adresse, einem Pre-Paid Telefon und ausschließlich über Tor und in einem eigenen Browser.

    Bis ich irgendjemanden in die Freundesliste aufgenommen hatte (die selbst zumindest nicht mit vollem Namen angemeldet sind, aber wohl zumindest deren E-Mail Adressen und Telefonnummern stimmen) war meine Vorschlagsliste leer.

    Von daher scheint deren einzige Datenbasis die ausgelesenen Adressbücher der anderen zu sein. Solange die selbst angegebenen Daten in deren Datenbasis also nicht vorkommen, haben die keine Möglichkeit zur direkten Verknüpfung.

    Ob das nur vordergründig so aussieht und im Hintergund schon weitere Verknüpfungen bestehen, die mir nur nicht angezeigt werden (ggf. sogar zu meinem brach liegenden Real-Konto), weiß ich natürlich nicht...

    Gegen das seitenübergreifende Tracking hilft eben ein eigenständiger, selbstaufräumender Browser und nette Plugins wie ScriptSafe, Policy, AdBlock und Ghostery (auch wenn einige dem zumindest Skeptisch gegenüberstehen... es gibt keine Nachweise für verstecktes Tracking).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg
  2. DCC Duisburg CityCom GmbH, Duisburg
  3. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  4. Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  2. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Preadtor 35 Zoll...
  3. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.

  2. Google: Play Store wird übersichtlicher
    Google
    Play Store wird übersichtlicher

    Google hat seinem Play Store für Android und Chrome OS ein aktualisiertes Design verpasst: Neu ist eine übersichtliche Navigationsleiste am unteren Bildschirmrand, auf der explizit zwischen Spielen und anderen Apps unterschieden wird. Das gesamte Design wirkt frischer als zuvor.

  3. Marvel's Avengers angespielt: Superhelden mit Talentbaum
    Marvel's Avengers angespielt
    Superhelden mit Talentbaum

    Gamescom 2019 Hulk ist so frustriert, dass er jahrelang grün bleibt - bis er sich in Marvel's Avengers austoben darf: Das Actionspiel von Crystal Dynamics schickt uns mit frei konfigurierbaren Superhelden in eine offene Welt.


  1. 10:50

  2. 10:35

  3. 10:18

  4. 10:09

  5. 09:50

  6. 09:35

  7. 09:20

  8. 09:02