1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App-Nutzung: Nutzer sollen Apple Maps…

"Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: triplekiller 15.08.16 - 10:48

    Ich kann nicht mehr xD

    Nur weil das Hardware-Unternehmen nichts mit Daten anfangen kann (als Pendant dient das Software-Unternehmen Microsoft, die haben auch keine Ahnung mit den Daten von Windows 10), heißt das noch lange nicht, dass sie die Daten pfleglich behandeln. Selbstverständlich sammeln sie Daten für interne Zwecke, aber dort mangelt es an gewissen Leuten, die damit umgehen können.

    Aber an die NSA geht das bestimmt nicht, wurde schonmal erklärt (Terrorismus).

  2. Re: "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: Iomegan 15.08.16 - 11:10

    Irgendwelche konkreten Beispiele?

  3. Re: "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: stoneburner 15.08.16 - 11:52

    "versucht" kommt daher das man es nicht perfekt ausschliessen kann:

    "In cryptography, differential privacy aims to provide means to maximize the accuracy of queries from statistical databases while minimizing the chances of identifying its records."

    https://en.wikipedia.org/wiki/Differential_privacy

    (aber ja, dir ging es eh nur darum was schlechtes über apple zu schreiben ;) )

  4. Re: "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: deutscher_michel 15.08.16 - 12:01

    Es ist trotzdem nicht vertrauenserweckend formuliert.. würdest du jemandem deine Bank-Zugangsdaten geben wenn er "versucht" sie nicht weiter zu gegeben?

  5. Re: "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: stoneburner 15.08.16 - 12:07

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist trotzdem nicht vertrauenserweckend formuliert.. würdest du jemandem
    > deine Bank-Zugangsdaten geben wenn er "versucht" sie nicht weiter zu
    > gegeben?

    stimmt, die formulierung der überschrift würde ich als mittelschweren "clickbait" einstufen ;)

  6. Re: "Apple versucht, die Nutzerdaten zu anonymisieren."

    Autor: keksperte 15.08.16 - 14:51

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > würdest du jemandem deine Bank-Zugangsdaten geben wenn er "versucht"
    > sie nicht weiter zu gegeben?

    Mir ist jemand, der sein Bestes versucht deutlich lieber, als jemand, der sich erst gar keine Mühe gibt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. B&O Service und Messtechnik AG, Bad Aibling, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  2. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45