Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Armatix: Smart Gun lässt sich mit…

MGS4

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MGS4

    Autor: Normenn12596702 25.07.17 - 13:47

    Immer dachte ich dass das länger dauern würde. Jetzt ist das schon Realität.

  2. Re: MGS4

    Autor: Proctrap 25.07.17 - 14:00

    sollten sich mal bei Psycho-Pass umschauen

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  3. Re: MGS4

    Autor: ibsi 25.07.17 - 14:29

    Gab es bei Judge Dredd doch auch schon, wenn ich mich nicht irre.

  4. Re: MGS4

    Autor: Bigfoo29 25.07.17 - 16:40

    Yup. Allerdings waren die da genetisch gesichert. Das erhöht zwar auch die Sicherheit, aber ein-eindeutig ist das eben auch nicht. (Eineiige) Zwillinge und so...

    Regards.

  5. Re: MGS4

    Autor: Rulf 25.07.17 - 17:10

    jede biometrische sicherung läßt sich austricksen...wie leicht das geht hängt nur von den lesegeräten ab, die aber meist aus kosten- und praktikablen gründen recht simpel aufgebaut sind...

  6. Re: MGS4

    Autor: das_mav 25.07.17 - 18:05

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yup. Allerdings waren die da genetisch gesichert. Das erhöht zwar auch die
    > Sicherheit, aber ein-eindeutig ist das eben auch nicht. (Eineiige)
    > Zwillinge und so...
    >
    > Regards.

    Oder die kopierte DNA eines anderen, viel wahrscheinlicher und
    gibts eben auch schon.

  7. Re: MGS4

    Autor: Salzbretzel 26.07.17 - 11:51

    Genetische Zwillinge sind nicht zu 100% identisch. Das wäre also nicht das Problem.

    Ich würde den Polizisten, bei den ich die Waffe geklaut habe, mal mit der Hand in den Eingeweiden wühlen bis ich genug seiner DNA an der Hand habe und es damit mal probieren.

  8. Re: MGS4

    Autor: John2k 26.07.17 - 12:34

    Bigfoo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yup. Allerdings waren die da genetisch gesichert. Das erhöht zwar auch die
    > Sicherheit, aber ein-eindeutig ist das eben auch nicht. (Eineiige)
    > Zwillinge und so...
    >
    > Regards.

    Würde in dem Fall auch nicht helfen, da vermutlich alle Schusswaffen im moment mechanisch gesichert werden müssen. Sobald man digital schießen kann, wirds vermutlich schwerer diesen Mechanismus zu umgehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  4. Bayerische Versorgungskammer, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55