Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple iPhone 5s: Hacker…

Geil...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 14:05

    Wenn ich das richtig verstehe wird dadurch auch ein SIM -Sperren unlocker möglich... Hab ewig drauf gewartet :D

  2. Re: Geil...

    Autor: ckerazor 18.08.17 - 14:30

    Was meinst du damit genau? Die SIM Karte ist ein eigenständiger Computer. Da sind ein paar Recheneinheiten und etwas flüchtiger und nicht flüchtiger Speicher verbaut. Das hat mit den Erkenntnissen die jetzt offenbar zum 5S vorliegen nichts zu tun.

  3. Re: Geil...

    Autor: George99 18.08.17 - 14:34

    Der Simlock wird aber nicht auf der SIM-Karte hinterlegt (was ja völliger Quatsch wäre), sondern im Smartphone.

  4. Re: Geil...

    Autor: ckerazor 18.08.17 - 14:35

    Ach, es geht um eine Netzbindung/Kartenbindung eines Geräts? Ich hatte die Formulierung so verstanden, dass die PIN der Karte gemeint war.

  5. Re: Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 16:16

    Nein war genau so wie von George beschrieben gemeint. Hab 2013 das iPhone 5s durch meinen Vertrag bekommen mit Netzsperre. Ein unlock würde jetzt noch immer 150¤ (vom Provider) kosten!

    Diese Programme zum Software unlock gibt es leider nicht mehr wegen der Verschlüsselung.... Vlt aber bald wieder :)

  6. Re: Geil...

    Autor: thorben 18.08.17 - 16:37

    wo gibt es denn noch iPhones mit netlock? ich dachte die sind schon vor ewigkeiten auf der halde der unnützen dinge gelandet. AFAIK war das iPhone 4 was zumindest die Telekom mit netlock verkauft hat...

  7. Re: Geil...

    Autor: Rauschkind 18.08.17 - 17:07

    Habe das Handy aus Österreich. Netlock ist von A1

  8. Re: Geil...

    Autor: Cok3.Zer0 18.08.17 - 19:13

    Mit eSim wird es den echten Sim-Lock, bisher nur Net-Lock, geben.

  9. Re: Geil...

    Autor: My1 18.08.17 - 21:58

    Rauschkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe das Handy aus Österreich. Netlock ist von A1

    okay, weil hier in DE weiß ich nicht ob das erlaubt wäre den netlock noch zu behalten

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Geil...

    Autor: ingo321 19.08.17 - 15:25

    Ich meine da was von 2 Jahren gelesen zu haben. Also quasi wenn der Vertrag der das Handy subventioniert hat ausläuft.... Aber ob das Gesetz ist oder Kulanz oder ähnliches weiß ich nicht mehr....

  11. Re: Geil...

    Autor: sofries 19.08.17 - 16:44

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit eSim wird es den echten Sim-Lock, bisher nur Net-Lock, geben.

    Sim-Lock gab es hierzulande schon früher, etwa damals bei vielen Prepaidkarten. Da könnte tatsächlich nur genau die mitgekaufte SIM genutzt werden, dafür waren die Geräte sehr gut subventioniert. Bei Verträgen gab es auch damals, wenn überhaupt, eher Net-Lock.

    In Deutschland kann man Net-Lock Beschränkungen nach 2 Jahren kostenlos entfernen lassen. Einfach beim Netzbetreiber die Seite aufsuchen, Code eingeben und nach einigen Stunden/Tagen bekommt man von Netzbetreiber einen Code zum entfernen.

  12. Re: Geil...

    Autor: widdermann 19.08.17 - 17:43

    Rauschkind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das richtig verstehe

    nein, tust du nicht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. Digital Ratio GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-40%) 17,99€
  3. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Fake News: Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
    Fake News
    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

    Wie können Verlage von den hohen Gewinnen der IT-Konzerne profitieren? Verleger Rupert Murdoch macht einen Vorschlag, der eine Art Leistungsschutzrecht für Qualitätsmedien bedeuten würde.

  2. Diewithme: Zusammen im Chat den Akkutod sterben
    Diewithme
    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

    Die Chat-App Diewithme steht nur Nutzern zur Verfügung, die fünf Prozent oder weniger Akkuladung auf ihrem Smartphone haben. Zusammen in einem Gruppen-Chat können sie reden, bis der Akkutod eintritt. Hinter der App steht ein Künstler.

  3. Soziales Netzwerk: Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
    Soziales Netzwerk
    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

    Echokammern und Fake News: Ein hochrangiger Manager von Facebook hat sich auffallend kritisch zu den Auswirkungen des sozialen Netzwerks auf demokratische Prozesse geäußert. Samidh Chakrabarti präsentiert aber auch erste Lösungsansätze.


  1. 14:55

  2. 14:13

  3. 13:27

  4. 13:18

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:46

  8. 11:31