1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › APFS in High Sierra 10.13 im Test…

Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: 1nformatik 12.10.17 - 12:25

    Seit dem Update auf High Sierra benötigt mein MacBook Pro 15 (2017, Variante Core i7 7820HQ, 512 GB SSD, Radeon Pro 560) gute 20-30 Sekunden länger zum Booten.

    Bei Recherchen im Internet kam nur heraus, dass dies eigentlich bei Drittanbieter SSDs mit TRIM Funktion der Fall ist. Bei mir ist alles Standard Apple.

    Kann das jemand nachvollziehen bzw. hat ähnliche Symptome?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 12:26 durch 1nformatik.

  2. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: ndakota79 12.10.17 - 13:28

    Bei der Bootzeit merk ich keinen Unterschied, aber mein Macbook Air 2011 rennt jetzt ordentlich. Ist schneller als jemals zuvor, schneller sogar als im Auslieferungszustand. Dazu laufen endlich mal alle Animationen im GUI ruckelfrei, das war auch schon seit langem nicht mehr der Fall. Apple hatte immer ein oder zwei Animationen, die ruckelten. Das wechselte sich immer ab, mal waren es alle PDF Dateien, dann das Scrollen im Finder o.Ä.
    Ich vermute mal der Geschwindigkeitszuwachs liegt am Dateisystem. Ich bin begeistert, das Ding fühlt sich wieder an wie ein neue Laptop.

  3. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: Truster 12.10.17 - 13:46

    Ganz sicher!

  4. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: traxanos 12.10.17 - 14:27

    Mein Rechner braucht nichtmal 30 Sekunden zum Booten! Geschweige den länger!

    MBP Retina Late 2013 mit 1TB SSD

  5. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: stiGGG 12.10.17 - 15:27

    ndakota79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute mal der Geschwindigkeitszuwachs liegt am Dateisystem.

    Ich denke eher es liegt daran, dass der Desktop jetzt mit Metal gerendert wird.

  6. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: dschu 12.10.17 - 15:36

    Metal war es schon vorher, aber Metal 2 performt niciger. Mein MacBook Pro 15" von 2013 mit 8 GB läuft top!
    Mit High Sierra geht alles schneller: Bootzeit, Programme starten schneller, Animationen sind endlich wieder snappy (Vorallem Workspaces wechseln war unter Sierra etwas ruckelig).

    Der Win10-Notebook vom Kollegen kackt bei allem direkt ab und beherbergt doppelt so viel RAM. Finde ich immer witzig :D Mit besseren Specs kackt alles ab, wenn man VC startet.. xD

  7. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: atikalz 12.10.17 - 15:39

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ndakota79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich vermute mal der Geschwindigkeitszuwachs liegt am Dateisystem.
    >
    > Ich denke eher es liegt daran, dass der Desktop jetzt mit Metal gerendert
    > wird.

    :) Ich denke, dass liegt an Siri. Die legt jetzt einfach auch mit Hand an, wenns um die GUI geht.

  8. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: ndakota79 12.10.17 - 15:58

    Metal funktioniert mit meinem 2011 Gerät nicht. Muss daher einen anderen Grund haben. Aber es sind auch nicht nur die Animationen, sondern wie schon geschrieben auch das Öffnen von Anwendungen.

  9. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: Anonymer Nutzer 12.10.17 - 16:18

    dschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Win10-Notebook vom Kollegen kackt bei allem direkt ab und beherbergt
    > doppelt so viel RAM. Finde ich immer witzig :D Mit besseren Specs kackt
    > alles ab, wenn man VC startet.. xD
    Nur weil er mehr RAM hat, heißt das ja nicht, dass alle Speccs besser sind.

    Zudem muss man immer bedenken, dass jeder Benutzer sein OS langsam machen kann indem er jeden Müll installiert.

