Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Appell an die Hacker: Es wird nicht…

"Wenig hilfreich [...] sich in Verschwörungstheorien zu ergehen."

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wenig hilfreich [...] sich in Verschwörungstheorien zu ergehen."

    Autor: Anonymer Nutzer 31.12.15 - 01:08

    "Wenig hilfreich bei solchen Analysen ist aber, sich in Verschwörungstheorien zu ergehen. So spekulierte Rieger ausführlich darüber, inwieweit Politiker durch die Geheimdienste erpresst würden, um Politik in deren Sinne zu machen. "

    Leute, das Wort Verschwörungstheorie wird dazu verwendet berechtigte Zweifel und skeptisches Denken bezüglich eines Ereignisses oder Systems ins Lächerliche zu ziehen, und das finde ich nicht in Ordnung.

    Schaut, Politiker können immer erpresst wenn es nötig ist. Zum Beispiel J. Edgar Hoover konnte das gut. Der hatte seine Machtposition im FBI so ausgenutzt, das sich sogar Präsidenten vor ihm in acht nahmen. Glaubt ihr das ist bei den heute noch viel besseren Überwachungsmöglichkeiten anders?

    "Hoover became a controversial figure as evidence of his secretive abuses of power began to surface. He was found to have exceeded the jurisdiction of the FBI[1] and to have used the FBI to harass political dissenters and activists, to amass secret files on political leaders,[2] and to collect evidence using illegal methods.[3] Hoover consequently amassed a great deal of power and was in a position to intimidate and threaten sitting presidents."

    https://en.wikipedia.org/wiki/J._Edgar_Hoover

  2. Re: "Wenig hilfreich [...] sich in Verschwörungstheorien zu ergehen."

    Autor: Tomstar234 31.12.15 - 09:05

    Dem kann ich nur zustimmen. Diese Verunglimpfung der Aussage des CCC finde ich unglaublich.

  3. Re: "Wenig hilfreich [...] sich in Verschwörungstheorien zu ergehen."

    Autor: Tomate 07.01.16 - 18:13

    >Schon damals warnten Rieger und Gonggrijp vor den Folgen des Klimawandels, der eine Flüchtlingswelle in Richtung Westen auslösen könnte. Die Enthüllungen Edward Snowdens haben inzwischen die damaligen Befürchtungen vor einer umfassenden Internetüberwachung bestätigt.

    Und in zehn Jahren wird dann aus:
    >Wenig hilfreich bei solchen Analysen ist aber, sich in Verschwörungstheorien zu ergehen. So spekulierte Rieger ausführlich darüber, inwieweit Politiker durch die Geheimdienste erpresst würden, um Politik in deren Sinne zu machen.

    "Schon damals warnten Rieger und Gonggrijp vor den Folgen der Überwachung durch die Geheimdienste und der Möglichkeit das Geheimdienste Politiker erpressen könnten, um Politik in deren Sinne zu machen."

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. TPCast im Hands on: Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität
    TPCast im Hands on
    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

    Ein Kabel am VR-Headset mag selten stören, bleibt aber ein Stolperfaktor. Abhilfe schafft das TPCast, ein Wireless-Adapter für HTCs Vive. Beim Ausprobieren gefiel uns die Lösung sehr gut, der Aufbau erfordert aber ein bisschen Mitdenken.

  2. Separate Cloud-Version: Lightroom nur noch als Abo erhältlich
    Separate Cloud-Version
    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

    Adobe hat ein neues, cloudbasiertes Lightroom CC vorgestellt. Die Desktopanwendung heißt jetzt Lightroom Classic. Beide Anwendungen gibt es nur noch als Abo, die Kaufversion wird abgeschafft.

  3. 360 Round: Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive
    360 Round
    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

    Samsung hat mit der 360 Round eine Rundumkamera für Videos vorgestellt. Sie nimmt 360-Grad-Filmmaterial mit 17 Objektiven und Sensoren auf.


  1. 08:00

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:23

  5. 07:15

  6. 19:09

  7. 17:40

  8. 17:02