Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apt: Bug in Debian-Paketmanager…

Kein Update verfügbar…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Update verfügbar…

    Autor: oldmcdonald 23.01.19 - 12:55

    Kann jemand sagen ,welche Version von APT genau betroffen ist, bzw. bei welcher Version der Fehler behoben ist?

    Ich habe derzeit APT 1.8.0~alpha3 installiert, wollte ein update/upgrade ausführen, aber es kam kein neues APT-Paket bei mir an…

  2. Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: jayjay 23.01.19 - 13:01

    Hab gerade meinen Server aktualisiert. Debian 9.6 läuft darauf und Apt wurde von 1.4.8 auf 1.4.9 aktualisiert.

    Mehr weis ich jedoch auch nicht. Und ob meine Version die betroffene war. Ich gehe mal davon aus, sonst hätte ich das Update nicht erhalten.

  3. Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: otto06217 23.01.19 - 13:11

    https://security-tracker.debian.org/tracker/CVE-2019-3462
    Wie es scheint, bist Du auf buster unterwegs, wenn ich mich recht irre.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.19 13:29 durch otto06217.

  4. [gelöst]Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: oldmcdonald 23.01.19 - 13:18

    Alles klar: Der Patch hängt noch 5 Tage in unstable fest, bevor er in testing aufgenommen werden kann… Eigentlich business as usual…

  5. Re: [gelöst]Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: otto06217 23.01.19 - 13:31

    Dasselbe gilt offenbar in ähnlicher Form für Ubuntu 19.04:
    https://people.canonical.com/~ubuntu-security/cve/2019/CVE-2019-3462.html

  6. Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: George99 23.01.19 - 19:52

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann jemand sagen ,welche Version von APT genau betroffen ist, bzw. bei
    > welcher Version der Fehler behoben ist?
    >
    > Ich habe derzeit APT 1.8.0~alpha3 installiert, wollte ein update/upgrade
    > ausführen, aber es kam kein neues APT-Paket bei mir an…

    APT 1.8.0~alpha3.1 ist jetzt auch für testing verfügbar. Gerade eben habe ich aktualisiert.

  7. Re: Kein Update verfügbar…

    Autor: oldmcdonald 23.01.19 - 22:29

    Genau! Ich auch. Also nix 5 Tage warten… Puh! :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. MEDIAHAUS WALFORT Holding GmbH & Co. KG, Ahaus
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. BAYER AG, Leverkusen, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)
  2. (aktuell u. a. ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4 Edition 314€, Canton DM...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      1. Grundschule: Telekom berechnet 80.000 Euro für 200 Meter Glasfaser
        Grundschule
        Telekom berechnet 80.000 Euro für 200 Meter Glasfaser

        Schulen ans Netz ist nicht ganz billig. Das merkte die Gemeinde Wiesenthau in Bayern. Außer der Telekom machte keiner ein Angebot für die FTTH-Versorgung.

      2. Sicherheitsforscher: "Ich habe ganz Österreich gescannt"
        Sicherheitsforscher
        "Ich habe ganz Österreich gescannt"

        Was findet man eigentlich alles, wenn man den IP-Adressraum eines Landes scannt? Der Sicherheitsforscher Christian Haschek konnte viele Webserver, veraltete Software und ein paar Skurrilitäten entdecken.

      3. Apple: Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?
        Apple
        Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?

        Apple soll für 2019 eine Überarbeitung seiner Hardwareangebote planen und das anfällige Macbook-Pro-Design schon wieder verabschieden. Ein neues Modell mit 16 Zoll großem Bildschirm und ein 32 Zoll großes 6K-Display sollen folgen.


      1. 16:15

      2. 16:00

      3. 15:24

      4. 14:35

      5. 14:17

      6. 13:53

      7. 13:38

      8. 13:23