1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Aufregung um iPhone-Passcode…

das ist doch klar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das ist doch klar

    Autor: Viper139 21.08.17 - 16:14

    Wer sich der Illusion hingibt, dass die "großen" Firmen nicht auf Inhalte zugreifen können, der versteht die Welt irgendwie nicht.

    Natürlich sind alle Telefone mit Android oder IOS von denen Herstellern durchsuchbar. Lediglich die Ablage auf sicheren Servern (z.B. Exchange) verhindert das ein bisschen. Aber auch da ist völlige Sicherheit nur gegeben, wenn die Dinger nicht irgendwo in der Cloud hängen.

    Wer ein freies Betriebssystem nutz dessen Firma sich mit Data-Mining und WErbung vergnügt, der ist ja offensichtlich bereit alles zu teilen :)

  2. Re: das ist doch klar

    Autor: tschick 21.08.17 - 16:21

    Viper139 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sich der Illusion hingibt, dass die "großen" Firmen nicht auf Inhalte
    > zugreifen können, der versteht die Welt irgendwie nicht.
    >
    > Natürlich sind alle Telefone mit Android oder IOS von denen Herstellern
    > durchsuchbar. Lediglich die Ablage auf sicheren Servern (z.B. Exchange)
    > verhindert das ein bisschen. Aber auch da ist völlige Sicherheit nur
    > gegeben, wenn die Dinger nicht irgendwo in der Cloud hängen.
    >
    > Wer ein freies Betriebssystem nutz dessen Firma sich mit Data-Mining und
    > WErbung vergnügt, der ist ja offensichtlich bereit alles zu teilen :)

    Dein Beitrag ist ein gutes Beispiel für ein Oxymoron.

  3. Re: das ist doch klar

    Autor: leucen 21.08.17 - 16:37

    Wenn du wirklich sicher sein willst, musst du Geräte nutzen die du selbst entwickelt hast und die keinen Zugriff ins Netz haben. Das weißt du ja, hast den Code ja selbst geschrieben.
    Und das alles natürlich auf Grundlage einer selbstentwickelten Programmiersprache, um Fehler der Entwickler davon zu vermeiden sowie mit selbstentwickelten Verschlüsselungsalgorithmen.
    Schließlich weißt du nicht, ob Exchange sicher ist oder?
    Natürlich würdest du damit auch keine 100%ige Sicherheit haben aber die Höchstmögliche, meiner Meinung nach.
    Preis/Leistung ist dann natürlich nicht so gut...

  4. Re: das ist doch klar

    Autor: Baertiger1980 22.08.17 - 00:24

    Viper139 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sich der Illusion hingibt, dass die "großen" Firmen nicht auf Inhalte
    > zugreifen können, der versteht die Welt irgendwie nicht.
    >
    > Natürlich sind alle Telefone mit Android oder IOS von denen Herstellern
    > durchsuchbar. Lediglich die Ablage auf sicheren Servern (z.B. Exchange)
    > verhindert das ein bisschen. Aber auch da ist völlige Sicherheit nur
    > gegeben, wenn die Dinger nicht irgendwo in der Cloud hängen.
    >
    > Wer ein freies Betriebssystem nutz dessen Firma sich mit Data-Mining und
    > WErbung vergnügt, der ist ja offensichtlich bereit alles zu teilen :)

    Du hörst dir schon selber zu oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Deutsche Bahn AG, Berlin
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Hessisches Ministerium der Finanzen / FITKO, Frankfurt am Main, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de