1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples T2: Wenn der Sicherheitschip…

Willkommen in der Zukunft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Willkommen in der Zukunft...

    Autor: ElMario 08.10.20 - 19:54

    ...alle technischem Geräte die am Internet hängen = irgendwie unsicher.

  2. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: Joblow 08.10.20 - 20:14

    Wieso Zukunft? Unsichere Geräte sind so alt wie das Internet selbst, also nichts neues.

  3. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: cubei 08.10.20 - 20:14

    ElMario schrieb:
    > ...alle technischem Geräte die am Internet hängen = irgendwie unsicher.

    Physikalische Zugriff
    Angriff nicht aus der Ferne

    Hat für mich nichts mit Internet zu tun.

  4. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: George99 08.10.20 - 21:08

    Sehe ich auch so. Dieser Angriff ist in erster Linie für Angriffe auf ein einzelnes Opfer interessant, welches ausspioniert werden soll.

  5. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: Sharra 08.10.20 - 22:22

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Dieser Angriff ist in erster Linie für Angriffe auf ein
    > einzelnes Opfer interessant, welches ausspioniert werden soll.

    Bzw. eine Firma, Behörde, Institution. Denn wenn du erst mal Zugriff auf die einzelne Kiste hast, folgend Schritt 2,3... und am Ende steht der Vollzugriff aufs Netzwerk mit allem drum und dran.

  6. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: chefin 09.10.20 - 10:51

    Und wenn die Kiste nicht am Netz hängt? Wie bekommst du dann Zugriff aufs Netz? Wir haben zb Maschinen bei denen das so ist. Die hängen nicht am Internet, nichtmal am Intranet. Der PC läuft einfach so vor sich hin, macht seine Arbeit. Aber auf dem PC sind bestimmte Daten für die Herstellung der Produkte, die man absichern will. Gerade weil das Internet unsicher ist, wird dieser weg öfters gewählt als man meint. Es gibt schlicht keinen Grund ein Risiko einzugehen um vieleicht fürs Backup und Benutzerverwaltung ein bischen mehr Komfort zu haben. Komfort war schon immer der Feind der Sicherheit

  7. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: Noro_Eisenheim 10.10.20 - 21:50

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Komfort war schon immer der Feind der Sicherheit

    Das würde ich so pauschal nicht behaupten. Komfort führt nur dazu, dass Sicherheitskonzepte intelligenter sein müssen.

    Wenn wir neue Technologien verhindern, weil ein Missbrauchspotential besteht, dann können wir auch wieder zurück und in Höhlen leben.

    Komfort bedeutet Fortschritt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.20 21:51 durch Noro_Eisenheim.

  8. Re: Willkommen in der Zukunft...

    Autor: Sharra 11.10.20 - 07:39

    Noro_Eisenheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chefin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Komfort war schon immer der Feind der Sicherheit
    >
    > Das würde ich so pauschal nicht behaupten. Komfort führt nur dazu, dass
    > Sicherheitskonzepte intelligenter sein müssen.
    >
    > Wenn wir neue Technologien verhindern, weil ein Missbrauchspotential
    > besteht, dann können wir auch wieder zurück und in Höhlen leben.
    >
    > Komfort bedeutet Fortschritt.

    Komfort bedeutet nur dann Fortschritt, wenn Komfort nicht das einzige Ziel ist. Aber genau das ist es derzeit. Immer mehr Komfort, und statt sich Gedanken zu machen, wie man das MIT der Sicherheit kompatibel machen kann, wird die Sicherheit einfach so weit geopfert, wie es für den anvisierten Komfort nötig ist - ersatzlos.
    Warum? Weil es billig ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  3. über Jobware Personalberatung, Raum Paderborn
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (PS5)
  2. 69,99€ (Xbox Series X)
  3. (u. a. Pure Power 11 500W PC-Netzteil für 64,90€, Silent Wings 3 140 mm PWM Gehäuselüfter für...
  4. (u. a. Xiaomi POCO X3 6GB 128GB 6.67 Zoll für 197,10€, Xiaomi 4S 55 Zoll LED-TV für 377,10€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de