Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Antivirus: US-Bundesbehörden bekommen…

Wie können Regierungen noch Windows einsetzen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie können Regierungen noch Windows einsetzen?

    Autor: danielmain 14.09.17 - 10:37

    Unglaublich, dass Regierungen und staatliche institutionen Software verwenden die nicht Open Source sind. Close Software kann alles mögliche haben um Daten zu sammeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.17 10:37 durch danielmain.

  2. Re: Wie können Regierungen noch Windows einsetzen?

    Autor: Zensurfeind 14.09.17 - 11:04

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich, dass Regierungen und staatliche institutionen Software
    > verwenden die nicht Open Source sind. Close Software kann alles mögliche
    > haben um Daten zu sammeln.

    Das sehe ich genau so.
    Im Grunde genommen ein Widerspruch. Wenn es um die nationale Sicherhiet ginge, dann müssten die Bundesbehörden auch Windows verbieten. Wie z.B. die NSA. bei denen läuft Linux die wissen warum.

  3. Die Regierungen wissen wie Sicherheit gemacht wird

    Autor: guenther62 14.09.17 - 23:39

    Unsere deutsche Bundesregierung nutzt für wichtige Dokumente ausschließlich Linux Debian auf SINA RTechnern von Siemens - das unsichere Windows (laut Microsoft und BSI) ist nicht zertifiziert.

    Russland nutzt Linux.

    China nutzt Linux.

    Nordkorea nutzt Linux.

    Da sind meines Erachtens auch keine Alternativen zu den vertrauenswürdigen GPL- Betriebssystemen.

  4. Re: Die Regierungen wissen wie Sicherheit gemacht wird

    Autor: PSmith 20.09.17 - 14:50

    Dass die deutsche Bundesregierung für wichtige Dokumente nur Linux benutzt, halte ich für absoluter Blödsinn. Das sieht man auch, wenn man sich anschaut, was für Sicherheitsprobleme der Bundestag in den letzten Monaten bekommen hatte.
    Die Verwaltungen (selbst wieder in München) setzen voll auf Windows.
    Oder hört man nicht unter Freunden ab und deswegen ist US-amerikanische Software da besser als aus Russland (wobei Kaspersky international agiert, und nicht nur in Russland sitzt) ??

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. The Evil Within 2 im Test: Überleben in der Horror-Matrix
    The Evil Within 2 im Test
    Überleben in der Horror-Matrix

    Offene Welt statt Wahnvorstellungen: Spielmechanik und Stimmung in The Evil Within 2 unterscheiden sich spürbar vom Vorgänger. Fans von Horror und Splatter kommen trotzdem wieder auf ihre Kosten.

  2. S410: Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs
    S410
    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

    Das S410 soll für den Außeneinsatz gut gerüstet sein. Es wurde nach verschiedenen Standards geprüft und wird vom Hersteller daher als Semi Rugged bezeichnet. Mit dabei: neue Intel-Prozessoren und das alte extrem helle Display.

  3. Qualcomm: 5G-Referenz-Smartphone gezeigt
    Qualcomm
    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

    Qualcomm hat per 5G-Modem mehrere Gigabit die Sekunde übertragen, passend dazu wurde ein 5G-Referenz-Smartphone vorgestellt. Ebenfalls neu ist der Snapdragon 636, welcher eine höhere Leistung und einen besseren Bildprozessor aufweist.


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21