1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › APFS in High Sierra 10.13 im Test…

Apple-PFuSch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple-PFuSch

    Autor: b1n0ry 12.10.17 - 13:40





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 13:41 durch b1n0ry.

  2. Re: Apple-PFuSch

    Autor: RaZZE 12.10.17 - 15:37

    Joar. Man kann Apple viel vorwerfen aber sicherlich keinen Pfusch.

  3. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Kondratieff 12.10.17 - 16:19

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joar. Man kann Apple viel vorwerfen aber sicherlich keinen Pfusch.

    Abgesehen davon, dass es dem OP möglicherweise um den Wortwitz ging, verstehe ich sehr wohl, wieso Golem Apple bei den dargestellten Werkzeugen Pfusch vorwirft. Ich werde jedenfalls erst einmal meine beiden Rechner auf El Capitan und Sierra halten.

  4. Re: Apple-PFuSch

    Autor: arnekolja 12.10.17 - 17:33

    Ja, das ging mal vom redaktionellen Niveau völlig daneben. Hätte solch eine Plattitüde von Golem.de eigentlich nicht erwartet.

    Mehr Palmen für die Gesichter! Mehr Palmen!

  5. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Niaxa 12.10.17 - 18:00

    Ja sonst bekommt man als Apple Fan nur Honig ums Maul geschmiert und JETZT DAS! Völlig unverschämt! Anzeigen, wegsperren, Schlüssel weg werfen, Scheiterhaufen!

  6. Re: Apple-PFuSch

    Autor: KlugKacka 12.10.17 - 18:30

    Im Bezug auf das Filesystem, mag rummeckern wegen 'PFuSch' ja vlt. teilweise berechtig sein, und darum gehts ja hier. Aber Insgesamt, was Apple in letzter Zeit so abgeliefert hat, da ist Pfusch definitiv angebracht.

  7. Re: Apple-PFuSch

    Autor: AIM-9 Sidewinder 13.10.17 - 08:02

    Bin kein Apple-Fan aber solche Headlines müssen nicht sein. Das ist Niveau unter der Tiefgarage.

  8. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Ducifacius 13.10.17 - 11:58

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein Apple-Fan aber solche Headlines müssen nicht sein. Das ist Niveau
    > unter der Tiefgarage.

    Also, in der Schlagzeile/Überschrift (engl. "Headline") steht: "Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen". Was soll daran niveaulos sein? Und weshalb darf man im Artikel offensichtlichen technischen Pfusch nicht als solchen bezeichnen? Apple ist doch bloß ein Unternehmen und steht nicht über (auch deutlicher) Kritik.

  9. Re: Apple-PFuSch

    Autor: FreiGeistler 13.10.17 - 12:21

    Ducifacius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und weshalb darf man im Artikel offensichtlichen technischen Pfusch nicht
    > als solchen bezeichnen? Apple ist doch bloß ein Unternehmen und steht nicht
    > über (auch deutlicher) Kritik.

    Apple ist Apple. Das darf man nicht kritisieren, sonst sind die Fans beleidigt.

  10. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Niaxa 13.10.17 - 18:47

    Erstens stand es nicht in der HL und zweiten muss Pfusch auch als solcher bezeichnet werden dürfen.

  11. Re: Apple-PFuSch

    Autor: S-Talker 23.10.17 - 15:23

    Das ist nichts geringeres als Blasphemie!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. Deloitte, Düsseldorf
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  2. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  3. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...
  4. (aktuell u. a. Deepcool Matrexx 55 V3 Tower-Gehäuse für 64,90€, Deepcool M-Desk F3 Monitor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22