Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antivirenentwickler: John McAfee soll…

Würde ich ihm zutrauen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würde ich ihm zutrauen...

    Autor: M_Q 13.09.16 - 19:25

    Natürlich hat das keinerlei juristische Relevanz und ich bin auch nicht in der Lage mir auch nur ein annähernd abschließendes Urteil über die Person McAffee zu bilden...

    Nicht zuletzt sind ja genau dafür eben Gerichte da.

    Aber nach dem was ich, weit weg von allem, von dem Mann mitbekommen habe - ich erinnere mich noch sehr gut an seine völlig wirre, oskarreif inszenierte, von Verschwörungstheorien und krudem Zeug nur so strotzende Liveberichterstattung seiner Flucht aus Belize - würde ich ihm diese Vorwürfe durchaus zutrauen.

    Allerdings spricht da viel für einen psychotischen Kranken mit zuviel Geld und daraus resultierenden Möglichleiten als für einen kalten Killer... ziemlich traurig so oder so

  2. Re: Würde ich ihm zutrauen...

    Autor: grslbr 13.09.16 - 20:54

    Das hast du sehr treffend formuliert. Gibt zwar keine Upvotes hier, aber das +1 im Geiste sei dein!

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  3. @golem

    Autor: ibsi 13.09.16 - 21:33

    Wird es so etwas wie ein +1 / -1 System in absehbarer Zeit geben? Wurde ja schon oft drum gebeten.

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hast du sehr treffend formuliert. Gibt zwar keine Upvotes hier, aber
    > das +1 im Geiste sei dein!

  4. Re: @golem

    Autor: Bendix 13.09.16 - 22:19

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird es so etwas wie ein +1 / -1 System in absehbarer Zeit geben? Wurde ja
    > schon oft drum gebeten.
    >
    > grslbr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hast du sehr treffend formuliert. Gibt zwar keine Upvotes hier, aber
    > > das +1 im Geiste sei dein!

    +1 dafür ;-)

  5. Re: @golem

    Autor: Dino13 13.09.16 - 23:18

    Wem wäre denn mit solch einem System geholfen und was würde dadurch besser werden. Das heise-Forum ist ein perfektes Beispiel warum man die Finger von solch einem System lassen sollte.

  6. Re: Würde ich ihm zutrauen...

    Autor: M_Q 14.09.16 - 07:21

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hast du sehr treffend formuliert. Gibt zwar keine Upvotes hier, aber
    > das +1 im Geiste sei dein!

    Merci :)

  7. Re: @golem

    Autor: Kleba 14.09.16 - 07:25

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wem wäre denn mit solch einem System geholfen und was würde dadurch besser
    > werden. Das heise-Forum ist ein perfektes Beispiel warum man die Finger von
    > solch einem System lassen sollte.

    Das dachte ich mir auch schon. Ich habe mir zwar auch schon manchmal ein "+1" / "Like"-Button gewünscht, aber mit +1/-1 ist glaube ich keinem geholfen, da dann die größten Trolle immer die nicht passenden Kommentare downvoten bzw. man bestimmte Kommentare einfach nicht mehr liest wg. der "Färbung"

  8. Re: @golem

    Autor: TrollNo1 14.09.16 - 08:03

    Ach, auf heise sind die tiefroten Themen oft die lustigsten

  9. Re: @golem

    Autor: ibsi 14.09.16 - 08:54

    Und wieder ... +1 :D

  10. Re: @golem

    Autor: Dwalinn 14.09.16 - 09:19

    Naja oftmals will man nur seine Zustimmung bekunden und dafür jedesmal einen Post zu machen sorgt nur dafür das man schneller die Übersicht verliert

  11. Re: @golem

    Autor: nirgendwer 14.09.16 - 10:11

    Ja, die tiefroten mögen manchmal lustig sein. Nur dass man dort oftmals nicht über das gesagte sondern den Urheber lachen kann. Bei den grünen steckt dagegen oft der Witz im Gesagten selber und nicht beim Sagenden. ;-)

  12. Re: @golem

    Autor: Ibob 14.09.16 - 11:36

    Deshalb einfach nur einen +1-Button einführen. Kann nichts downgevotet werden, nur "Danke" sagen geht

  13. Re: Würde ich ihm zutrauen...

    Autor: luarix 14.09.16 - 12:45

    auch ich stimme dir zu!

  14. Re: @golem

    Autor: lecram 14.09.16 - 12:59

    Zwar OT aber von mir ein "-1" für das Voting-System. Für sowas gibts Reddit...

  15. Re: @golem

    Autor: Cok3.Zer0 14.09.16 - 14:03

    Ehrlich gesagt finde ich diese ganzen "würde ich ihm zutrauen" bei mutmaßlichen Tätern oder "ich glaube dir" bei mutmaßlichen Opfern einfach nur eklig.

  16. Re: Würde ich ihm zutrauen...

    Autor: frostbitten king 14.09.16 - 15:39

    grslbr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hast du sehr treffend formuliert. Gibt zwar keine Upvotes hier, aber
    > das +1 im Geiste sei dein!
    Ka, wie die Realität da ist, aber allein für sein How to uninstall McAfee Antivirus mag ich ihn. Sagt nicht viel aus über die Hintergründe aber in seinen Lichten Momenten find ich ihn sympatisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Rational AG, Landsberg am Lech
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  4. Explicatis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27