1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › APFS in High Sierra 10.13 im Test…

Apple-PFuSch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple-PFuSch

    Autor: b1n0ry 12.10.17 - 13:40





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 13:41 durch b1n0ry.

  2. Re: Apple-PFuSch

    Autor: RaZZE 12.10.17 - 15:37

    Joar. Man kann Apple viel vorwerfen aber sicherlich keinen Pfusch.

  3. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Kondratieff 12.10.17 - 16:19

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joar. Man kann Apple viel vorwerfen aber sicherlich keinen Pfusch.

    Abgesehen davon, dass es dem OP möglicherweise um den Wortwitz ging, verstehe ich sehr wohl, wieso Golem Apple bei den dargestellten Werkzeugen Pfusch vorwirft. Ich werde jedenfalls erst einmal meine beiden Rechner auf El Capitan und Sierra halten.

  4. Re: Apple-PFuSch

    Autor: arnekolja 12.10.17 - 17:33

    Ja, das ging mal vom redaktionellen Niveau völlig daneben. Hätte solch eine Plattitüde von Golem.de eigentlich nicht erwartet.

    Mehr Palmen für die Gesichter! Mehr Palmen!

  5. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Niaxa 12.10.17 - 18:00

    Ja sonst bekommt man als Apple Fan nur Honig ums Maul geschmiert und JETZT DAS! Völlig unverschämt! Anzeigen, wegsperren, Schlüssel weg werfen, Scheiterhaufen!

  6. Re: Apple-PFuSch

    Autor: KlugKacka 12.10.17 - 18:30

    Im Bezug auf das Filesystem, mag rummeckern wegen 'PFuSch' ja vlt. teilweise berechtig sein, und darum gehts ja hier. Aber Insgesamt, was Apple in letzter Zeit so abgeliefert hat, da ist Pfusch definitiv angebracht.

  7. Re: Apple-PFuSch

    Autor: AIM-9 Sidewinder 13.10.17 - 08:02

    Bin kein Apple-Fan aber solche Headlines müssen nicht sein. Das ist Niveau unter der Tiefgarage.

  8. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Ducifacius 13.10.17 - 11:58

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein Apple-Fan aber solche Headlines müssen nicht sein. Das ist Niveau
    > unter der Tiefgarage.

    Also, in der Schlagzeile/Überschrift (engl. "Headline") steht: "Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen". Was soll daran niveaulos sein? Und weshalb darf man im Artikel offensichtlichen technischen Pfusch nicht als solchen bezeichnen? Apple ist doch bloß ein Unternehmen und steht nicht über (auch deutlicher) Kritik.

  9. Re: Apple-PFuSch

    Autor: FreiGeistler 13.10.17 - 12:21

    Ducifacius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und weshalb darf man im Artikel offensichtlichen technischen Pfusch nicht
    > als solchen bezeichnen? Apple ist doch bloß ein Unternehmen und steht nicht
    > über (auch deutlicher) Kritik.

    Apple ist Apple. Das darf man nicht kritisieren, sonst sind die Fans beleidigt.

  10. Re: Apple-PFuSch

    Autor: Niaxa 13.10.17 - 18:47

    Erstens stand es nicht in der HL und zweiten muss Pfusch auch als solcher bezeichnet werden dürfen.

  11. Re: Apple-PFuSch

    Autor: S-Talker 23.10.17 - 15:23

    Das ist nichts geringeres als Blasphemie!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  4. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 69,99€ (Xbox One/PS4), 79,99€ (Xbox Series X/PS5) - Release 22.10.
  2. 14,99€
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  4. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT