Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antivirenentwickler: John McAfee soll…

Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: debattierer 13.09.16 - 16:20

    Denn wenn jemand öffentlich jemandem fälschlicherweise Mord unterstellt kann auf eine schöne Schadensersatzsumme verklagt werden.
    Es sei denn die Zeugen fügen hinzu, dass sie McAfee "möglicherweise" der Mörder oder der Auftraggeber war.

  2. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: DER GORF 13.09.16 - 16:29

    Ne, mit solchen Spekulationen würde ich mich zurückhalten. Der Mister M. ist auch skurril genug das ich ihm zutraue dass er die "Doku" selbst in Auftrag gegeben hat.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  3. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: Itchy 13.09.16 - 16:39

    Selbst wenn nicht - McAfee wird in Belize mit Haftbefehl gesucht. Dort zu klagen wäre idiotisch - selbst für seine Verhältnisse.

  4. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: m9898 13.09.16 - 16:55

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne, mit solchen Spekulationen würde ich mich zurückhalten. Der Mister M.
    > ist auch skurril genug das ich ihm zutraue dass er die "Doku" selbst in
    > Auftrag gegeben hat.

    Da kann ich mich nur anschließen. Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=bKgf5PaBzyg

  5. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: Sascha Klandestin 13.09.16 - 16:58

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn wenn jemand öffentlich jemandem fälschlicherweise Mord unterstellt
    > kann auf eine schöne Schadensersatzsumme verklagt werden.

    So einfach ist das nicht. Freie Meinungsäußerung ist in vielen Ländern ein hohes Gut. Ebenso die Pressefreiheit.

    Ich kann mich noch gut an die Anfangszeiten von Enthüllungs-Magazinen und Gegendarstellungen in Zeitungen erinnern. Das läuft dann so:

    1) Journalist stellt sensationelle faktenfreie Behauptung auf. Zeitung/Sender verdient Hunderttausende Euros.

    2) Opfer klagt. Nach einem halben Jahr bekommt es ein paar Tausend Euro Schadensersatz und der Sender macht eine Gegendarstellung. Da liest dann der hässlichste Mann im Sender von einem Blatt ab. Alternativ gibt es eine briefmarkengroße Gegendarstellung auf Seite 7 zwischen den Partneranzeigen.

    3) Journalist schreibt jetzt natürlich einen richtig üblen Beitrag, nutzt aber diesmal konsequent den Konjunktiv und rhetorische Fragen.

    Viele Opfer sparen sich deshalb Schritte 2 und 3 und lassen die Wichtigtuer reden.

    Grüße
    Sascha

    PS: Ich behaupte nicht, dass McAfee eine weiße Weste hat, oder das Gegenteil. Ich finde es nur teilweise widerlich, was unter Journalismus so abläuft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.16 16:59 durch Sascha Klandestin.

  6. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: ElMario 13.09.16 - 17:03

    Manchmal führen solche Beschuldigungen auch dazu, das der Beklagte, vielleicht auch Unschuldige, große Angst bekommt und sich trotzdem versteckt...oder...versteckt wird...oder einfach verschwindet :p

  7. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: maze_1980 13.09.16 - 17:14

    Es ist kompletter Blödsinn, er wird eher schauen das er Geld aus den Film-Einnahmen bekommt - ze schow mast go on.
    Ganz viele Rapper beneiden ihn: Zwei Morde, Vergewaltigung, alles im TV und trotzdem ein freier Mann. Er ist kein Popstar, er ist ein Idol.

  8. oT

    Autor: x-beliebig 14.09.16 - 03:13

    über deinen Footer würde ich ja noch mal nachdenken... Oder ich verstehe es nicht:
    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    lächeln, einer Oma über die Straße helfen, schlafen.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

    Alle Verdächtigen sind vor allem verdächtig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  9. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: debattierer 14.09.16 - 11:53

    Naja... der Kachelmann hat von BILD und Alice Schwarzer ne nette Summe wegen Rufschädigung erhalten.
    Und auch Gina Lisa wird (wahrscheinlich) bald geschröpft. Sie ist ja bereits wegen Falschaussage verurteilt worden. Soweit ich mich erinnern kann wurden bereits Privatklagen gegen sie wegen Verleumdung etc eingereicht.

  10. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: ibsi 14.09.16 - 12:18

    Andreas Türk noch ein Begriff? Auch unschuldig. Seinen Job ist er aber auch los ;)

  11. Re: oT

    Autor: bentol 14.09.16 - 12:24

    Dann will ich mal auf die Sprünge helfen: Sarkasmus.
    Oder Sprüche, die jede Stammtischdiskussion mit Applaus beenden.

  12. Re: oT

    Autor: DER GORF 14.09.16 - 15:47

    bentol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann will ich mal auf die Sprünge helfen: Sarkasmus.
    > Oder Sprüche, die jede Stammtischdiskussion mit Applaus beenden.

    Hehe, dachte schon ich müsste selbst was schreiben. :P

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  13. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: Sascha Klandestin 14.09.16 - 15:47

    debattierer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja... der Kachelmann hat von BILD und Alice Schwarzer ne nette Summe
    > wegen Rufschädigung erhalten.

    Anders als der Rufmord an Kachelmann, sind diese Urteile (afaik) noch nicht wirksam. Und Jörg Kachelmann fragt sich sicher auch hin und wieder, ob die mögliche Entschädigung die öffentliche Diskussion seines Sexuallebens wert ist.

  14. Re: Wäre das kompletter Unsinn, würde er klagen

    Autor: blubby666 15.09.16 - 17:28

    laut einer aussage von ihm ist von dem geld durch gerichtskosten sogut wie nichts übrig. Bei einem Interview mit böhmermann und schulz meinte er, das selbst wenn er die Kohle von Bild bekommt, kaum etwas übrig bleibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. HITS gGmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Xbox Live: Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag
    Xbox Live
    Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag

    Ab sofort können Spieler auf Windows-PC und Xbox One das in Xbox Live angezeigte Gamertag frei wählen - fast jedenfalls. Je nach Plattform wird eine zusätzliche Nummer hinter dem Namen mehr oder weniger deutlich sichtbar eingeblendet.

  2. Gpi Case: Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien
    Gpi Case
    Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien

    Das Gpi Case sieht aus wie ein Game Boy vergangener Zeiten, ist aber ein Gehäuse für den Raspberry Pi Zero - inklusive Power-Schalter und Klinkenbuchse. Ein paar Unterschiede zum Nintendo-Original gibt es: etwa zusätzliche Tasten und ein Farb-Display.

  3. Android: Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
    Android
    Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen

    Nach den Galaxy-S10-Modellen kommen das Galaxy Note 10 und Note 10+: Samsung will für seine jüngsten Topmodelle bald ein Betaprogramm für Android 10 starten. Für die Galaxy-S10-Geräte soll zudem mittlerweile eine offene Beta verfügbar sein.


  1. 11:24

  2. 11:09

  3. 10:51

  4. 10:36

  5. 10:11

  6. 09:11

  7. 09:02

  8. 07:56