Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple iPhone 5s: Hacker…

Geil...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 14:05

    Wenn ich das richtig verstehe wird dadurch auch ein SIM -Sperren unlocker möglich... Hab ewig drauf gewartet :D

  2. Re: Geil...

    Autor: ckerazor 18.08.17 - 14:30

    Was meinst du damit genau? Die SIM Karte ist ein eigenständiger Computer. Da sind ein paar Recheneinheiten und etwas flüchtiger und nicht flüchtiger Speicher verbaut. Das hat mit den Erkenntnissen die jetzt offenbar zum 5S vorliegen nichts zu tun.

  3. Re: Geil...

    Autor: George99 18.08.17 - 14:34

    Der Simlock wird aber nicht auf der SIM-Karte hinterlegt (was ja völliger Quatsch wäre), sondern im Smartphone.

  4. Re: Geil...

    Autor: ckerazor 18.08.17 - 14:35

    Ach, es geht um eine Netzbindung/Kartenbindung eines Geräts? Ich hatte die Formulierung so verstanden, dass die PIN der Karte gemeint war.

  5. Re: Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 16:16

    Nein war genau so wie von George beschrieben gemeint. Hab 2013 das iPhone 5s durch meinen Vertrag bekommen mit Netzsperre. Ein unlock würde jetzt noch immer 150¤ (vom Provider) kosten!

    Diese Programme zum Software unlock gibt es leider nicht mehr wegen der Verschlüsselung.... Vlt aber bald wieder :)

  6. Re: Geil...

    Autor: thorben 18.08.17 - 16:37

    wo gibt es denn noch iPhones mit netlock? ich dachte die sind schon vor ewigkeiten auf der halde der unnützen dinge gelandet. AFAIK war das iPhone 4 was zumindest die Telekom mit netlock verkauft hat...

  7. Re: Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 17:07

    Habe das Handy aus Österreich. Netlock ist von A1

  8. Re: Geil...

    Autor: Cok3.Zer0 18.08.17 - 19:13

    Mit eSim wird es den echten Sim-Lock, bisher nur Net-Lock, geben.

  9. Re: Geil...

    Autor: My1 18.08.17 - 21:58

    Rauschkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe das Handy aus Österreich. Netlock ist von A1

    okay, weil hier in DE weiß ich nicht ob das erlaubt wäre den netlock noch zu behalten

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Geil...

    Autor: ingo321 19.08.17 - 15:25

    Ich meine da was von 2 Jahren gelesen zu haben. Also quasi wenn der Vertrag der das Handy subventioniert hat ausläuft.... Aber ob das Gesetz ist oder Kulanz oder ähnliches weiß ich nicht mehr....

  11. Re: Geil...

    Autor: sofries 19.08.17 - 16:44

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit eSim wird es den echten Sim-Lock, bisher nur Net-Lock, geben.

    Sim-Lock gab es hierzulande schon früher, etwa damals bei vielen Prepaidkarten. Da könnte tatsächlich nur genau die mitgekaufte SIM genutzt werden, dafür waren die Geräte sehr gut subventioniert. Bei Verträgen gab es auch damals, wenn überhaupt, eher Net-Lock.

    In Deutschland kann man Net-Lock Beschränkungen nach 2 Jahren kostenlos entfernen lassen. Einfach beim Netzbetreiber die Seite aufsuchen, Code eingeben und nach einigen Stunden/Tagen bekommt man von Netzbetreiber einen Code zum entfernen.

  12. Re: Geil...

    Autor: widdermann 19.08.17 - 17:43

    Rauschkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstehe

    nein, tust du nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29