    Sowohl das MBP meiner Mutter als auch der PC meines Vaters sind deutlich langsamer als meine ähnlich (PC) bzw. sogar etwas schwäreren (MBP) ausgestatteten Geräte.

    Ein reiner "X ist viel schneller als Y"-Vergleich hinkt schlimmer als meine einbeinige Oma ohne Krücken.

  10. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: Whitey 12.10.17 - 19:11

    dschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Metal war es schon vorher, aber Metal 2 performt niciger.

    Ich weiß was du meinst, aber "niciger"? Nicht dein Ernst, oder?

  11. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: vinylger 12.10.17 - 20:50

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dschu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Metal war es schon vorher, aber Metal 2 performt niciger.
    >
    > Ich weiß was du meinst, aber "niciger"? Nicht dein Ernst, oder?

    Danke, war auch mein erster Gedanke, der zweite war: "Ich werde alt."

  12. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: Evron 12.10.17 - 20:56

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dschu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Metal war es schon vorher, aber Metal 2 performt niciger.
    >
    > Ich weiß was du meinst, aber "niciger"? Nicht dein Ernst, oder?


    Diese Rassisten versuchen eben rassismus überall rauszuhauen.

  13. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: Niaxa 12.10.17 - 23:44

    Nicht euer Ernst oder?

  14. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: SegmenFault 13.10.17 - 09:48

    Ich kann eure Verwirrung verstehen. Korrekt wäre natürlich:

    "Der Gerät performt nicenstein vong Performance her. Lol was 1 life."

  15. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: dschu 13.10.17 - 11:31

    Sorry, I bims hald mamchmal kurz angebumden. lol

    ;)

  16. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: mehrfachgesperrt 13.10.17 - 12:28

    Endlich wird hier mal Klartext geredet... ;)

  17. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: muhviehstarrr 14.10.17 - 02:37

    gleiches Problem bei Hackintosh sofern apfs genutzt wird, mit HFS ist alles schnell wie immer.

  18. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: slead 15.10.17 - 13:20

    muhviehstarrr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gleiches Problem bei Hackintosh sofern apfs genutzt wird, mit HFS ist alles
    > schnell wie immer.


    Kann ich nicht zustimmen, hackintosh mit alter Toshiba SSD bootet (nach den 3 Sekunden bootloader Auswahl) in etwa 25-30 Sekunden. Und das in APFS.
    Auch Kopieren von Dateien ist mindestens genauso schnell oder minimal zügiger.

  19. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: McAngel 16.10.17 - 18:10

    Ähm.. ihr nutzt einen MAC und habt Bootzeiten jenseits der 10 Sekunden-Marke ???

    Das war bei mir mit WIN XP und HDD so. Ab Win7 SDD stets immer unter 10 Sekunden.
    Und wenn es länger dauerte, war irgendwo im System irgendein Fehler.

    Bei meinem jetzigen Laptop ist es unter 7 Sekunden... Und Standby ist komplett ausgeschalten, da er als DTR benutzt wird.

    Gruß McAngel

  20. Re: Längere Bootzeit bei MacBook Pro 15 (2017)

    Autor: slead 16.10.17 - 23:36

    McAngel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ähm.. ihr nutzt einen MAC und habt Bootzeiten jenseits der 10
    > Sekunden-Marke ???
    >
    > Das war bei mir mit WIN XP und HDD so. Ab Win7 SDD stets immer unter 10
    > Sekunden.
    > Und wenn es länger dauerte, war irgendwo im System irgendein Fehler.
    >
    > Bei meinem jetzigen Laptop ist es unter 7 Sekunden... Und Standby ist
    > komplett ausgeschalten, da er als DTR benutzt wird.
    >
    > Gruß McAngel

    bei mir ist es kein Mac sondern ein hack....ein mac hack oder hack mac....auch hackintosh genannt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Oldenburg
  2. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  3. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  4. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Battlefield V für 9,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 19,99€, Battlefield 1 für 5...
  4. gratis (bis 17.06.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT